Einbrüche + Diebstähle aktuell in Porec (April 2019)

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
604
Zustimmungen
816
Punkte
93
#44
Und wieder wurde ein Auto mit deutschem Kennzeichen aufgebrochen.
Dass ein kroatisches Auto aufgebrochen wird liest man ja eher selten.
Ich vermute da steckt ein Einheimischen Bonus dahinter (falls es sowas in Kroatien überhaupt gibt);) duck und weg!
 
M

Marius

Guest
#45
Ich habe mal testweise dein Posting gemeldet, mal gucken, was passiert. :)

Du darfst uns Kroaten mittlerweile gerne erklären, warum Autos „mit deutschen Kennzeichen“ irgendwie interessanter wären.

No idea! :)
 
B

bengelchen

Guest
#46
Ich lasse keine Wertsachen im Auto. Das Handschuhfach bleibt offen damit es gut einsehbar ist. Die Rückspiegel werden eingeklappt und das war es dann. Bis jetzt wurde mein Auto nicht aufgebrochen und ich fahre schon mehr als 40 Jahre nach Kroatien.
 
M

Marius

Guest
#47
Abgesehen davon, dass der von Trudi verlinkte Artikel keineswegs behauptet, dass gezielt deutsche Autos mit deutschen Kennzeichen geplündert werden.

Also, Traudi, was steht denn im Artikel?
perenosprera möchte es wissen.
Oder soll ich wieder mal korrekt übersetzen????
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
644
Zustimmungen
1.009
Punkte
93
Alter
55
Ort
Stuttgart
#48
Hallo @Marius ,

der Link von @dalmatiner passt exakt zum Thema und beschreibt eine Einbruchsserie an Autos mit ausländischen Kennzeichen.
Traudl hat das korrekt zusammen gefasst und somit ist ihr Beitrag nicht zu beanstanden.
Zu beanstanden ist, wenn man Namen verändert und verunglimpft! Damit triezt Du Traudl in letzter Zeit recht häufig.

Lass das bitte und zeige etwas mehr Respekt vor Menschen, die nicht so unfehlbar sind, wie Du.

Danke
Michael
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
604
Zustimmungen
816
Punkte
93
#49
Hallo Mario
Eine korrekte Übersetzung deinerseits wäre sehr hilfreich. Danke für dein Angebot.
Google zeigt mir nämlich diese fehlerhafte Übersetzung an:



Gruss Jochen
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.156
Zustimmungen
4.724
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#50
Ich denke, so falsch liegt Google da gar nicht.
Der nette Herr ist zwischen dem 12. und 15. August in 3 Fahrzeuge eingedrungen mit Hilfe der elektronischen Reichweitenverlängerung für die keyless-Go Fahrzeuge. Dabei wird das Signal des Schlüssels über längere Distanz bis zum Fahrzeug "verlängert", um ihm vorzugaukeln, der Eigentümer steht vor dem Fahrzeug.
Sie haben bei ihm Geld, diese Geräte und Identitätspapiere sichergestellt.
Zum Thema:
https://gigold.me/keyless-go-diebstahl-schutz/
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
604
Zustimmungen
816
Punkte
93
#51
So hatte ich das auch verstanden.
Aber warten wir mal ab was @Marius dazu zu sagen hat. Bei Übersetzungen vertraue ich einem Muttersprachler natürlich mehr als der Übersetzungsmaschine eines Internetkonzerns von dem ich nicht wirklich weis was seine Ziele sind.
Gruss Jochen
 
Zuletzt bearbeitet:

Renate S.

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Feb. 2019
Beiträge
829
Zustimmungen
1.086
Punkte
93
Ort
Wien Liznjan
#53
Wahrscheinlich wird der Dieb die Opfer ausfindig gemacht bzw. Beobachtet haben z.b. Wie sie Geld wechseln oder abheben
In liznjan wurde vorwiegend bei einheimischen eingebrochen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.738
Zustimmungen
16.110
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#54
...In liznjan wurde vorwiegend bei einheimischen eingebrochen
hallo Renate,

...und vor etwa 15 Jahren bei mir. Aber vielleicht war ich damals schon ein Einheimischer. ;)

grüsse von jemandem, der es heute mit Humor sieht, weil es beim nächtlichen Einbruchsversuch blieb, weil wohl meine große kräftige Statur und meine Willensstärke den Übeltäter damals vertrieben hat. Vermutlich hat er sich bei der überstürzten Flucht über die Umfriedungsmauer meines Anwesens noch recht weh getan. In diesem Fall ist Schadenfreude mal ausnahmsweise angebracht gewesen. :)

grüsse

jürgen
 
M

Marius

Guest
#55
Ich habe beanstandet, dass behauptet wurde, es seien gezielt deutsche Autos aufgebrochen worden. Das ist nunmal nicht korrekt und das behauptet nicht mal Google.
Es wird aber erwähnt, dass der Dieb (Kroate) selbst ein Auto mit deutschen Kennzeichen hatte.
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
604
Zustimmungen
816
Punkte
93
#56
Mario zeig mir doch bitte wo behauptet wird, dass gezielt deutsche Autos aufgebrochen wurden
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
604
Zustimmungen
816
Punkte
93
#59
Ne Mario, das hat da nie gestanden. Du hast das möglicherweise beim schnellen drüberlesen nur so verstanden.
Es wurde nichts entfernt oder verändert - wirklich
 
Top Bottom