Aktuelle Reisefakten Kroatien 2020

Registriert seit
14. Apr. 2012
Beiträge
57
Zustimmungen
52
Punkte
18
Hallo! Wir sind gestern aus der Nähe von München nach Istrien (nahe Medulin) gefahren. Trotz Unterlagen und Registrierung haben uns die Österreicher einfach durchgewunken, ebenso die Slowenen, die Kroatien haben lediglich die Ausweise gescannt. Keinerlei Staus, vor dem Karawankentunnel war gar nichts los. Hier auf dem Campingplatz ist es extrem ruhig, Masken trägt Niemand. Meine Körpertemperatur betrug beim Messen am in der Rezeption des Campingplatzes 35,7 Grad Gibt es eine Meinung, dass die Kroaten beim Scannen der Dokumente sehen, ob man sich vorher registriert hat? Viele Grüße aus Kroatien!
Hallo,

auf welchem Campingplatz seid ihr? Ist es zufällig der Stupice? Kannst du beschreiben, wie die Stimmung ist? Haben Restaurants, Supermarkt usw. geöffnet? Wieviele Gäste sind in etwa da?
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.791
Zustimmungen
17.441
Punkte
113
Hallo Monsieur Merde:)
Herzlich willkommen erstmal, und einen wunderschönen Urlaub.
Danke für dein Feedback.
 

l200auto

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
508
Zustimmungen
247
Punkte
43
Hallo in die Runde,
ich lese mich mal mit rein weil ja September Krk ansteht. Bis dahin hoffentlich alles etwas entspannter und keine 2. Welle mit Einschränkungen.
Was ich lese mit den Kontrollen beruhigt mich auch etwas. Nun müssen die Tschechen noch öffnen für die Durchreise und dann kann's losgehen.
Wir dachten zwar an stornieren aber mittlerweile - warum denn. Das geht Mitte August immer noch.Jetzt haben wir uns so lange auf Njivice gefreut - das kann doch nicht an COVID-1 scheitern.
Frage - Als Buchungsbestätigung reicht die Reservierung vom CP ???
LG andreas
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.936
Zustimmungen
12.395
Punkte
113
Ort
Saarland
Ja die Reservierungsbestätigung vom CP.reicht. Hatte sie auch nur auf dem Handy. An Covid 1 scheitert es mit Sicherheit nicht mehr ;)
Nein wenn sonst nichts anderes mehr passiert ,dann freie Fahrt.
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
415
Zustimmungen
1.070
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg

freerider13

aktives Mitglied
Registriert seit
25. Juli 2012
Beiträge
228
Zustimmungen
215
Punkte
43
Hallo in die Runde,
ich lese mich mal mit rein weil ja September Krk ansteht. Bis dahin hoffentlich alles etwas entspannter und keine 2. Welle mit Einschränkungen.
Was ich lese mit den Kontrollen beruhigt mich auch etwas. Nun müssen die Tschechen noch öffnen für die Durchreise und dann kann's losgehen.
Wir dachten zwar an stornieren aber mittlerweile - warum denn. Das geht Mitte August immer noch.Jetzt haben wir uns so lange auf Njivice gefreut - das kann doch nicht an COVID-1 scheitern.
Frage - Als Buchungsbestätigung reicht die Reservierung vom CP ???
LG andreas
Meldung von vorhin:
Die Tschechen öffnen ab 15.6. für 20 europäische Staaten.
Gute Fahrt!

;-)

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

MonsieurMerde

neues Mitglied
Registriert seit
7. März 2010
Beiträge
4
Zustimmungen
14
Punkte
3
Hallo,

auf welchem Campingplatz seid ihr? Ist es zufällig der Stupice? Kannst du beschreiben, wie die Stimmung ist? Haben Restaurants, Supermarkt usw. geöffnet? Wieviele Gäste sind in etwa da?
Hi! Wir sind auf dem Kazela. Die Stimmung ist gut und sehr entspannt. Gestern waren wir im Restaurant Etien, hatten Dorade, Pljeskavica, Bruschetta und Pizza. Cozze und Scampi gab es keine, aber kein Problem. Sehr freundlich und top Service. Der Supermarkt auf dem Campingplatz hat täglich bis 12.30 Uhr geöffnet, Brot ist recht wenig da. Der Plodine in Medulin hat normal offen, Alles da, keiner trug eine Maske. Auf dem Campingplatz sind vielleicht 30 Wohnmobile / Wohnwägen, sehr leer also. Die Waschhäuser und Pools sind noch nicht Alle geöffnet, glaube, heute am Relax Pool macht die Breeze Bar auf. Die Mediterraneo Bar ist ganz normal offen. Sehr relaxed und easy also die Lage hier.
 

