Wanderung auf den Veli Planik im Gebiet Ucka - Cicarija

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.102
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#1
Im Juni 2011 haben wir vom Poklon Paß, der Istrien mit dem Kvarner Gebiet über das Uckamassiv verbindet, eine Wanderung zum Veli Planik gemacht. Das Uckagebirge geht nach Nordwesten in das Cicarijagebirge über, welches Istrien vom Hinterland trennt. Direkt nebeneinander liegen der Veli Planik und der Mali Planik. Wir haben für unsere Tour den geringfügig höheren Veli Planik gewählt.



Ausgangspunkt war der Parkplatz am Restaurant. Von hier aus kann man auch in einer knappen Stunde auf den Vojak, den höchsten Gipfel der Region wandern.



Der Weg führt uns ca 200 Meter entlang der Straße Richtung Westen und zweigt dann rechts ab. Bereits hier ist der Planik mit ca. 2 Stunden Gehzeit angeschrieben.



Die meiste Zeit gehen wir auf einem guten Forstweg, der teilweise relativ eben und manchmal auch etwas steiler ist.



Gelegentlich gibt es Farbmarkierungen als Wegweiser. Diese sind wichtig bei Weggabelungen.



Nach etwa 20 Minuten queren wir die Trasse der Gaspipeline, die nach Pula und an die Orte der Westküste vor einigen Jahren verlegt wurde.



Bereits nach einigen hundert Metern fiel uns auf, daß der Planik nicht zu Unrecht Blumenberg genannt wird. Eine solche Vielfalt an Blumen haben wir selten gesehen.



Schon kurze Zeit nach dem Passieren der Schneise der Gasleitung kommt die nächste Schneise, diesmal für eine Hochspannungsleitung. Wenn wir den Blick zurück wenden, sehen wir in der Ferne den Vojak mit seinen Antennenanlagen.









Und immer wieder in immer größerer Entfernung sehen wir beim Blick zurück den Vojak.



Das Landschaftsbild ändert sich im Laufe des Weges mehrere Male. Aus dem anfangs lichten Buchenwald wird hier eine eher hochalpine Wiesenlandschaft mit wenigen Bäumen.







Immer wieder sieht man Felsen aus Kalkgestein neben um diese Jahreszeit üppig blühenden Wiesen.





Der Fichtenwald auf diesem Bild erinnert mich gleich ans Allgäu.



…dann wieder Buchenwald.



Nach knapp zwei Stunden Gehzeit sind rechts an einer großen Buche der Veli Planik und der Mali Planik angeschrieben. Wir wählen den Weg nach links zum Veli Planik.






Kurz danach verlassen wir den Wald und sehen ein paar nackte Felsen vor uns.



Das wars dann schon. Der Gipfel ist auf einem der Felsen markiert. Wie in der Region üblich, fehlt das Gipfelkreuz.



Wenn wir nach Osten schauen, sehen wir den kleinen Bruder Mali Planik vor uns.



Rechts davon Rijeka.



und hinter uns das Uckagebirge.



Insgesamt war es eine schöne ca. viereinhalbstündige Wanderung auf einsamen Wegen, die lediglich kurz vor dem Gipfel etwas Trittsicherheit erfordert. Unter Zuhilfenahme der Hände ist diese Tour auch für Ungeübte zu bewerkstelligen.

Petrus hat es gut mit uns gemeint. Gelegentliches lautes Donnern hat uns nicht vom rechten Weg abgebracht. Einkehrmöglichkeit gibt es keine, Handyempfang auf dem überwiegenden Teil der Strecke hingegen schon.

Wem es also an Istriens Küsten im Urlaub mal zu langweilig ist und wer die einsame Natur schätzt und etwas Kondition hat, dem sei die Wanderung auf den Planik empfohlen. Das Restaurant am Poklonpaß erreicht man in ca. 20 Minuten vom westlichen Eingang des Uckatunnels, wenn man die Y-Schnellstraße dort verläßt. Von der anderen Seite aus führt der Weg von Icici bei Opatja aus in einer knappen halben Stunde zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Ich möchte am Schluß meines Berichts noch auf die Beschreibung einer Wanderung von unserem Fori Olifan hinweisen, der einen anderen Weg auf den Veli Planik gegangen ist:

http://www.adriaforum.com/kroatien/bergwanderung-auf-den-veli-planik-t61925/

Jürgen
 
M

Marius

Guest
#2
Toller Bericht!
Diesen Sommer gehe ich mal mit dir mit, Jürgen - wenn du den Bericht übernimmst. ;-)

Gibt's eigentlich schon einen Reisebericht "Isle-Hopping rund um Medulin"? :)
 
H

Harry1958

Guest
#3
Danke für die Erinnerungen Jürgen.
Ich war auch schon dort unterwegs und immer wieder begeistert ob der Blütenpracht.
Das Učka-Gebirge und die Ćićarija sind immer wieder einen Besuch wert.

Gruß Harry
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.102
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#4
...Diesen Sommer gehe ich mal mit dir mit, Jürgen - wenn du den Bericht übernimmst. ;-)

Gibt's eigentlich schon einen Reisebericht "Isle-Hopping rund um Medulin"? :)
hallo mario,

gerne nehm ich bzw nehmen wir (das ist dir sicherlich lieber) dich auf unserer nächsten tour mit. allerdings ist mir der sommer zu heiß dafür. ab 6.4. sind wir für 10 tage vor ort. schaun wir mal, ob was geht, wenn du zeit hast. harry können wir ja auch mitnehmen, nur glaube ich, daß der anstrengende gewalttouren unternehmen will. da sind wir dann überfordert.

