Slowenien – Kroatien: Grenzkontrollen während der Sommersaison gelockert

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.737
Punkte
113
Ort
Manching
#81
Der Kollege nihil-est hat mich ja eh blockiert - um dann Marius und mir zu unterstellen " den Knall nicht gehört zu haben " - was immer er damit auch meint. So kann man es dann auch machen.
Aber ist egal - ich bin auch hier raus.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.065
Zustimmungen
10.592
Punkte
113
Ort
Medulin
#85
Ich war ja Do-Fr in Zagreb. Also an dieser Grenze wurde jeder Wagen angehalten, jeder Reisepass wurde gescannt und zwar von Slowenen wie auch Kroaten.
Wartezeit insgesamt etwa 15-20 Minuten, weil jetzt nicht sooooo viele Autos unterwegs waren.

Verzögerungen sind aber oft auch hausgemacht, vor mir stand ein Wohnmobil, wo es offenbar irgendein Problem gab. Erst nach 5 Minuten kam der Grenzer auf die Idee, dass man vielleicht das Wohnmobil zur Seite stellen könnte zur behördlichen Touristen-Schikanen-Amtshandlung und während dessen die anderen Reisenden weiterfahren lassen.
 

Outdoordreams

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Nov. 2010
Beiträge
288
Zustimmungen
80
Punkte
28
Ort
Westerwald
Website
www.outdoordreams.de
#86
Ich habe nichts dagegen das mein Ausweis kontrolliert wird, da bin ich von Einreisen in die USA ganz was anderes gewöhnt. ...

Ich wunderte mich aber darüber, das die Ausweise nicht kontrolliert wurden, obwohl eigentlich gescannt werden sollte. Aber beschweren werde ich mich darüber nicht. ;)

Was mir noch aufgefallen ist am Autobahngrenzübergang Macelj HR-Slowenien. Dort wurde seit unserer Ausreise im September 2016 ein massiver Grenzzaun hochgezogen. Bereits einen halben km vor der Grenze ist die Autobahn beidseits mit einem hohen Zaun gesichert auf dem oben noch Rollen von Nato-Stacheldraht verbaut wurden.
Auch die umliegenden Hänge waren alle mit Zaun Stacheldraht gesichert.

Grüsse Kate
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
2.041
Zustimmungen
2.611
Punkte
113
#88

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.065
Zustimmungen
10.592
Punkte
113
Ort
Medulin
#89
So wie ich das sehe, ist für diese Änderung von 2020 die Rede, bis dahin fließt noch viel Wasser die Donau runter.
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
2.041
Zustimmungen
2.611
Punkte
113
#90
Danke Marius, das Du es genau auf den Punkt gebracht hast, dann bin ich Optimistisch,das man nicht warten muß.Bis 1920 kann Kroatien im Schengenraum sein.Gruß Traudl
 

Kazelafan

aktives Mitglied
Registriert seit
22. Nov. 2009
Beiträge
152
Zustimmungen
63
Punkte
28
Ort
Alling
#95
Das wäre ja für Kroatien eine tolle Sache schon in 2 Jahren im Schengenraum zu sein ! Daß dies auch für Urlauber z.B. aus Deutschland wegen der wegfallenden Warterei von Vorteil wäre ist glaube ich eigentlich nicht so wichtig.
Hauptsache Kroatien wird als westlich orientiertes Land noch mehr in den europäischen Verbund mit eingebunden !
Rainer
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.065
Zustimmungen
10.592
Punkte
113
Ort
Medulin
#96
Stimmt Rainer, das wird zwar für einigen Aufruhr in Richtung Serbien und Bosnien sorgen, denn dann verlagern sich die Wartezeiten dorthin, aber ich sehe das auch so. Die Orientierung ist wichtig.
 

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.737
Punkte
113
Ort
Manching
#97
Letzten Samstag machten sich sich ein paar lustige Schlachtenbummler vom KAC (Klagenfurter Eishockeyverein) mit dem Bus auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Zagreb. Leider war ich entgegen ursprünglicher Planung nicht dabei und drum kann ich die Gaudi hier nur von Erzählungen wiedergeben.
Jedenfalls hat einer der Fans plötzlich festgestellt daß er keine Papiere dabei hatte. Um nicht an der Grenze aufgehalten zu werden sperrte er sich längere Zeit auf der Toilette ein. Und tatsächlich - es ist gut gegangen, obwohl es bei der Einreise nach Kroatien auf der Autobahn bei Bregana 45 min Stau gab. Dadurch wurde dann auch der Spielbeginn verpasst. In der Zagreber Eishalle (Dom Sportova) war der Fan dann den Spottgesängen seiner Kameraden ausgeliefert und es hiess dann "Ohne Sch...haus wärst Du gar nicht hier".
Bei der Rückfahrt ist auch alles gut gegangen obwohl sich die Slowenen sogar den Mannschaftsbus mit den Spielern genauer anschauten.
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.672
Zustimmungen
9.776
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#99
Zustimmungen: weka
Top Bottom