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
19
Zustimmungen
21
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
Hallo,

auch von mir ein kurzer Bericht. Wir sind Gestern nun auch problemlos in unserem gemieteten Ferienhaus nähe Senj angekommen. Die Fahrt selbst war noch nie so angenehm, da nix los auf den Autobahnen. Nach einem Zwischenstop am Sonntag in Bayern, sind wir problemlos am Montag gegen 10:00 Uhr in Richtung erste Grenze gestartet. Die Österreicher haben uns durchgewunken, ebenso die Slovenen nach einem oberflächlichen Blick auf die Persos. An der kroatischen Grenze wurden unsere Ausweise gescannt und nach Zielort und Telefonnummer gefragt. Das Formular hatte ich am Samstag aber online ausgefüllt.

Die Läden sind normal geöffnet und die Anzahl an Touristen scheint überschaubar. Gestern Abend wurde gegrillt, Heute gucken wir mal was für Konobas geöffnet haben.:)

Gruss

Stefan
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.716
Zustimmungen
16.082
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Bonjour Monsieur avec le nom speciale ;),

kannst du bei Gelegenheit mal schauen, was sich im ehemaligen FKK Teil von Kazela tut? Sind da die Arbeiten noch im Gange oder ist alles fertiggestellt? Zudem hätte ich gerne gewußt, ob der Platz nun in Richtung Marlera Halbinsel erweitert wurde oder Mobilhomes weiter hinauf in Richtung Kläranlage errichtet wurden. Gibt es dort mittlerweile auch ein neues Restaurant als Ersatz für das abgerissene Bilina und einen weiteren Pool?

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.716
Zustimmungen
16.082
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Aktuell ist die Website für die Voranmeldung der Einreise nach Kroatien immer noch ausschließlich auf kroatisch oder englisch auszufüllen.

https://entercroatia.mup.hr/Edit

Die deutsche Version läßt noch auf sich warten. Ehrlich gesagt befremdet mich das schon, weil die meisten Touristen nun mal deutsch sprechen. Da könnte man seitens der kroatischen Behörden schon etwas mehr Entgegenkommen erwarten. Schließlich erwarten die ja auch im Gegenzug möglichst viele Touristen und deren Geld. ;)

Diese Felder sind auszufüllen:

Basic data:

Reason of travel


Starting country



Valid from

Valid to
Lead person:

First name

Last name

Date of birth

Phone number

Document type


Document serial number

Issuer



*The form / announcement is valid if you present the passport or identity document (for EU citizens) you specified in the form when crossing the border.

Citizenship



Email

Have you recovered from COVID-19 disease?


Have you traveled outside your country of residence in the last 14 days?


Are you under self-isolation / quarantine in the country of residence?


The person was in contact with a person who had recovered from COVID-19?

Passengers:

Add new passenger



*If family members are going to different places, each passenger must fill in a separate form and / or the person guarantees that all people on the form are going to the same place.
Accommodation:

Add new accommodation


grüsse

jürgen
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.936
Zustimmungen
12.395
Punkte
113
Ort
Saarland
Hallo Jürgen,
ich denke diese Onlineregistrierung kann man sich sparen. Hatten sie an der Grenze vorgezeigt und wir ernteten auf Vorzeigen nur Schulterzucken. 1. waren wir wohl nicht registriert und 2. konnte die Dame am Schalter nichts damit anfangen. Wir hatten die Registrierung am Abend davor getätigt ,möglich das sie noch nicht angekommen war. Aber Info über diese ,,neue Vorgangsweise “ hatte wohl auch niemand. Also wurde wieder alles von Hand zu Fuß eingegeben. War nicht tragisch da wir ja einen kl.Grenzübergang wählten zur Einreise und der Verkehr sehr gering war.
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.716
Zustimmungen
16.082
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Ute,

meine Jugend fährt wie heute schon erzählt am kommenden Donnerstag nach Liznjan. Die werden das elektronische Formblatt vorab ausfüllen. Wie ich es dann in knapp zwei Wochen handhabe, werden wir sehen. Aktuell ändert sich ja fast täglich was.

