...Die neue bebilderte Beschreibung der mautfreien Strecken Triest/Koper...

Dieses Thema im Forum "Maut/Vignetten während der Anreise" wurde erstellt von Asamec, 23. Juni 2011.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. schildi
    Offline

    schildi neues Mitglied

    Hallo,

    danke schon mal allen für die aktuellen Infos.

    Was diese Wegführung angeht bin ich halt absolut ein Greenhorn und frage daher lieber immer nochmal nach bevor ich ohne Vignette auf einer Schnellstrasse oder Autobahn stehe. Ich selbst mit Womo 4,5 t habe eh kein Risiko weil ich an den Zahlstellen wegabhängig zahlen muss.
    Aber da auch unsere Tochter das erste mal mit Wowa mitfährt plane ich wahrscheinlich schon etwas zu übertrieben. Möchte halt nicht das sie einfach hinter mir herfährt und dann ohne Vignette dasteht.
    Das mit Buzet klingt nicht schlecht, nach euren Infos zu urteilen haltet ihr den Weg über Dragonja eher für nicht empfehlenswert, oder?

    Werden übrigens vermutlich nächsten Freitag Nachmittag durch Slowenien fahren (kommen über Lienz, Arnoldstein).

    In Kroatien werden wir auf jeden Fall über die mautpflichtigen Strassen fahren.
     
    dalmatiner gefällt das.
  2. Jackman
    Offline

    Jackman erfahrenes Mitglied

    Buzet ist schon gut, über RUPA halt einfacher. Die Beschilderung ist leider ab Kozina (wo man rechts-dann links) abbiegen muß, äußerst
    "bescheiden". Hies sollte man vorher genau sein Navi tunen. Zielorte auf der Strecke werden wenn überhaupt nur sehr schlecht vorher beschildert.
    Ich bin jetzt paar Mal genau so gefahren (bis Rovinj ohne Autobahnen) langsam schaffe ich die Strecke ohne mich zwischendrin zu verfahren.
     
    vn15biker, vize2 und diavolo rosso gefällt das.
  3. Ronners369
    Offline

    Ronners369 Mitglied

    @ Vize2 : die Strecke werde ich zurück zu mal ausprobieren über den Brenner ... danke dir

    hin zu werde ich über Salzburg - Villach - Ljubljana - Kozina - Buzet - Liznjan fahren
     
    dalmatiner und vize2 gefällt das.
  4. max333
    Offline

    max333 neues Mitglied

    Ich wundere mich ein wenig, dass es in 2017 noch keine Anfrage zum eigentlichen/ursprünglichen Thema, nämlich der mautfreien Strecken durch Slowenien gibt. Ich - und sicher nicht nur ich - möchte gerne wissen, ob es nach wie vor möglich ist, vor oder an der ÖMV(?)-Tankstelle an der Grenze Italien - Slowenien auf die Landstr. zu wechseln bzw. ob dies in Gegenrichtung nach dem Casino auch noch möglich ist.
    Mit anderen Worten - stimmt die Fotostrecke, die man auf Seite 1 über eine pdf-Datei nach wie vor aufrufen kann, auch heute noch?

    Vielen Dank vorab und Gruss - Max
     
  5. claus-juergen
    Online

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo Max,

    Kurz und knapp JA!

    Grüße

    Jürgen
     
  6. jadran
    Online

    jadran erfahrenes Mitglied

    wer lesen kann hat schon Vorteile. nur fragen die anderen sollen antworten.

    das wurde oft genug beantwortet.

    jadran
     
    dermaifelder gefällt das.
  7. Luppo
    Offline

    Luppo erfahrenes Mitglied

    Die Strecke ist so uralt und ausgeleiert, dass keiner mehr realisiert, dass sie mal ein echter Tipp war, damals :)
     
    burki gefällt das.
  8. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    Ich hab die mautfreie Strecke jetzt im Mai noch mal als "Beifahrer" komplett fotografieren können und sollte diese sofern mal Zeit ist komplett neu aufarbeiten.

    Es gibt ja immer wieder neue Kroatien-Urlauber und da ist ein Tröt aus 2008 zu diesem Thema immer als vakant anzusehen :)

    burki
     
  9. tanpep
    Offline

    tanpep Mitglied

    Wir möchten die Strecke in diesem Jahr für den Heimweg ausprobieren. Da würden uns aktuelle Fotos natürlich gelegen kommen.

