Zwischen Trogir und Split im September 2019

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.191
Zustimmungen
8.829
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#1
Ob der Flug morgen klappt weiß ich ja heute noch nicht :)
Aaber ich gehe mal davon aus wenn der Flug so gut wird wie diese Wettervorhersage



bin ich voller Erwartung im Haus Viersen.
Mein kleiner Handgepäck-Koffer ist gepackt, passt alles für die nächsten 9 Tage.
Sogar eine abgespeckte Version meiner Spiegelreflex-Kamera (ein Objektiv 17-50 mm 2,8) habe ich im Handgepäck unter bekommen.
Das muss und wird gehen, zumal ja auch meine Huawei P20 Pro mit einer sehr guten Kamera ausgestattet ist, die ich im diesjährigen Pag/Porec-Urlaub schon ausgiebig getestet habe.

Noch diesen Abend Tralala, morgen Abend in Kastela bin ich da. :)

Also einen kleinen Wermutstropfen habe ich noch für diesen Bildbericht.
Mein Notebook kann nicht mit, jedoch das Tablet, aber ohne Tastatur, wird mit knappen Texten schon etwas Quälerei mit sich bringen und vorerst dann sicher nur ein paar wenige Bilder.

Also bis morgen liebe Angelika + Zeljko :hallo:

burki
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.258
Zustimmungen
12.123
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
Hallo Burki,

Du bist im Urlaub in Kroatien und das Wetter soll gut sein? Warst du Beichten oder beten oder was ist da los? ;)

Ich wünsche dir schöne Tage in Kastela. Ich habe noch bis Samstag Handwerker da und somit geht es erst am Sonntag nach Liznjan.

Auch ich war brav und so werde ich wohl auch gutes Wetter haben. Montag werde ich mit ein paar Foris eine kleine Wanderung machen und am Dienstag habe ich eine etwas größere auf meinem Terminkalender.

Grüsse

Jürgen
 

Milan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22. Feb. 2013
Beiträge
783
Zustimmungen
821
Punkte
93
Ort
am Rande des Schwarzwaldes
#3
Hey @burki

Kannst du nich noch drei Tage verlängern?;)

Wir werden am 22.9. bei Angelika & Zeljko vorbeischauen. Dann hätten wir dort ein echtes
Adriaforums-Minitreffen machen können:D

Grüsse
Markus
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.594
Zustimmungen
3.537
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#6

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#7
Hallo Burki, ich wünsche dir einen erholsamen und traumhaften Urlaub. Grüsse alle schön von mir. Auch Ina und Gerd. Lass es dir gut gehen. Ich freue mich sehr auf dein Urlaubstagebuch.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
2.431
Zustimmungen
3.334
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#8
Burki, schönen Urlaub in Kastela, mache viele Bilder und komm heil wieder zurück.
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
2.900
Zustimmungen
3.775
Punkte
113
#9
Hallo Burki, ja wenn Engel reisen lacht der Himmel, Deine Kleidung reicht also aus, brauchst nicht frieren. Einen schönen Urlaub wünscht Traudl
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.191
Zustimmungen
8.829
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#11

Meine Maschine in Lauerstellung.
Der Flug verlief über den Bodensee, Ljubljana, Zagreb, Zadar, Split.
Hatte Fensterplatz und konnte viele Fotos mit dem Handy machen.


Im Anflug auf Split noch ein paar Luftbilder, dank des guten Wetters.

Hier der Canyon an der Zrmanja


Luftbild auf Sibenik
 
Zuletzt bearbeitet:

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.191
Zustimmungen
8.829
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#13
Wir kommen gerade aus dem Restaurant Agava.
Preise und Essen ok.
Wir waren heute in Okrug, haben den langen weißen Kiesstrand bewundert, in der Alten Mühle zu mittag gespeist und anschließend die Festung Klis gerockt.
Die Bilder reiche ich mal später nach.
Heute geht noch ein Ozujsko und morgen schaun mer mal.
Mein Dank geht an Werner- Weka, der als Reiseführer und Fahrer sich hier gut auskennt.
burki

Update 1
Wie versprochen noch ein wenig Text und Bilder als Nachreiche.
Unsere Tour beginnt in Richtung Trogir.
Wir fuhren über die Brücke, die zur Entlastung des Reiseverkehrs vor Trogir nach Ciovo führt.
Die Brücke war im März 2018 noch in der Bauphase.


Wir machten dann in Okrug einen Stopp und liefen an dem weißen Strand entlang.
(Bekannt vielleicht auch als White Beach, nach diesem mich wohl Engländer mal fragten)



Zumindest passte die Infrastruktur hier ganz gut.
Parkmöglichkeiten direkt am Strand (mit Parkgebühren) oder für die Urlauber, die nur über die Straße laufen brauchen von den dahinter liegenden Fewo,s.
Und Fast Food und Imbissbuden jagen sich die Ränge ab.

Bei manchen Angeboten kann man auch nicht NEIN sagen :)



Nach einem Geburtstags-Einkauf in Trogir eine kleine Rast an der "Alten Mühle" kurz vor Trogir.
Tipp: kann man auch von Kastela mit dem Bus erreichen, eine Haltestelle ist direkt davor



Die Unterhaltungsmusik in traditioneller Bekleidung galt eher nicht unseren Trio WWI (also Werner, Walter und Ich, besser mir :) )



Also, zur Erklärung:
Hier halten die Busse, die von Ausflugsschiffen von Split aus Trogir besuchen.
Da gibbet es für die Gäste eine Weißbrot-Stulle mit Prsut + Käse sowie ein Glas Wein.
Nach einer halben Stunde ist der Zauber auch wieder vorbei und 2 Busse sind dann wieder in Richtung Split unterwegs.

->kleine Pause-

MFW (Mein Freund Werner) fragte, was machen wir denn mit dem angebrochenen Vormittag?
Klis - wäre ein interessantes Ziel!
Trogir, die Schnellstraße - gegen 14.30 sahen wir die Festung Klis.



Werner war dann für,s Fahren und Parken zuständig und natürlich braucht er dann seine Ruhe.

MFW (hier jetzt Mein Freund Walter) und Ich erklommen dann die Festung.
60 Kune Eintritt lt. Tafel ->Adults, 30 Kune ->Children und Working Time ->09.00 - 19.00 war der Tafel zu entnehmen.


tolle Fernsicht hat man...bei gutem Wetter - hier habe ich wenig am Regler gezogen :)


Die kleinen Entdeckungen auf der Festung.
Da gab es nicht nur eine -> runde Ecke.
Sagen wir,s mal so ich hab da ein kleines "Scheisserchen" entdeckt"



Na OK, das Bild ist dann selbsterklärend :)
Im Verlaufe von Hunderten von Jahren ist dann wohl noch ein Deckel dazu gekommen, der Fortschritt braucht seine Zeit.



Panoramabild der Festung Klis



Die Festung beherbergt noch eine kleine Kapelle und ein Museum, der Vollständigkeit halber genannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.191
Zustimmungen
8.829
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#14
Die kleine Männerrunde, Werner, Walter und ich haben eine kleine Ausflugsrunde gestartet mit ursprünglichem Ziel Cetina.
Wir haben uns überhaupt nicht verfahren und landeten bei Traumhaften Wetter über Makarska zurück über die Berge entlang der Cetina in Omis.
Das kärntener Duo sind schon gestandene Kroatien Fans der Sprache mächtig, da macht es richtig Spaß dabei zu sein.
Die Bilder werde ich dann später noch zeigen.
Für uns alte Garde ist schon eine Herausforderung bei den Temperaturen die Hits zu genießen.

Der ereignisreiche Tag geht dem Ende zu, Urlaubs-Absacker und morgen geht's weiter.
Wir haben immer noch 25 Grad, Kastela macht einfach Spaß.
Lacu Noc
burki

Update1
Unsere geplante Tour nach Omis entlang der Cetina beginnt über Trogir auf die Autobahn E65 Richtung Dubrovnik.
Landschaftlich spannend und abwechslungsreich, viele Berge, grüne Landschaft abseits der Küste.
Wenn alte Männer wie WW+I im SUV die Landschaft genießen und wie alte Weiber über die schöne Landschaft sinnieren kann man schon mal die großen Autobahnschilder übersehen und Rat-und planlos auf einem Rastplatz enden, die Karte und Google "verhören" und erkennen, das war wohl etwas zu weit!



Rot - geplante Route Grün - tatsächliche Route


Wir waren im Biokovo Gebirge, fuhren dann die Serpentinen Richtung Küste mit Ziel Makarska.
Herrlich der Blick auf die Küste. Leider waren die "Taschen" an dem man den Ausblick genießen kann auf der anderen Seite...wenn da Werner und sein SUV nicht wären.
Fast an jeder "Berg-Aussichts-Tasche" fuhr der SUV zum Sightseeing :)


Meine beiden Pfadfinder WW beim Kartenstudium! und Ich? Ich fotografierte und quälte meine Speicherkarte.



Die nächste "Berg-Aussichts-Tasche" lud wieder zum Fotoshooting ein.
Podgora unten, ganz rechts Makarska


Auch die nächste Shooting-Tasche, eine Begegnung nicht nur mit der Landschaft.
W (Werner) kommt ins Gespräch mit einem zurückhaltenden Sportler, der die Serpentinen hinauf will.
Erst Wortkarg und nicht gesprächsbereit weichte ihn Werner mit einer Portion frischer Pflaumen aus seinem gekühlten Vorratsbehälter auf.
Werner (gut slowenisch) erfuhr, dass er als Rentner? 63 jährig aus Zagreb hier seine Ruhe und sportlich Herausforderung findet.


Angekommen in Makarska, im Hintergrund das Biokovo Gebirge.
Eigentlich wären auf Grund des Bildmaterials eigene Berichte fällig, aber wir wollen diese Tour zügig zu Ende erzählen.


Makarska - Altstadt - Hafenpromenade - gute und günstige Restaurants


Hier gönnten wir uns eine kleine Rast im Restaurant. Das Bild mit Werner,s Sardellen gehört an diese Stelle.
Nun, W (Walter) und I (ich) hatten auch Lust auf eine eine Kleinigkeit, bei Temperaturen um 30 Grad.




Bemerkenswert der Markt in Makarska mit seinen regionalen Produkten.


Makarska hat alles was ein Urlaub braucht - glatte Empfehlung von mir.

Weiter geht es zum Oberlauf der Cetina.
Immer wieder beeindruckend die Küstenlandschaft von Makarska nach Omis.


Wir sind am Oberlauf der Cetina angekommen.
Hier befindet sich ein Kavernenkraftwerk.


Die Abfahrt entlang der Cetina - da gibt es nicht viel zu sehen. Der Flusslauf ist ist mit Bäumen, Gesträuch zugewachsen, die Straßen sind beängstigend schmal und an einigen Stellen sind die Einstiege für die professionell geführten Rafting-Touren.

So führt die Straße entlang der Cetina nach Omis in die Cetina-Mündung.


In Omis gab es noch eine kleine Rast am Strand, Touristen tauglich mit Imbiss-Flair.



Danke Werner + Walter für diese Tagestour mit vielen unvergesslichen Eindrücken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom