Faszination der alten Steinmauern

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.363
Zustimmungen
10.922
Punkte
113
Alter
78
Ort
Niederösterreich
#1
Momentan sind wir alle im Banne des Corona-Virus. Weitgehend Ausgangssperre - ins Gasthaus soll/darf man auch nicht gehen.
Da fällt mir das einfache Leben wieder ein und ich denke zum Beispiel an die vielen Steinmauern die die das Land Kroatien überziehen. Da denke ich an die Zeit als ich diese zum 1. Mal sah:


Als ich 1963 das 1.Mal im damalien Jugoslwien auf der Insel Krk Urlaub machte haben mich die vielen lose aufgeschlichteten Steinmauern fasziniert. Und ich muss sagen, sie begeistern mich noch immer. Wie viel Mühe steckte dahinter um ganze Landstriche mit diesen Wällen zu überziehen. Ich fragte mich wozu haben sie sich diese Plage auf sich genommen.

Damals versuchte ich diese Steinmauern auch zu fotografieren.
Um meine neue Opanken zu präsentieren setzte ich mich stolz auf diese Steine.


Oder in Punat ein Blick über den Ort. Natürlich mit Sitz auf einer Mauer. Interessant wie es damals ausgesehen hat


Ich wollte damit (zu Hause) zeigen in welcher bizarren Landschaft ich diesen herrlichen Urlaub verbracht habe.

Anscheinend gibt es mehrere Gründe für die Errichtung dieser Mauern. Es mussten Steine auf die Seite gelegt werden um Grünflächen zu schaffen. Damit konnte man auch gleichzeitig eigene Territorien begrenzen.
Dann gibt es viele fruchtbare Dolinen die „eingezäunt“ und dadurch geschützt wurden.

Doline oberhalb von Baska

PA011503kleiner.JPG


Auf der Insel gibt es auch viele Schafherden die damit teilweise getrennt werden können. Es ist daher ratsam bei Wanderungen eventuelle Gatter nach dem passieren wieder zu schließen.

Hier einige Bilder die ich in den folgenden Jahren gemacht habe.

Cro alte Fotos 092kleiner.JPG .



Oder hier bei einer Wanderung mit dem Schafhirten Alois vor einem Schafsgehege das seiner Familie gehört.

PA011512kleiner.JPG


.



Nun lese ich in einer Krk-Touristikinformation, dass diese Schafsgehege eine ganz einzigartige Besonderheit auf der Insel Krk sind.

Mrgari - Schafsgehege aus Trockenmauern in Blumenform – Baska, Jurandvor, Batomalj und auf Insel Prvic, einzigartinge Steinbauten, die auch heute zur Trennung von Schafen verwendet werden und die sonst nur auf zwei Inseln auf Wales (UK) und auf Island zu sehen sind.


..


Die charakterristische Blumenform ist jedoch meist nur mit dem Flugzeug zu erkennen. Aber sie prägt die Besonderheit der Landschaft auf den Anhöhen von Baska und deren Nachbarorten. Baska war immer schon etwas abgeschieden vom Rest der Insel Krk und hatte sogar einen eigenen Dialekt. Die Spezialität "Surlice" war einst nur in Baska bekannt. Soviel ich gehöhrt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.060
Zustimmungen
4.410
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#2
Hallo Hannes.

Danke für Deinen Beitrag und die herrlichen Bilder. Einfach schön, so in Erinnerungen zu schwelgen.:zustimm:

Liebe Grüße, Daniel.
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.933
Zustimmungen
12.385
Punkte
113
Ort
Saarland
#3
Danke Hannes ,das tut gerade so richtig gut von Krk zu träumen. Du kannst dich sicher noch an einen meiner Berichte erinnern in dem ich auch erwähnte ich sei am Ende der Welt. So hat es sich dort angefühlt. Einfach nur herrlich.
Ach ich habe gerade solche Sehnsucht...:arghh:
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.676
Zustimmungen
16.030
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#4
Hallo Hannes,

Vielen Dank für das Erstellen dieses Berichts. Er kommt wirklich gerade zum richtigen Zeitpunkt. Mancher hat nichts anderes mehr im Kopf als Corona. Du zeigst uns, dass das adriaforum immer noch ein Reiseforum für Kroatien ist!

Was hältst du davon, wenn wir diesen Strang mit weiteren Bildern von Steinmauern füllen? Deren Hauptzweck hast du ja bereits genannt.