    Mein Mann möchte in diesem Jahr einige lange Touren mit dem Rennrad machen. Ist die Strecke auch mit dem Rennrad befahrbar?
     
    Marius gefällt das.
  10. diavolo rosso
    Offline

    diavolo rosso Forum-Guide Mitarbeiter

    Die Ausweichstrecke hat zwar nicht mehr den besten Belag - doch ist sie mit dem Rennrad befahrbar.

    liebe Grüße
    vom Roten Teufel
     
    Sonnenkind74 und tanpep gefällt das.
  11. claus-juergen
    Online

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo tanpep,

    ja. Vor allem an den Wochenenden fahren viele Italiener in der Gegend mit dem Rennrad, oft auch im Pulk. Zu Beachten ist jedoch, daß es auch enge Kurven gibt und nicht wenige Italiener und Slowenen mit dem Auto fahren auf Kriegsfuß stehen. Entweder zu schnell oder viel zu langsam, über die Mittellinie oder rechts am Bankett, Blinken gibts nicht, dafür kann man gleichzeitig Auto Fahren und telefonieren und gestikulierend mit dem Beifahrer ratschen. Der Radler wie auch der motorisiere Zweiradfahrer ist bei einer Kollision dann nur zweiter Sieger. ;)

    grüsse

    jürgen
     
    tanpep gefällt das.
  12. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    @tanpep ja natürlich wird dann die Anfahrt nach Istrien und auch auch die Rückfahrt bebildert sein :)

    Ui, dann sollte ich mal zeitnah mit dem Strang beginnen, sonst verrotten die aktuellen Bilder auf meiner Festplatte :rolleyes:

    burki
     
    tanpep und Jackman gefällt das.
  13. max333
    Offline

    max333 neues Mitglied

    Hallo Jadran!
    Stimmt, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Deshalb habe ich - wohl ganz im Gegensatz zu dir - bemerkt, dass die letzten Hinweise zu der fraglichen Strecke mittlerweile uralt sind. Da wohl auch in SLO neue Strassen gebaut, alte verlegt oder gesperrt werden (von anderen Eventualitäten ganz abgesehen), wollte ich eben aktuelle Infos und die bekomme ich durch fragen, weil mein eigener Trip erst später stattfindet. Eigentlich logisch. Wenn jemand meint, solange niemand etwas schreibt hat sich auch nichts an der Strecke geändert - bitte sehr, aber mein Ding ist das nicht. Die Antwort von Claus-Jürgen hätte vollauf genügt (besten Dank dafür), da hättest Du dir den geistreichen Kommentar sparen können, burki hat es in Beitrag Nr. 208 auf den Punkt gebracht.

    Max
     
  14. Marius
    Online

    Marius Forums-Philantrop

    Mit dem Fahrrad muss er aber eh keine Maut zahlen, da würde ich die Ausweichstrecke eher meiden... ;-)
     
  15. tanpep
    Offline

    tanpep Mitglied

    das ist uns klar! Er überlegt nur, ob er sich die Strecke schonmal genauer anschaut.
    Aber er läßt es wahrscheinlich. Er hat sich ein paar andere Runden zusammengestellt
     
    diavolo rosso gefällt das.
  16. jadran
    Online

    jadran erfahrenes Mitglied

    Jürgen magst du keine Radfahrer ?

    Jadran
     
    diavolo rosso und frank2.0 gefällt das.
  17. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Ich mag die auch nicht - der natürliche Feind des Autofahrers....ausser "diavolo rosso" natürlich - den mag ich!
     
    diavolo rosso und jadran gefällt das.
  18. jadran
    Online

    jadran erfahrenes Mitglied

    frank gefällt mir.

    Vor einigen Jahren habe ich mir mal eine Radfahrerin, als Feind gemacht.

    Ich habe die Radfahrerin, aus meinem Auto in Fahrt nicht gegrüßt.

    Einige Tage später die Antwort: Wenn du mit deinem dicken Mercedes kommst, grüße du ja keine Radfahrer.

    Ich habe die nicht gesehen. Oft muss auf den Verkehr achten, nicht wer da mit dem Rad ankommt.

    Meine Antwort: Wenn ihr Radfahrer von der Straße bleibt, haben wir Mercedes Fahrer mehr Platz.

    Das hat gesessen, bis zu meinem Lebensende habe ich einen Feind. Auch wenn ich das nur als Spaß sagte.

    Jadran
     

Diese Seite empfehlen