Einreise: Was sich durch den EU-Beitritt alles ändert

Dieses Thema im Forum "Einreisebestimmungen" wurde erstellt von Mick, 22. März 2013.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Catmum
    Offline

    Catmum aktives Mitglied

    Hallo Marius,

    das ist doch mal eine gute Nachricht! Wir haben zum Glück nur wenig Zollgebühren zahlen müssen. Mein Mann ist zweimal vollgepackt(einmal sogar mit großem Hänger) über die Grenze gefahren, um einen fast kpl.Hausstand nach Medulin zu bringen. Die Zöllner waren schon seeehr kulant!

    LG Anke
     
  2. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Das kann ich bestaetigen, das waren sie bei mir auch immer. Bei originalverpackten Sachen wars schwierig, das ist klar, aber mit gebrauchten oder "gebrauchten" Sachen wurde man eh immer durchgewunken.
     
  3. Catmum
    Offline

    Catmum aktives Mitglied

    Jaaa... die "gebrauchten" ;) ganz nach hinten und die gebrauchten gleich vorne! Dann noch einige Rechnungen und einen grinsenden Zöllner der sagt:
    In Deutschland kostet alles immer nur 50,- € Aber durchgewunken wurde er nicht. Sie haben schon geschaut.
    Hab dann aber trotzdem noch etwas für Kroatien getan. Ich hab die Wirtschaft dort noch mächtig angekurbelt. Bankomat sei Dank.

    LG Anke
     
  4. claus-juergen
    Online

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo anke,

    du dürftst bei der einfuhr nicht zoll bezahlt haben, sondern umsatzsteuer pdv. zoll gibt es schon lange nicht mehr. sieh dir deinen beleg genau an, dann wirst du feststellen, daß die zöllner auf den nettobetrag deiner rechnung die kroatische umsatzsteuer von 25 % draufgeschlagen und kassiert haben. zuvor wurde die deutsche mwst abgezogen. so erging es mir bereits vor 10 jahren bei wiederholten einfuhren von baumaterial und möbeln.

    grüsse

    jürgen
     
  5. Catmum
    Offline

    Catmum aktives Mitglied

    Hallo Jürgen,

    du hast natürlich recht! Boah..mein Mann würde jetzt wieder sagen: typisch...:irre:
    Kommt davon, daß mein Mann sich um so was immer kümmert!

    Danke und LG Anke
     
  6. claus-juergen
    Online

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo anke,

    irgendwie kommt mir das bekannt vor. auch ich habe viele frauen (einschließlich töchter, uroma und weiblicher katze) daheim, denen ich manchmal auch zuviele dinge abnehme und dann nicht verstehen kann, daß einfach gelagerte dinge an denen vorbeigegangen sind...;)

    grüsse

    jürgen
     
  7. Kathrin74
    Offline

    Kathrin74 neues Mitglied

    Ich bin Schweizer Bürgerin und oft in Kroatien.
    Jetzt dann bald das erste Mal seit EU Eintritt.
    Weisst du zufällig, ob sich für Schweizer etwas Wichtiges ändert bez. Einreisebestimmungen und Zoll? Also etwas, das man besser wissen sollte, bevor man einreist? Oder ob sich etwas ändert bezügl. Anmeldepflicht oder 90 tage innerhalb von einem halben Jahr? Danke :)
     
  8. rettman
    Offline

    rettman aktives Mitglied

    Hallo zusammen
    Wie sieht es eigendlich mit Lebensmitteln ( Schinken und Käse ) aus ??
    Kann man die jetzt unbesorgt mitnehmen ?
    Wir hatten immer ein ungutes gefühl an der Grenze .
     
  9. eak
    Offline

    eak erfahrenes Mitglied

    Für den Eigenverbrauch kannst du diese Lebensmittel beruhigt mitnehmen.
    Außerdem, Zollbeamte waren an der Grenze nicht zu sehen, nur Passkontrolle.
     
  10. Suncokret
    Offline

    Suncokret erfahrenes Mitglied

    Durch den EU-Beitritt sind die Einfuhrregelungen für tierische Erzeugnisse aus Kroatien sehr viel lockerer geworden. Eine nette Übersicht ist hier:
    [http://www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/verbrauchertipps/zoll-lebensmittel-einfuhr100.html Lebensmittel auf Reisen: Wenn der Zoll die Wurst beschlagnahmt | BR.de]
    Falls man allerdings Lebensmiittel z.B. aus Bosnien mitbringen will, gelten formal die
    [http://www.zoll.de/DE/Privatpersone...en-erzeugnisse-tierischen-ursprungs_node.html Zoll online - Regelungen für Erzeugnisse tierischen Ursprungs] Wenn man den Schinken oder Käse angeschnitten hat, gilt er allerdings als Reiseproviant und geht "durch" :) Funktioniert natürlich nur bei jeweils einem Exemplar.
     
  11. rettman
    Offline

    rettman aktives Mitglied

    Hallo
    Ich habe gerade bei der Zuständigen Informationszentrale für Privatpersonen beim Zoll angerufen .
    Falls jemand die Tel.Nummer braucht 0351 / 44834510 .
    Dort wurde mir Offiziell bestätigt das seit Kroatien der EU beigetreten ist ,dort die selben Zoll und Veterinär Vorschriften wie im Rest der EU gelten .
     
  12. Benji
    Offline

    Benji neues Mitglied

    Super, Danke für die Info!
    Aber Zoll gibt es doch eh nicht mehr, sondern die Abgaben an der Grenze sind die Mehrwertsteuer, oder nicht? (bin da nicht ganz so fit in der Thematik...) Denn das Steuerrecht ist ja trotz EU überall anders, was ja dann auch zu jeweils anderen Abgaben an der Grenzen führt.
     
  13. rettman
    Offline

    rettman aktives Mitglied

    Also die Zollbehörde gibt es immer noch !!
    Das einzige was sich geändert hat ist der Name vom BGS . Der ist umgeändert in Bundespolizei
     
  14. Benji
    Offline

    Benji neues Mitglied

    Hm, das ist seltsam. Also ich glaube dir, dass es so ist, wie gesagt, mein Wissen ist da begrenzt. Aber ich hatte mir aus der Schule gemerkt (vielleicht auch falsch?), weil ich es so überraschend fand, dass im Zuge des freien Warenverkehrs keine Zölle oder "Abgaben gleicher Wirkung" mehr erhoben werden dürfen. Gilt das dann nur für Waren für den Weiterverkauf und nicht für das, was man als Privatperson so mitnimmt?
     
  15. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Innerhalb der EU gibts nix mehr zu verzollen. Die MwSt bleibt nun auch im Ursprungsland.
    Sprich: Wenn du eine Kuckucksuhr in D kaufst und als Geschenk nach CRO mitnehmen willst, kannst du das machen. Einfach so.
     
  16. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Die Zollbehoerde gibts natuerlich immer noch, es gibt ja schliesslich auch noch Laender, die nicht in der EU sind :)
     
  17. claus-juergen
    Online

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo,

    noch etwas hat sich mit dem beitritt zur eu geändert. das ist die einfuhr legaler drogen aus unserem urlaubsland:

    pro person dürfen nun 4 stangen zigaretten, 90 liter wein und 4 oder 6 liter schnaps (da bin ich mir nicht ganz sicher) aus kroatien nach d oder a nach hause gebracht werden. all dies wird noch als privater verbrauch angesehen.

    grüsse

    jürgen
     
  18. perovuk
    Offline

    perovuk Aktiver Oldie


    Steht in #3 (Link) zum nachlesen;)
    Peter
     

Diese Seite empfehlen