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.102
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#6
hallo harry,

auch auch ich möchte mal wieder die einstündige wanderung auf den gipfel des vojak mit aussichtsturm machen. ausgangspunkt war für mich bisher ebenfalls das restaurant am poklonpaß, wo wir anschließend wildgerichte essen können. oder hattest du bergfex etwa daran gedacht, von lovran oder veprinac aus zu gehen? da müssten wir aber früh los.

auf jeden fall sind wir dann schon zu dritt, wenn marius mitgeht. meiner frau ist es von lovran aus zu weit.

grüsse

jürgen
ps: ich nehme ja nicht an, daß du die gesperrte straße von der paßstraße aus bis zum aussichtsturm gefahren bist, oder?:)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.102
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#8
hallo mario,

"einheimische" wissen, daß da eine asphaltierte schmale straße bis zum aussichtsturm, der sich direkt neben der antennenanlage befindet, hoch führt. diese straße ist jedoch für den öffentlichen verkehr gesperrt und für tiefergelegte sportcabrios aus stuttgart nicht geeignet. wieso interessiert dich das überhaupt? ich habe mir schon eine tour für uns um ostern ausgedacht. irgendwann mußt du ja deine heimat kennenlernen.

grüsse

jürgen
 
D

diavolo rosso

Guest
#9
Hallo Jürgen,

vielen herzlichen Dank dafür, daß Du uns "Marius' Heimat" zeigst, wo ich selbst wohl kaum Gelegenheit haben werde dort hinzukommen.
Durch Dich lerne ich vieles kennen, was mir sonst verschlossen bleibt. Wunderschöne Bilder und Eindrücke.
Dank auch an Harry, der viel mehr kennt als man ahnt.......

Grüße
Klaus
 
M

Marius

Guest
#10
Klar, ich bin ja dabei, ich kokettiere nur gerne selbstironisch mit meiner Lauffaulheit. :)

Ich besitze aber in Wahrheit sogar Wanderschuhe! :)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.102
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#11
Klar, ich bin ja dabei, ich kokettiere nur gerne selbstironisch mit meiner Lauffaulheit. :)
Ich besitze aber in Wahrheit sogar Wanderschuhe! :)
hallo mario,

also dann packen wirs an ostern. schau, ob dir die schuhe noch passen. proviant kommt in meinen rucksack und wenn du willst, gehen wir mit charmanter begleitung gleich auf den veli planik, oder wenn es etwas weniger sein soll auf den mir noch unbekannten mali planik.

das wäre doch gelacht, wenn du nicht endlich deine heimat kennenlernen würdest. schließlich fragt doch der ein oder andere urlaubsgast bei dir nach anderen unternehmungen als baden in medulin oder dem benachbarten promi-ferienort liznjan. ;)

grüsse

jürgen
 
H

Harry1958

Guest
#12
hallo harry,

auch auch ich möchte mal wieder die einstündige wanderung auf den gipfel des vojak mit aussichtsturm machen. ausgangspunkt war für mich bisher ebenfalls das restaurant am poklonpaß, wo wir anschließend wildgerichte essen können. oder hattest du bergfex etwa daran gedacht, von lovran oder veprinac aus zu gehen? da müssten wir aber früh los.

auf jeden fall sind wir dann schon zu dritt, wenn marius mitgeht. meiner frau ist es von lovran aus zu weit.

grüsse

jürgen
ps: ich nehme ja nicht an, daß du die gesperrte straße von der paßstraße aus bis zum aussichtsturm gefahren bist, oder?:)

Gesperrt ? :gruebel::roll:
Wir sind unter einheimischer Führung im Konvoi dort hoch.

Ich war natürlich auch schon zu Fuss oben. Ausgangspunkt war ebenfalls ab Restaurant.
Ob´s zu Ostern klappt ergibt sich erst kurzfristig bei mir.
 
M

Marius

Guest
#13
Ich hingegen kann Ostern schon mal zu 99% zusagen.

Ostereier nicht vergessen! In Kroatien wird nämlich verpflichtend Eiergepeckt und ich bin darin Großmeister (wenn Mama die Eier macht)! :)
 
D

diavolo rosso

Guest
#14
Da sind Profis unter sich!!! Da scheint es doch tatsächlich Leute zu geben, die sich weit abseits der Strände auch noch auskennen. Land und Leute. Nicht nur ein bisschen. Hätte nie gedacht, daß dies Land so viel zu bieten hat.
Dank an alle, die hier diese Schönheiten vorstellen.

Grüße
Klaus
 
H

Harry1958

Guest
#15
Jo Klaus,
es gibt ausser Strand, Restaurant und Hotelbar so vieles zu entdecken in diesem Land.
Aber das weißt Du ja selbst, bist ja auch viel im Land unterwegs.

Gruß Harry
 
M

Marius

Guest
#17
Harry, unter uns Wandersmännern, ich habe das Gefühl, deine Entscheidung ist bereits gefallen, kann das sein? ;-)
 

Bromi

Mitglied
Registriert seit
28. Jan. 2005
Beiträge
109
Zustimmungen
13
Punkte
18
Alter
64
Ort
Behamberg
#19
Ich war auch schon 5 mal da oben ( auch in der Winterszeit) und bin jedesmal begeistert, nur mit dem Auto fahre ich nicht rauf, sondern es ist wandern angesagt und nutze auch das Frühjahr und Herbst Istrien im Landesinneren zu erkunden, Sommer dann natürlich am Meer.
Kann es jeden nur empfehlen.
Viele Grüße
Erich
 
Top Bottom