Neues aus Liznjan 2020

Renate S.

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Feb. 2019
Beiträge
791
Zustimmungen
1.006
Punkte
93
Ort
Wien Liznjan
#45
Wurde auch Zeit
Ich habe heute übrigens gehört dass überall fieberhaft gebaut wird auch ganz besonders beim hotelbau allerdings das Material fehlt da die zulieferung sich verzögert
Nur wir bauen nicht
Unsere Referentin für die Baugenehmigung ist auf tauchstation
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.408
Zustimmungen
15.489
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#46
Hier die Übersetzung des Artikels:

Die neu renovierte Kreisstraße Medulin - Ližnjan wurde am 10. April in Betrieb genommen. Unter Berücksichtigung der aktuellen Situation mit dem COVID-19-Coronavirus wurde die Durchgangsstraße nicht in Anwesenheit der Öffentlichkeit offiziell eröffnet. Angesichts der extrem hohen Investitionen und der Bedeutung der Straße haben der Bürgermeister von Medulin Goran Buic und der stellvertretende Bürgermeister Damir Demarin das Band symbolisch durchtrennt und diese äußerst wichtige Straße offiziell eröffnet . Die Straße wurde von Reverend Hrvoje Okadar mit positiven Wünschen und Sicherheit im Verkehr gesegnet.

Der Bürgermeister von Medulin Goran Buić dankte auch dem Direktor der Kreisstraßenverwaltung von Istrien, Robi Zgrablić und dem stellvertretenden Direktor Biserka Griparić für die außergewöhnliche Zusammenarbeit und Realisierung dieses gemeinsamen Projekts.

Die County Roads Administration von Istrien hat mit der Kofinanzierung der Gemeinde Medulin mit der außerordentlichen Instandhaltung der Abschnitte Medulin - Drainage (Ližnjanska Road) der County Road ŽC 5119 mit einer Gesamtlänge von 660 Metern begonnen. Die Gemeinde Medulin und die County Roads Administration haben das gesamte Werk gemeinsam mit einem Gesamtbetrag von 3,2 Mio. HRK finanziert. Die Fahrbahn wurde zusammen mit dem Abwassersystem für die Regenwasserableitung von der Straße saniert, und die gesamte Fahrbahn (Stromversorgungskabel, EKI-Kabel, Wasserversorgungssystem, Abwassersystem und Kabel für die öffentliche Beleuchtung) wurde auf dem 5,5 Meter breiten Bürgersteig der Kreisstraße verlegt.

Außerdem wurden auf der Straße Verkehrsverlangsamungen vorgenommen, die unabhängig von der Geschwindigkeitsbegrenzung in der Siedlung den Verkehr weiter verlangsamen und beruhigen, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer sowie der Bewohner der nahe gelegenen Familienhäuser zu gewährleisten.

Alle durchgeführten Arbeiten sind für alle Einwohner der Gemeinde Medulin äußerst wichtig, da neben dem Abwassersystem für die Regenwasserableitung besondere Sorgfalt und Anstrengungen in die Verbesserung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und Fußgänger investiert wurden, indem Verzögerer installiert, Bürgersteige eingerichtet und neue öffentliche Beleuchtung installiert wurden.

Die Gemeinde Medulin dankt allen Einheimischen und Einwohnern für ihre Geduld und ihr Verständnis während der Arbeiten.

Zusammen mit Investoren beteiligten sich die Gemeinde Medulin und die Kreisstraßenverwaltung von Istrien an der Gestaltung dieser Straße: Via ing d.o.o. als Designer, Učka-Beratung d.o.o. als Überwachung, Straße d.o.o. als Auftragnehmer und Regi elektrik d.o.o., um die öffentliche Beleuchtung einzurichten.

So ganz stimmt der Artikel natürlich nicht. Wer die Straße kennt, dem ist klar, daß hier nie und nimmer ein 5,5 Meter breiter Gehsteig Platz hat. Meiner Einschätzung nach ist der Gehsteig gerade mal einen halben Meter breit wie auf dem Foto auch gut zu erkennen ist.









Das Gegurke rund um die Kirche von Medulin bleibt vorläufig auch noch. Und das alles nur, weil Marius nicht will, daß die Umgehungsstraße durch seinen Pool geht. ;)

Jedenfalls braucht man wohl künftig keinen Schwimmwagen mehr, wenn man von Liznjan bei Starkregen rüber in den Vorort fährt. Die Schlaglöcher dürften nun der Vergangenheit angehören wie auch die Senken, in welchen das Wasser sicherlich bei solcher Witterung mal 30 cm hoch stand.

grüsse

jürgen
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.413
Zustimmungen
4.507
Punkte
113
#47
Hallo Jürgen, wenn es nicht so traurig wäre könnte man sagen, auf dem Gehsteig kann man nicht nebeneinander gehen.Gruß Traudl
 
M

Marius

Guest
#49
So ganz stimmt der Artikel natürlich nicht. Wer die Straße kennt, dem ist klar, daß hier nie und nimmer ein 5,5 Meter breiter Gehsteig Platz hat. Meiner Einschätzung nach ist der Gehsteig gerade mal einen halben Meter breit wie auf dem Foto auch gut zu erkennen ist.
Natürlich steht im Artikel, dass die Straße 5,5 Meter breit ist und nicht der Gehsteig. ;-)

Das Gegurke rund um die Kirche von Medulin bleibt vorläufig auch noch. Und das alles nur, weil Marius nicht will, daß die Umgehungsstraße durch seinen Pool geht. ;)
Bei meinem letzten Aufenthalt in Medulin vor Corona hatten wir einen Vorort-Termin, wo ich den Jungs einen neuen Vorschlag unterbreitet habe, schauen wir mal, was da raus kommt.
Im Herbst erfolgt jedenfalls der Bau der Straße vom Plodine weg bis zu unserem Grundstück.
Ab da gilt dann erstmal Ende Gelände bis auf Weiteres. Für mich reicht das ja auch vollkommen, tut mir leid Jürgen. ;-)
 
Top Bottom