Kastelas Blog : Kaštela und unsere Unterkunft

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.987
Zustimmungen
10.549
Punkte
113
Alter
65
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.786
Zustimmungen
17.422
Punkte
113
Ohhh, Angelikas Kumquat:)
Nach den Tipps von einem User, hat mein langjähriger Baum das erste Mal nicht ein einziges Blatt mehr. Echt schade! Aber jetzt guckt wieder was Grünes raus. Habe ihn noch retten können.
Erst ohne Früchte und jetzt auch keine Blätter. Muss ihn einfach in Zukunft überwintern wie immer!
Anton viel Spass beim Touren!
Herzliche Grüsse, Julia
 

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.987
Zustimmungen
10.549
Punkte
113
Alter
65
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com
Wir erlebten gestern einen schönen Ausflug ins Delta der Neretva.

Beim über 2 Kilometer langen Sandstrand waren wir fast ganz alleine unterwegs. Die Fahrt über die Magistrale ist immer wieder sehr schön. Schon bei der Abfahrt hatten wir 20 Grad und wie so oft wehte bei Omis eine Bura die dann ab der Makarska Riviera wieder weg war. Im Delta haben wir wieder eine ganze Kolonie von Kormoranen auf einer Sandinsel gesehen. Es waren rund 50 Tiere, einfach schön so etwas so nahe zu sehen. Graureiher, Silberreiher und Löffler waren auch zu sehen. Dieses erste Stück beim Sandstrand ist naturbelassen und immer von vielen Vögeln besiedelt. Einiges im Delta blüht bereits und so war viel schönes für das Auge zu sehen.

Leider hat dann unser Auto angefangen zu spacken und nach dem Schalten in den 1. und auch 2. Gang gibt es ein quitschendes Geräusch. Jetzt hoffen wir, dass wir damit noch nach Hause kommen.

Auf den Sv. Jure liegt noch Schnee und unten blüht schon vieles.



Hier Bilder vom schönen Delta





 
B

Barraquito

Guest
Wunderschöne Bilder,Anton, alle, wie immer.....und das mit dem Auto, das habe ich ganz schnell überlesen.
Ich drücke die Daumen, ganz feste, ich weiss auch, wie sehr einen sowas doch belastet, wenn man nicht weiss, wie und was und wann.

Kopf hoch.
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
643
Zustimmungen
1.008
Punkte
93
Alter
55
Ort
Stuttgart
Hallo Anton,

nach deiner Beschreibung können es Gestänge, Seilzüge oder auch "trockene" Gelenke, z.B. beim Schalthebel sein.
Das alles wäre erst mal nur störend und der Urlaub geht unbeschwert weiter!
Ausrücklager und Kupplungsscheibe wären da problematischer.
Kannst Du aber selbst testen.
1. Wenn Du anfährst und sehr schnell schaltest und dann ein Gang hakelt, könnte es das Ausrücklager sein.
Zum testen eine freie Strecke suchen und bis in den 4. Gang hochschalten. Dabei sehr schnelle Gangwechsel machen.
Hakelt ein Gang, das Prozedere nochmals wiederholen, damit ein Schaltfehler ausgeschlossen wird.
2. Auto sicher abstellen (Kein Hindernis davor), Feststellbremse anziehen und je nach Getriebe, Kupplung im 2. oder 3. Gang kommen lassen.
Bei 4 oder 5 Gang Getriebe den 2. und bei 6 Gang Getrieben der 3. Gang nehmen.
Geht der Motor aus ist die Kupplungsscheibe in Ordnung.

Da das Quietschen beim einkuppeln in den ersten und den zweiten Gang zu hören ist, vermute ich stark, dass es nur eine Kleinigkeit ist.
Trotzdem die beiden Tests machen um sicher zu sein, dass die Kupplung OK ist.

Anm: Als ehem. Pannendienstfahrer weise ich darauf hin, dass nur eine Werkstatt Aufschluß auf die Ursache bringt. ;)

Gruß
Michael

Sorry fürs OT!
 

