Aktuelle Reisefakten Kroatien 2020

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.604
Zustimmungen
18.762
Punkte
113
Was sind eigentlich die aktuellen Reisefakten?
Z.B. dass Slowenien seine Grenze wieder offen hat;)
 

freerider13

aktives Mitglied
Registriert seit
25. Juli 2012
Beiträge
268
Zustimmungen
251
Punkte
63
Was sind eigentlich die aktuellen Reisefakten?
Z.B. dass Slowenien seine Grenze wieder offen hat;)
Fakten:

Für alle:
Durchreise durch AT und SLO gestattet, Nachweise für Aufenthalt in Kroatien müssen im Fall einer Kontrolle dabei sein. Aufenthalt im jeweiligen Land noch nicht gestattet, nur mit wichtigem Grund. (Also keine Übernachtung, zumindest nicht in AT. SLO nicht ganz klar.)
Einreise HR mit Buchungsbestätigung, Nachweis Immobilienbesitz oder Nachweis Bootsliegeplatz möglich. Aufforderung, die ersten 14 Tage möglichst daheim zu bleiben und die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken - jedoch offenbar nicht überwacht durch Behörden.
Rückreise für Deutsche:
Das gleiche Spiel.
Rückreise Österreicher:
14 Tage Heimquarantäne nach Heimkehr oder negativer Cov19 Test.

Schöne Grüße,
Jan
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.634
Zustimmungen
17.566
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Jan,

danke für die knappe Zusammenfassung. Hast du Kenntnis, wie es sich aktuell mit dem Mitreisenden verhält? Meines Wissens kann beispielsweise der Bootseigner oder Grundstücksbesitzer zwar seinen Ehepartner oder Lebensgefährten mit nach Kroatien nehmen, nicht jedoch auf der Rückbank zwei Bekannte, die nicht verwandt sind, ihm aber dem Bootsservice oder der Gartenarbeit im eigenen Haus helfen wollen. Die kann man dann entweder in Slowenien "parken" was auch illegal ist oder alle fahren wieder nach Hause. :(

grüsse

jürgen
 

freerider13

aktives Mitglied
Registriert seit
25. Juli 2012
Beiträge
268
Zustimmungen
251
Punkte
63
hallo Jan,

danke für die knappe Zusammenfassung. Hast du Kenntnis, wie es sich aktuell mit dem Mitreisenden verhält? Meines Wissens kann beispielsweise der Bootseigner oder Grundstücksbesitzer zwar seinen Ehepartner oder Lebensgefährten mit nach Kroatien nehmen, nicht jedoch auf der Rückbank zwei Bekannte, die nicht verwandt sind, ihm aber dem Bootsservice oder der Gartenarbeit im eigenen Haus helfen wollen. Die kann man dann entweder in Slowenien "parken" was auch illegal ist oder alle fahren wieder nach Hause. :(

grüsse

jürgen
Servus!
Ich weiß es zwar nicht genau - aber meines Wissens nach gibt es die Regel mit den Familien nur in DE.
Wenn geklärt ist, wo die Bekannten bleiben (Boot oder Privatbesitz des Eigners, eigene Buchungsbestätigung Wohnung/Hotel/Camping) sollte das eigentlich kein Problem sein...
Zumindest kann ich noch nix berichten, dass jemand zurückgewiesen worden wäre.

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

BadOffenbacher

aktives Mitglied
Registriert seit
7. März 2007
Beiträge
381
Zustimmungen
71
Punkte
28
Ort
Hessen - BadOffenbach
Hallo, weiß denn jemand, wie man den Aufenthaltsnachweis für Kroatien erbringen kann, wenn man, auf einem Campingplatz in Kroatien einen "freien" Stellplatz, also ohne Buchung ansteuert?
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.604
Zustimmungen
18.762
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.985
Zustimmungen
1.725
Punkte
113
Alter
46
Ort
Olching, Germany
https://mup.gov.hr/uzg-covid/deutsche/286213


Auf dieser Seite des kroatischen Innenministeriums sind nun Fragen und Antworten zu den Einreisebestimmungen nach HR in deutscher Sprache zusammengefasst.
Für Fragen, die hier nicht beantwortet wurden, kann man das beigefügte Formular ausfüllen und per email versenden
 

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
239
Zustimmungen
362
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana
Servus!
Ich weiß es zwar nicht genau - aber meines Wissens nach gibt es die Regel mit den Familien nur in DE.
Wenn geklärt ist, wo die Bekannten bleiben (Boot oder Privatbesitz des Eigners, eigene Buchungsbestätigung Wohnung/Hotel/Camping) sollte das eigentlich kein Problem sein...
Zumindest kann ich noch nix berichten, dass jemand zurückgewiesen worden wäre.

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Also letzte Woche haben sie da im Allgemeinen noch ziemlich kompliziert: eine slowenische Bekannte von mir, die ein Haus in Peroj hat und ihren Mann besuchen wollte, der vor Ort ist, hatte Probleme an der Grenze. Sie hat fast gebettelt dass sie sie reinlassen - weil sie nicht als Eigentümerin des Hauses eingetragen ist, führt sie jetzt immer die Heiratsurkunde mit sich...

Morgen versuchen meine Eltern einzureisen mit einer Buchungsbestätigung die ich Ihnen ausgestellt habe (über den Mietpreis den sie mir zahlen, müssen wir noch verhandeln;.-))
Ich werde berichten!
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
457
Zustimmungen
1.194
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg
So etwas haben wir in 22 Jahren noch nie erlebt, du lieber Himmel.
Einerseits gut, es füllt sich wieder. Trotzdem viel Spaß, auch wenn ein Fori da drin stehen musste.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.604
Zustimmungen
18.762
Punkte
113
Das war letztes Jahr aber auch vor Pfingsten so.
Einheimische und Slowenen machen auch ein verlängertes Wochenende am Meer.
Bei den Temperaturen:p
Wir haben 2017 fast so lange warten müssen. Und das in der Vorsaison, Ende Juni
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.040
Zustimmungen
11.093
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
So, nun habe ich auch die Bestätigung der privaten Auslandsreisekrankenversicherung erhalten. Sie zahlen auch bei einer bestehenden Reisewarnung.

Zur Sicherheit habe ich auch noch mal mit der KFZ-Versicherung Kontakt aufgenommen. Auch bei denen gibt es kein Problem.

Also kann ich zufrieden feststellen: Alle Versicherungen leisten auch bei einer bestehenden Reisewarnung im EU-Ausland. Beim ADAC und der gesetzlichen Krankenkasse war man ja sowieso auf der sicheren Seite. Somit kann einem versicherungstechnisch auch während der bestehenden Reisewarnung nichts passieren!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.604
Zustimmungen
18.762
Punkte
113
Hallo Heiko, genau so ist es! Erst gestern war ein Versicherungsvertreter bei uns im Geschäft. Er hat dies auch bestätigt! Ich hatte da eh keine Bedenken, denn das stand irgendwo auf der Homepage von ADAC:)
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.257
Zustimmungen
4.935
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Ich hatte da auch keine Bedenken. Die Kfz-Versicherung zahlt ja auch, wenn ich bei Wolkenbruch oder 5 m Schnee fahre.
Soweit ich informiert bin, gibt es erst bei nachgewiesenem Vorsatz Probleme.
Eine Krankenversicherung zahlt immer, selbst bei Vorsatz. Sonst würde kein Raucher, Alkoholiker oder Adipöser behandelt werden.
 

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
239
Zustimmungen
362
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana
Meine Eltern sind heute ohne Probleme eingereist: Sie waren um 14:00 (Samstag) das einzige Auto (bzw. Wohnmobil) in Kastel. Die kroatischen Grenzbeamten haben Pässe kontrolliert und eingescannt wie üblich. Weitere Dokumente (wie meine super selbsterstellte Buchungsbestätigung) wurden nicht verlangt...
Ich denke die Tendenz geht Richtung Normalität. Tag für Tag reisen mehr Camper an und auch die Segelboote werden mehr.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.604
Zustimmungen
18.762
Punkte
113
Supertolle Nachricht, danke dir!
Jetzt geht's wohl aufwärts. Freue mich:)
 
Top Bottom