Grüsse

Jürgen
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.363
Zustimmungen
10.922
Punkte
113
Alter
78
Ort
Niederösterreich
#5
Danke Hannes ,das tut gerade so richtig gut von Krk zu träumen. Du kannst dich sicher noch an einen meiner Berichte erinnern in dem ich auch erwähnte ich sei am Ende der Welt. So hat es sich dort angefühlt. Einfach nur herrlich.
Ach ich habe gerade solche Sehnsucht...:arghh:
Natürlich erinnere ich mich noch an deinen Bericht. Ja man wirklich manchmal das Gefühl vom Ende der Welt - Diese Ruhe - diese Entspannung - Herrlich

Hallo Hannes,
Vielen Dank für das Erstellen dieses Berichts. Er kommt wirklich gerade zum richtigen Zeitpunkt. Mancher hat nichts anderes mehr im Kopf als Corona. Du zeigst uns, dass das adriaforum immer noch ein Reiseforum für Kroatien ist!
Was hältst du davon, wenn wir diesen Strang mit weiteren Bildern von Steinmauern füllen? Deren Hauptzweck hast du ja bereits genannt.
Die Idee, dass auch anderen diese Steinmauern faszinieren, war von Anfang da. Ich würde mich freuen auch eure Bilder zu sehen, vielleicht auch mit den eigenen Ideen und Gedanken dazu

Bitte zeigt - was ihr habt.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.773
Zustimmungen
17.387
Punkte
113
#6
Hallo Hannes, ich liebe alles aus Stein! Häuser, Mauern usw. faszinierten mich schon mein Leben lang. Auf Krk sind mir diese Mauern vom Schiff aus aufgefallen. Andere schauten nach irgendwelchen Möwen und ich wollte die Steinmauern betrachten. Seltsam! Die können einen magisch anziehen.
Danke für den wunderbaren Bericht mit den schönen Bildern.
Ich schaue nachher einmal nach Bildern.
 

pedro55

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Feb. 2017
Beiträge
460
Zustimmungen
925
Punkte
93
Alter
64
Ort
Fichtelgebirge
#7
Und was m.E. auch wichtig ist, wie diese Mauern gebaut sind. Mit der Kraft der Hände. Ein Schiffskapitän auf Cres hat mir mal erzählt wie er noch diese Mauern gebaut hat, und wie wichtig dies für die einzelnen Landschaftsteile ist. Und prompt haben wir dann neu errichtete Mauern gesehen. Aber?? Teilweise eingefallen. Da hab ich mich an den Kapitän erinnert, und an die Art und Weise wie diese erbaut worden sind. Wenn ihr also mal an so einer Mauer steht, versucht mal eínen Stein heraus zu nehmen. Geht nicht. Das schafft bei richtiger Bauweise nicht mal die Bura.
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.363
Zustimmungen
10.922
Punkte
113
Alter
78
Ort
Niederösterreich
#9
Ja @Julia 35 , ich sehe diese Steinmauern haben auch auf dich eine eigene Faszination, sonst hättest du diese Aufnahmen nicht gemacht. Ich schaue sie gerne mit dir an. Danke dafür.

Diese Mauern haben beim Erbauen viel Kraft und Ausdauer erfordert und diese Energie ist noch da wenn man diese betrachtet. Zumindest habe ich so ein Gefühl.
Hier das Tor zum Mond, auf dem Weg zum Hlam

Oder hier die Kombination von Steinmauern und Stufen auf dem Weg zur Kirche von Batomalj - einfach aber schön!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.933
Zustimmungen
12.385
Punkte
113
Ort
Saarland
#10
Auch ein altes Gemäuer. Es ist eine Ruine einer Kapelle. Hannes kennt sie sicherlich.

Medienelement anzeigen 3126
Wiederum eine Ruine die Hannes bekannt sein dürfte. An ihr vorbei gelangt man irgendwann zu dem Tor wo seine Frau durchgegangen ist auf dem einen Foto.

Medienelement anzeigen 2788
Mit diesen Mauern war unser Stellplatz auf dem CP. Kosarina eingerahmt. Ich finde das sehr urig.

 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.363
Zustimmungen
10.922
Punkte
113
Alter
78
Ort
Niederösterreich
#16

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.933
Zustimmungen
12.385
Punkte
113
Ort
Saarland
#20
Top Bottom