Kastela

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7. Jan. 2009
Beiträge
3.608
Zustimmungen
13.523
Punkte
113
Ort
Kastela Haus Viersen
Website
www.haus-viersen.hr
Hallo Anton,

nach deiner Beschreibung können es Gestänge, Seilzüge oder auch "trockene" Gelenke, z.B. beim Schalthebel sein.
Das alles wäre erst mal nur störend und der Urlaub geht unbeschwert weiter!
Ausrücklager und Kupplungsscheibe wären da problematischer.
Kannst Du aber selbst testen.
1. Wenn Du anfährst und sehr schnell schaltest und dann ein Gang hakelt, könnte es das Ausrücklager sein.
Zum testen eine freie Strecke suchen und bis in den 4. Gang hochschalten. Dabei sehr schnelle Gangwechsel machen.
Hakelt ein Gang, das Prozedere nochmals wiederholen, damit ein Schaltfehler ausgeschlossen wird.
2. Auto sicher abstellen (Kein Hindernis davor), Feststellbremse anziehen und je nach Getriebe, Kupplung im 2. oder 3. Gang kommen lassen.
Bei 4 oder 5 Gang Getriebe den 2. und bei 6 Gang Getrieben der 3. Gang nehmen.
Geht der Motor aus ist die Kupplungsscheibe in Ordnung.

Da das Quietschen beim einkuppeln in den ersten und den zweiten Gang zu hören ist, vermute ich stark, dass es nur eine Kleinigkeit ist.
Trotzdem die beiden Tests machen um sicher zu sein, dass die Kupplung OK ist.

Anm: Als ehem. Pannendienstfahrer weise ich darauf hin, dass nur eine Werkstatt Aufschluß auf die Ursache bringt. ;)

Gruß
Michael

Sorry fürs OT!
Hallo Michael,

Anton und Siggi sind auf Probetour.Jetzt weiß ich warum.
Erst wollten sie sich ja heute nicht weg bewegen.Nun lese ich deine Tips.Danke dir.
Wir drücken die Daumen das soweit alles in Ordnung ist.
Gut zu wissen das ein ehemalige Pannenhelfer hier ist.Dann weiß ich an wen ich mich wende,wenn Gäste mal Probleme haben.:p
 
B

Barraquito

Guest
Ach Anton,

was ein Mist, braucht man nicht und wenn ich Michaels Tips lese, wird mir ganz schlecht bei kompletter Unkenntnis.
Ich hoffe aber dennoch, dass es irgendwie gut ausgeht für Euch.
Leider drückt sowas eben doch sehr auf die Stimmung...

Alles Gute Euch beiden.
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
643
Zustimmungen
1.008
Punkte
93
Alter
55
Ort
Stuttgart
Dann weiß ich an wen ich mich wende,wenn Gäste mal Probleme haben.:p
Wenn ich das Problem kenne, kann ich gerne Tipps geben.
Ansonsten rate ich generell zur Fachwerkstatt.

Ach Anton,
was ein Mist, braucht man nicht und wenn ich Michaels Tips lese, wird mir ganz schlecht bei kompletter Unkenntnis.
Sybille, mach dir keine Sorgen!
Meist kann ein größeres Problem ausgeschlossen werden, wenn ein Auto den regelmäßigen Service bekommt.
Und da bin ich mir bei Anton fast sicher!

Anton, gib mal Bescheid, wie dein Test verlaufen ist.
Evtl. kann ichs dann weiter eingrenzen.

Gruß
Michael
 
B

Barraquito

Guest
Michael,

wir sind schon einmal mit einem Motorschaden in der Lika gestrandet, habens gerade mit letzter Motorkraft ausm Tunnel geschafft; es war fürchterlich und Anton kennt die Geschichte.
An das fühlte ich mich (trotz Unkenntnis) traumatisch erinnert.

Die Nacht im Stundenhotel als einzige Möglichkeit zur Übernachtung bleibt unvergessen.:cool:
 
Top Bottom