Kastelas Blog : Kaštela und unsere Unterkunft

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
1.943
Zustimmungen
4.189
Punkte
113
Die Strasse, die Karlobag und Gospic verbindet, ist die sog Teresiana (40km), von den Österreichern erbaut, um das Hinterland mit der Küste zu verbinden.
Am Pass Ostarjiska Vrata auf 928m steht der von Ina erwähnte Kubus, dort bietet sich diese überwältigende Aussicht auf Pag.

Ein absolutes Muss, wenn man in der Gegend ist.
 
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
4.790
Zustimmungen
10.946
Punkte
113
Wir sind da schon öfter entlang gefahren, aber mir ist da damals nichts Aufregendes aufgefallen. Hab mich da noch nicht für die Landschaft interessiert! Jugendliche haben andere Interessen. Deshalb schauen wir jetzt genau hin. Hoffentlich verpasst Rainer nicht alle Ausfahrten. Er bleibt nicht gerne stehen. Das wird mein Problem sein. Er sagt jetzt schon, ich hätte 14 Tage Zeit zum Schauen. Dann muss ich wohl ans Steuer, hihi
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.569
Zustimmungen
8.615
Punkte
113
Alter
64
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com
Mit mir müsst ihr in diesem Ristorante nicht rechnen. Hab da doch meine eigene Wunschliste:
Stacija, Lanterna,und in der Marina eins, dann 1- 2 gute in Split und Kopacina auf Brac.
Dann ist die Woche vorbei
Das Stacija und das Laterna haben noch geschlossen, wobei das Stacija für uns eh nicht in Frage kommt, weil es ein Hotel-Restaurant ist.

Wir waren gestern im Restaurant Odmor in Kambelovac. Die schöne Terasse war bis auf den letzten Platz belegt und das an einem Freitag. Dort waren wir im November auch schon mal und beide male hat es uns sehr gut geschmeckt. Das Agava werden wir wahrscheinlich nicht ausprobieren, weil es eben keine Terasse gibt und selbst wenn sie die Fenster öffnen wird es dort bei Sonneneinstrahlung viel zu warm sein.

Jetzt ist es hier momentan noch bewölkt, die Sonne kämpft aber schon gegen die Wolken an. Wahrscheinlich werden wir später Richtung Knin fahren und nochmal die Quellen der Cetina und Krka besuchen und uns die Burg von Knin ansehen.

Am morgigen Sonntag bekommen wir dann die weltbeste Peka serviert, darauf freuen wir uns schon.

Die nächsten Tage soll dann auch ein Jugotag kommen, das wäre dann perfekt für die Meeresorgel, weil sie dann richtig laut wird.
 

nihil-est

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. Okt. 2013
Beiträge
3.945
Zustimmungen
5.729
Punkte
113
Ort
Linker Niederrhein, im Altbiergürtel
Das Odmor kenne ich ja gar nicht, liegt aber sicherlich daran weil fussläufig zu weit weg. Hat denn das Agava schon offen nach der Umbauphase?

Was die weltbeste Peka hingegen betrifft........ich zweifele keinen Sekundenbruchteil und weiss wo gespeist wird ;);););)

Gruss


Gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
4.790
Zustimmungen
10.946
Punkte
113
Nääähhhh ohne Terrasse wollen wir Agava auch nicht testen.
Notiert habe ich mir jetzt auch " Odmor"!
Da waren wir nur was trinken.

Danke Anton für deine wertvollen Tipps!
Wünschen euch noch einen herrlichen Tag:blume:
Der Frühling kommt vorraussichtlich erst Dienstag zu uns. Bleibt aber scheinbar länger.

Schöne Grüsse und viel Spass
wünschen euch, Julia und Rainer:hallo:
 
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
4.790
Zustimmungen
10.946
Punkte
113

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
3.584
Zustimmungen
9.257
Punkte
113
Ort
Saarland
Wiederholt freue ich mich tierisch auf deinen ,,Quellenbericht“ ,Anton.
Wie schon gesagt immer wieder anders und immerwieder schön.
Viel Spaß in Knin und lasst euch die Peka schmecken.
Ich denke auch gerne an die leckere Peka’s von Krk zurück. Werden wir nie vergessen. Auch in besonderem Andenken an Wuppi.
 

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.569
Zustimmungen
8.615
Punkte
113
Alter
64
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com
Wiederholt freue ich mich tierisch auf deinen ,,Quellenbericht“ ,Anton.
Der Quellenbericht fällt wohl aus.

Wir haben uns heute für einen faulen Tag auf dem Balkon entschieden und geniesen momentan die Sonne.

Mittag werden wir jetzt doch mal das Agava testen um auch wirklich festzustellen wie es dort mit all den Gegebenheiten ist.

Ich werde dann berichten.
 

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
608
Zustimmungen
272
Punkte
63
111. Soviele Tage muss ich noch warten bis ich Anton sein Zimmer begutachten kann. Voller Vorfreude mache ich mir schon Notizen ob eurer Essensvorschläge.. Weiter so. :):cool: Da wir bisher immer mit dem Wohnwagen unterwegs waren kam ich dieses Jahr auf die Idee mal wieder eine feste Bleibe anzusteuern. Das freute meine liebe Frau. Die zweite Idee: Wir reisen mit dem Zug aus Westfalen an. Das freute meine liebe Frau wiederum nicht so und führt fast zur Entmündigung...Zurück soll es dann mit dem Flieger gehen -> der Kompromiss
 
Top Bottom