grüsse

jürgen
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.936
Zustimmungen
12.395
Punkte
113
Ort
Saarland
Hallo @Mifle0371 natürlich darfst du das auch wissen. Hatte ich an anderer Stelle auch schon erwähnt. Wir waren am Bodensee auf einem Cp. Geplant waren 9 Tage dann sollte es nach Bayern gehen da dann ab 30 . 5 die Campingplätze öffnen sollten. Nach 8 Tagen beschlossen wir nicht nach Bayern zu fahren , haben die bestehende Reservierung rückgängig gemacht und unsere zuvor stornierte Buchung Kroatien wiederbelebt. Corona hat wohl einiges durcheinandergebracht. Schlussendlich war es für uns alle die richtige Entscheidung nach Kroatien zu fahren. Alles entspannt hier .
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.073
Zustimmungen
4.447
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
Hallo zusammen , möchte gerne meinen Senf dazu geben und über die aktuelle Situation an bzw. vor der Grenze berichten. Unser Navi hat leider verrückt gespielt und statt in Bayern kommen wir in Slowenien raus.
Hatten um 21/30 h noch in Rohrdorf getankt und fuhren spontan weiter Richtung Austria. Bis da alles bestens , der Verkehr war überschaubar und es lief entspannt . Geplant war bis hinter die slow. Grenze zu fahren und ein Nickerchen zu machen. Von dort weiter an die Adria. Leider nix Bayern @claus-juergen . Danke trotzdem für das schöne Wetter bestellen.
Hinter Rosegg ging dann der Punk ab. Zähflüssiger Verkehr bis zur Grenze. Das lief dann doch noch einigermaßen. Bis sich der Verkehr so verdichtete und regelrecht zum erliegen kam. Es war gegen 1/30 h. Ein riesiger Stau bildete sich wohl auch hinter uns. Viele LKW ‚s und auch Caravans und WoMos. Irgendwann fuhr ein Abschleppdienst an uns vorbei. Ok. ein Unfall dachten wir. Im Stopp and go ging es weiter , Richtung Karawanken. Das Go dauerte häufig länger als eine halbe Stunde. Einen Unfall konnten wir im weiterfahren nicht ausmachen. Na Gott sei Dank. Trotzdem Stau ! Es wird 3/30h , es wird 4/30 h. Wo es möglich war wurde gedrängelt uns sich reingequetscht. Gegen 5 Uhr in der früh kamen wir dem Karawanken näher. Einspurig mit Gegenverkehr sollte es durch den Tunnel gehen. Vorher noch einfädeln auf eine Spur. Gegen 6 Uhr sind wir durch den Tunnel. Kurzes Nickerchen ca 2.Stunden. Jetzt wieder Pause und Frühstück am Rastplatz und weiter gehts. Let‘s go to Croatia!!
Hallo Ute.

Vielleicht hat euer Stau hiermit zu tun gehabt. Vom 8. - 10. 06. gibt es am Tunnel nochmal nächtliche Sperrungen von 20.00 - 5.00 Uhr.
https://www.alpenpaesse.de/alpenpaesse/karawanken-tunnel-predor-karavanke

Euch weiterhin einen schönen Urlaub. Und vielen Dank für die Live-Berichterstattung.:zustimm:

Liebe Grüße, Daniel.
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.936
Zustimmungen
12.395
Punkte
113
Ort
Saarland
Ja Daniel ,das hohe Verkehrsaufkommen entsteht durch den Bau einer neuen Röhre . Lt. Tafel die Infos vor Ort dazu gab
stand : Fertigstellung 2024 ,das finde ich schon recht lang . Aber 2026 , kann das sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom