Wird Corona die Saison 2020 in Kroatien beeinflussen?

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.585
Zustimmungen
4.745
Punkte
113
Hallo Walker es ließen sich bereits 350000 Leute über www. registrieren, das ist auch in kroatischen Medien genannt worden.Das erkenne ich als nicht unseriös. In Istrien sind es z.Z.t. 30%Touristen gegenüber Juni 2019. Juni ist immer ein schwacher Urlaubsmonat.Gruß Traudl
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.089
Zustimmungen
18.016
Punkte
113
Diese Meldung kommt von den Kroatische Nachrichten, nicht von mir:)
 

t-kal

Mitglied
Registriert seit
2. Nov. 2019
Beiträge
136
Zustimmungen
307
Punkte
63
Ort
Raum Hannover
Ich komme zurück zum Thema des Strangs. Es mögen zwar ganz langsam die Touristen anreisen, aber die zweite Welle Corona wird wohl kommen. Nun bin ich kein Mediziner, verfolge lediglich die Meldungen der Medien und kann das Thema Corona eigentlich nicht mehr hören.

Ich weis nicht, warum hier in Kroatien all die Vorsichtsmaßnahmen, die wir aus Deutschland kennen, nicht eingehalten werden? Die Menschen halten kaum Abstand. Kaum jemand trägt eine Maske. Die Schulen und Kindergärten sind offen. Die Kinder spielen zusammen. Gruppenbildung ist wie schon immer bei Jung und Alt an der Tagesordnung. Der Friseur bedient die Kundin ohne Maske. Ob es genügt, dass in jedem Laden eine Flasche mit Desinfektionsmittel steht? Gelegentlich wird ein Tisch nach dem Verlassen der Gäste mit was auch immer abgewischt.

Ob am deutschen Wesen wieder mal die Welt genesen soll, sei mal dahingestellt. Und doch fühle ich mich in Deutschland sicherer vor der Pandemie.

Im März war ich mehr als drei Wochen in Thailand. Dort liefen die Menschen bereits mit Mundschutz durch die Straßen als bei uns noch über den Sinn der Masken diskutiert wurde. Dieses Land hat bei 70 Millionen Einwohnern bis dato 60 Tote und etwa 3000 an Corona erkrankte. Diese Zahlen nur mal zum Vergleich.

Nun bin ich Teil des Teams dieses Forums für Kroatien und damit ist es auch meine Aufgabe, die Schönheiten des Landes anderen zu zeigen und die Attraktivität zu steigern. Vielleicht bin ich zu alt oder zu ängstlich. Aber ich sah Kroatien noch nie durch die rosarote Brille. Und doch überkommt mich ein gewisses Unbehagen, wenn ich in die Zukunft blicke. Aktuell genieße ich die Zeit hier unter der südlichen Sonne.

Damit bleibt zu wünschen, dass meine Befürchtungen nicht wahr werden. Wer in nächster Zeit nach Kroatien fährt, kann einen ruhen erholsamen Urlaub verbringen. Ich empfehle aber, die daheim geltenden Vorsichtsmaßnahmen nicht nur auch sondern vor allem hier einzuhalten. Bleibt Gruppen fern und unternehmt nur individuelle Ausflüge. Meidet die Hot Spots des Tourismus!

grüsse

Jürgen
moin Jürgen,

genau so oder so ähnlich habe ich das geahnt.
Das Thema Corona war für Kroatien nie ein großes und scheint nun kaum noch zu existieren.
Die scheinen das extrem locker zu sehen.
Naja, wir werden es selbst erleben ab Ende Juli..... bin gespannt.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.040
Zustimmungen
16.432
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
...es ließen sich bereits 350000 Leute über www. registrieren, das ist auch in kroatischen Medien genannt worden.Das erkenne ich als nicht unseriös. In Istrien sind es z.Z.t. 30%Touristen gegenüber Juni 2019. Juni ist immer ein schwacher Urlaubsmonat.Gruß Traudl
hallo Traudl,

ich bin jetzt erst den dritten Tag hier und kann nur für Pula, Liznjan und Medulin sprechen. Hier sind allenfalls 10% der sonst um diese Zeit anwesenden Touristen da! Diese Aussage mache ich deshalb, weil ich nicht das erste Mal unmittelbar nach Pfingsten da bin. Wer etwas anderes behauptet ist blind oder blöd! Schau meine Bilder von gestern und heute an. Glaubst du, ich habe die Urlauber aus den Bildern raus retuschiert?

Aktuell liege ich am Strand von Kazela und es sind immer noch nur zwei Wohnmobile und zwei Wohnwägen nahe Dejans Kneipe.

Man soll nicht alles für bare Münze nehmen was Glas Istre, aber auch Kroatien Nachrichten schreiben. Hätte ich der Berichterstattung der Regionalzeitung geglaubt, stünden heute ein gutes Dutzend Golfplätze in Liznjan.

grüsse

Jürgen
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.585
Zustimmungen
4.745
Punkte
113
Hallo Jürgen, das sind Zahlen die durch Zählung der Einreisenden an den Grenzen und Meldungen der Touristenanmeldungen zu Stande gekommen sind.Gruß Traudl
 

Keramiker

aktives Mitglied
Registriert seit
28. Dez. 2009
Beiträge
212
Zustimmungen
259
Punkte
63
Ort
Augsburg
Hallo,
Also hier auf Valalta sind über 2000 Gäste. Die Lokale gut gefüllt. So auch in Vrsar. Und jeden Tag kommen mehr.
Ich hatte es mir ruhiger erwartet.

Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.040
Zustimmungen
16.432
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien


Hallo Traudl,

Freunde waren gestern mit dem Motorrad an den Krka Wasserfällen bei Sibenik. Du glaubst nicht, welche Arbeit sich mein Freund mit dem gleichen Vornamen wie ich gemacht hat um tausende Besucher davon abzuhalten, von ihm abgelichtet zu werden.

Fazit: auch dort im Nationalpark ist kaum ein Tourist zu sehen. Kein Wunder, weil die Busse und Kreuzfahrer nicht da sind. Diejenigen, die kommen, sind Individualreisende mit Pkw oder Motorrad.


Grüsse

Jürgen
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.585
Zustimmungen
4.745
Punkte
113
Hallo Jürgen es werden auch die Wochenend Urlauber aus Österreich und Slowenien mitgezählt.Jetzt sind nirgends Ferien und viele Rentner fahren nicht mehr so weit mit dem Auto.Gruß Traudl
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.089
Zustimmungen
18.016
Punkte
113
Ab 26.6 sind in Slowenien Ferien. Man kann aber dort flexible Tage dazu nehmen, und früher fahren.
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
451
Zustimmungen
1.176
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg
Na logisch Leute, die zweite Welle kommt ganz sicher und mit voller Wucht!!!
Denn ab Oktober ist Grippewetter und dann haben wir alle Corona. Au weia, macht doch bitte keine Panik, unsere "Virologen" tun das ja schon ausgiebig genug.
Hatte mich an anderer Stelle schon dazu geäußert, scheinbar haben es wenige gelesen.
 

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.940
Zustimmungen
1.699
Punkte
113
Alter
46
Ort
Olching, Germany
Der Katastrophenschutz in Kroatien hat offiziell heute nochmals die Bürgerinnen und Bürger Kroatiens eindringlich aufgefordert, die Hygieneregeln einzuhalten (Masken, Abstand, Desinfektion). Hintergrund ist, dass mit dem vermehrten Eintreffen von Touristen aus unterschiedlichen Ländern auch die Gefahr steigt, dass eben diese wieder das Virus einschleppen.

Und: In Rovinj gilt ab sofort als Reaktion auf diese Meldung Maskenpflicht!
 

Renate S.

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Feb. 2019
Beiträge
853
Zustimmungen
1.137
Punkte
93
Ort
Wien Liznjan
Das ist auch richtig - wie es jetzt gehandhabt wurde war ja schon merkwürdig
Corona hat ja überhaupt nicht mehr interessiert - natürlich auch nach 70 Tagen corona frei
 

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.940
Zustimmungen
1.699
Punkte
113
Alter
46
Ort
Olching, Germany
Viele unserer Gäste tragen Schutzmasken und halten sich an epidemiologische Maßnahmen. Leider haben wir uns seit der Lockerung der Maßnahmen so verhalten, als wäre alles vorbei, als ob alles bereits hinter uns liegt. So gefährden wir nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch die Umwelt, in der wir leben, und insbesondere die touristische Saison selbst, die für uns von großer Bedeutung ist.

Alemka Markotić, Mitglied des Nationalen Hauptquartiers für Katastrophenschutz

https://net.hr/danas/hrvatska/marko...jera-nadam-se-da-necemo-morati-uvoditi-kazne/
 
Top Bottom