Wird Corona die Saison 2020 in Kroatien beeinflussen?

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.252
Zustimmungen
2.769
Punkte
113
Luppo, wenn Julia fliegen möchte, dann hoffe ich sehr Infos bezüglich des Ablauf zu erhalten.

von wo nach wo fliegt Julia ?

Jadran

Ich habe Hahn - Pula im Auge, der erste Flug am 08.05.2020 Ryanair wurde schon storniert, jetzt soll der 15.05.2020 anstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.089
Zustimmungen
18.016
Punkte
113
Julia, willst dir wirklich in absehbarer Zeit das Flugzeug geben?
Gerade im Flieger wird Dank der Umluft jeder Dreck von Reihe 1 bis hinten ins Klo verteilt.
Da ist mir mein PKW schon lieber, da weiß ich, wer drin sitzt.
Hallo Michael, natürlich nicht! Wir würden ja im Juni mit dem Auto fahren:) Am kommenden Sonntag wären wir geflogen! Wird nix!
 
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.089
Zustimmungen
18.016
Punkte
113
Luppo, wenn Julia fliegen möchte, dann hoffe ich sehr Infos bezüglich des Ablauf zu erhalten.

von wo nach wo fliegt Julia ?

Jadran

Ich habe Hahn - Pula im Auge, der erste Flug am 08.05.2020 Ryanair wurde schon storniert, jetzt soll der 15.05.2020 anstehen.
Hallo Jadran, Julia fliegt nicht!
Wir wären am 3.Mai von Stuttgart nach Split geflogen. Dieser Flug ist schon lange annulliert.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.089
Zustimmungen
18.016
Punkte
113
Hallo Jörg, Bayern ist heuer, wegen Überfüllung geschlossen:p
Vor allem der Chiemsee! In diesem Strang geht es aber um HR:D
Wenn das nicht klappt, dann denke ich an dich, versprochen!
 
Zuletzt bearbeitet:

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.850
Zustimmungen
10.284
Punkte
114
Alter
65
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
Zukunft Kroatiens liegt im Gesundheitstourismus

Auf der Konferenz der EU-Tourismusminister wurde vereinbart, dass Menschen innerhalb der EU weiterhin in ein anderes Land Mithilfe von Reiseprotokollen reisen dürfen, erläuterte Gari Cappelli.
Er bestätigte, dass für die Monate Juli, August und September es keine größeren Absagen an Reservierungen gegeben habe und die deutschen und österreichischen Medien an Kroatien weiterhin interessiert sind.

Quelle
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.040
Zustimmungen
16.432
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo burki,

der Begriff "Reiseprotokoll" sagt mir bisher recht wenig. Warten wir mal ab, ob so was überhaupt kommt, und was da genau dem Reisenden vorgeschrieben werden soll. Ich bin diesbezüglich skeptisch.

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannoverpaar

neues Mitglied
Registriert seit
21. Feb. 2020
Beiträge
21
Zustimmungen
35
Punkte
13
Alter
54
da ja jeder Bürger in seinem Land Steuern zahlen muss ( hoffe ich jedenfalls ) und jedes Unternehmen auch kann man also nicht so einfach in einem Land Urlaub machen und dort Geld ausgeben ohne das es jemand von dem Behörden merkt. Damit ist also die Idee heimlich hin zu fahren , auch wenn an der Grenze nicht kontrolliert wird wohl gestorben. Ausserdem, was nicht gerade schön ist ,aber leider ist es so der Nachbar sieht alles. Wenn sich also die Karavane in gang setzt wird man es mitbekommen. Wir wollten im Juli fahren aber ich denke mal wir nehmen davon abstand , endgültig ist die entscheidung aber noch nicht.
in diesem Sinn was mut dat mut.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.204
Zustimmungen
4.828
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Grenzkontrollen, Fahrzeugkontrollen, Melderegister Ferienwohnung/Campingplatz, Mautvideo, um mal ein paar Registrationen zu nennen. Lassen wir mal das Einlogprotokoll der Funknetzbetreiber und die Standortermittlung im Handy außen vor, das könnte man abschalten. Die länderübergreifende Vernetzung dieser Daten halte ich heute schon für keine Fiktion.
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
451
Zustimmungen
1.176
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg
Oooch Michael, und du meinst ernsthaft, das ich kleines Würstchen so einem Aufwand unterliege? Also irgend jemand meldet meinen Grenzübertritt von SLO nach HR nach Deutschland oder irgendeine Behörde fragt irgendwo in Europa an, wo der Jörg den gerade ist? Ich bin doch kein Mafiosi.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.204
Zustimmungen
4.828
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Jörg, ich befürchte, das geht ganz automatisch, ohne Rücksicht auf die Wichtigkeit der Person.
Da brauchen die Register und Datenbanken nur irgendwo zusammenlaufen und maschinell abgeglichen werden.
Dann steht eine dumme Kamera am Wärterhäuschen und scannt die Kennzeichen. Schon weiß der deutsche Beamte, wo Jörg wie lang mit wem war und druckt die Quarantäneanweisung zum direkten Versand an die Postadresse.
Ok, der Datenschutz wird dem ganzen noch im Weg stehen, technisch möglich wäre es sicher.
 

hannes99

aktives Mitglied
Registriert seit
27. Dez. 2009
Beiträge
233
Zustimmungen
297
Punkte
63
Ich vermeide es auch, überall mit Karte zu zahlen, trotzdem hinterlasse ich bei meiner Reisetätigkeit sehr viele Spuren, alleine dank meinem Smartphone, dem dienstlichen und dem mit Google gekoppelten Navi meines Dienstwagen.
Prompt erhalte ich von Google immer Aufforderungen, bestimmte Orte, Geschäfte oder Restaurants zu bewerten. Man braucht noch nicht mal mit Google Maps zu navigieren, nur die Standortbestimmung ein schalten oder sich im W-Wlan eines Hotels einzuloggen und schon hinterläßt man Spuren.
Ob der Datenschutz da noch greift? Ich lache micht tot! Der Datenschutz ist nur für Privatleute und kleine Unternehmen verbindlich.
Regierungen und Großkonzerne setzen sich darüber hinweg.
Gruß Hannes
 

Hannoverpaar

neues Mitglied
Registriert seit
21. Feb. 2020
Beiträge
21
Zustimmungen
35
Punkte
13
Alter
54
Wenn nur einer fahren würde, würde wohl niemand etwas sagen. Aber wieviele würden denn wirklich reisen, sind doch nicht nur die paar Leute aus diesem forum hier. Und ich glaube auch nicht das Bayern,Österreich und Slowenien zuschauen wie gutgefüllte Geldbeutel durch ihre Länder reisen und ihr Geld woanders ausgeben. Die wollen doch alle nur mein bestes. Und wozu den Staat bemühen auf Facebook und Co. Schreiben doch viele wo sie sind und was sie machen und sogar mit Bilder.
Hau wech den Dreck
 
Top Bottom