YU-1981: Mein erstes Mal > POREC

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
87
Punkte
48
#41
ELMA, dann gehe ich mal an den zweiten Teil Deiner Frage, da ich die TOPs im Beitrag zuvor beantwortet habe!

Zitat von ELMA:
So mancher Istrienfan ist sicher der Meinung, dass es in Istrien und der erreichbaren Umgebung
( Kvarner/ Norddalmatien, vielleicht auch noch bis Zadar, sofern es von Istrien aus dorthin vergleichbare Schiffsausflüge gibt) heute andere TOP Ausflüge gibt.
Wir wollten mal mit dem Schiff von Porec aus nach Mali Losinj. Fiel dann jedoch aus, waren wohl zu wenig Kundschaft! Bis jetzt waren wir also noch nicht dort!

Von Porec aus wäre die Insel Krk im Kvarner Raum zu empfehlen. Das haben wir erstmals 1982 von Porec aus umgesetzt.
Sicherlich sind auch die Inseln Cres, Losinj und der Nationalpark Brijuni zu empfehlen, jedoch fehlen mir dazu die Kenntnisse.

Zadar halte ich schon für zu weit weg. Es sei denn Du hast eine Yacht im Hafen vor Anker und willst länger als einen Tag unterwegs sein. Als Skipper würde mich RAB-Stadt dann schon eher reizen.
 

CroUwe

neues Mitglied
Registriert seit
12. Jan. 2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Punkte
1
#42
AW: YU-1981: Mein erstes Mal > POREC

Ein toller Bericht ! Hallo Hartmut, ich kenne das mit der geringen Resonanz auf die einzelnen Berichte - in anderen Foren ist es nicht anders. Aber hier ist eine : 1981 hab ich grad mein Abi bestanden und daher kann ich diese Zeit ganz gut einordnen. Dein Bericht ist eine wunderbare Reise in die Vergangenheit, wie ich sie mir wohl auch gewünscht hätte. Damals wusste ich noch nichts von Jugoslawien - erst sehr viel später (etwa ab 2000) lernte ich es durch einige Segeltörns von Portoroz bis runter nach Dubrovnik kennen. Nun folgt die "Landeroberung" : Zuerst ein Urlaub mit Freunden in Funtana, dann Slowenientouren mit dem Motorrad, und dieses Jahr soll es die ganze Küstenstrasse runter bis nach Kotor gehen. Also - über deinen Bericht habe ich mich gefreut und bin gedanklich mitgereist ... Gruss aus Franken Uwe
 

lump007

neues Mitglied
Registriert seit
17. Okt. 2010
Beiträge
12
Zustimmungen
8
Punkte
3
Alter
77
Ort
Germany
Website
lump007.bplaced.net
#43
Urlaub überstanden !

:cry:
Ich hoffe das nicht nur die Lufmatratze den Urlaub überstanden haben, sondern die
beide hübschen Mädels auch !

3. Fortsetzung

Während der drei Wochen hatten wir ideales Badewetter.

Jeden (fast) Morgen zogen wir los um es uns dort auf Luftmatratzen bequem zu machen. Jeder von uns hatte auch genügend Lesestoff im Reisegepäck. Drei Wochen können für Luftmatratzen eine Ewigkeit sein. Denn schon nach einigen Tagen verabschiedete sich die Erste, dann die Zweite. Deshalb lagen hier auch schon zwei Mitreisende auf einer Decke.



Den Urlaub überstanden hatte nur die vorn im Foto erkennbare Luftmatratze.

Während man den Tag am Strand verbrachte, bekam man von anderen Urlaubern zahlreiche Infos. Zuerst einmal waren die Infos für das leibliche Wohl von Interesse.

Der heißeste Tipp war den Donnerstagabend auf der Hotelterrasse des Hotel Luna zu verbringen. An diesem Wochentag spielte eine Band und die ersten örtlichen Hotelanimationen wurden dargeboten. Es gab spielerische Einlagen. Den Restaurantbesuchern wurden auch Lose zum Kauf angeboten. Gegen 23:30 Uhr wurden dann die glücklichen Gewinner gezogen. Überreicht wurden diverse heimische Getränke, Essen und als Haupttreffer konnte man über die Tombola oder einem Spiel eine Schiffsreise mit der MS Osijek nach Venedig gewinnen.
Leider hatten wir in diesem Urlaub nur Nieten an Land gezogen. Leider Pech gehabt.

Dafür bekam ich dort eines der besten und schärfsten Pfeffersteaks zu essen. Äußerlich hatte ich Pfefferkörner in einer Sauce vermisst. Statt dessen bekam ich ein Stück Fleisch nebst Beilagen ohne Soße und war verwundert? Haben die den Pfeffer vergessen? Irrtum! Das Stück Fleisch ummandelte eine Schicht geschroteter schwarzer Pfeffer. Lecker war es und den Genuss hatte ich noch häufiger. Auch in späteren Jahren gönnte ich mir diesen Leckerbissen!.



Ein weiterer guter Tipp war das Restaurant Villa Arlen. Das Restaurant liegt etwa nach 500 m nach der Ampelkreuzung linkerhand an der Straße nach Baderna/Pazin.
Dort bediente uns meistens ein junger Mann aus der Region Osijek. Wie so häufig in Mittelmeerländern üblich lohnte es sich auch damals schon sein zu Hause während der Saison gegen einen Job in den Touristikregionen zu tauschen.


In unseren ersten Urlauben war es ganz normal, dass man Weißbrot zum Essen ohne Aufpreis gereicht bekam.

Nun haben wir genügend über das Essen geredet und schreiben jetzt die Erinnerungen an die Altstadt nieder.


Nach dem Nervenkitzel mit dem BMW in der engen Altstadt gingen wir inzwischen zu Fuß dorthin oder parkten ihn nahe des Trg Slobode am Meer.


Acht geben musste man beim Laufen über das Pflaster aus römischer Zeit.

So gleichmäßig wie das Pflaster war auch das Warenangebot beim Bummeln in den Gassen. Es wechselten sich Schmuckgeschäfte „Filigran“ oder Souvenirgeschäfte „Jugoslawische Holzwaren“ ab. Alternativen gab es kaum.

Selbst das Angebot des Einkaufszentrum in Nähe des Busbahnhof bzw. Hotel Porec verursachte bei uns keinen Kaufrausch. Das Warenangebot und die Preissituation waren für uns eher ernüchternd.

Die Attraktion der Altstadt war das Eisessen in der Hauptgasse Decumanus. Die Eiskünstler zauberten wahre Eiskreationen, verblüfften den Käufer mit Serviertricks und übten das perfekte Basketballspiel auf kleinem Raum. Die Eiskugeln flogen über die Decumanus hinweg zum Kollegen auf den Platz gegenüber der die Eiskugel wieder auffing.

Mehr Fotos zur Altstadt besitze ich nicht außer dem Ausblick vom Glockenturm der Euphrasius-Basilika hinüber nach Porec-Borik mit der Appartementanlage auf dem kleinen Hügel.



Ob ich kein Auge für Türme, Häuser oder die Schönheiten der noch nicht zum UNESCO-Welterbe gehörenden Basilika hatte? Ich weiß es nicht mehr!

Nach dem ich nun das Wichtigste über Porec berichtet habe, möchte ich diesen Teil für heute beenden!
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.420
Zustimmungen
11.124
Punkte
113
Alter
79
Ort
Niederösterreich
#44
Hallo Hartmut

Dein Bericht über deinen Urlaub von 1981 hat mir sehr gut gefallen - auch mit den alten Bildern.
Das hat alte Erinnerungen geweckt. Ich war 1980 in Rovinj und habe auch einen Ausflug nach Postojna gemacht. Dabei ist auch dieses Foto entstanden.

Von der Bahn die uns in die Grotte gebracht hat. Ich musste natürlich auf der Lok posieren.



Auffallend sind unsere Frisuren von damals - waren das super Zeiten???? :roll:
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.457
Zustimmungen
12.274
Punkte
113
Alter
47
Ort
Kassel
#45
Schick, schick...:zustimm:

P. S.: Wir wissen doch, was Du für ein Bursche warst (bist)!!!
 
Top Bottom