WAHRZEICHEN in Kroatien

Andi Bolle

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Aug. 2010
Beiträge
2.947
Zustimmungen
4.182
Punkte
113
#21
Sehe eben in der Karte vom Hartmut, ich hab noch ein Wahrzeichen von Kroatien.

Die Uskoken-Festung Nehaj bei Senj.



Und weiter geht´s...

Gruß
Andi
 
E

ELMA

Guest
#22
Je nachdem wie genau man es nimmt, wären auch nicht alles kroatische Wahrzeichen, da die Geschichte die Spuren vergangener Kulturen hinterlassen hat.
z. B. Amphitheater in Pula (römischen Ursprungs)
Das verstehe ich nicht - was meinst Du mit "kroatische Wahrzeichen" ?

Vor allem das noch junge Land Kroatien wurde doch sehr stark von anderen Kulturen geprägt- ob das Illyrer, Osmanen, Griechen, Venezianer, Habsburger, Italiener waren... sie haben alle prägende Spuren hinterlassen.
Und wenn dabei etwas geblieben ist , was den Ort heute noch prägt, so ist das doch als Wahrzeichen zu sehen.

Ich denke auch an natürliche besondere Gegebenheiten:

So sind die Wasserfälle von Plitvice doch zweifellos auch ein Wahrzeichen für diese Region!!
Oder die Störche von Cigoc sind ein Wahrzeichen für den Naturpark Lonjsko Polje.
Der Rote See ( Crveno jezero) und der Blaue See ( Modro jezero oder Plavo jezero) können als Wahrzeichen für Imotski gesehen werden.
usw

Was ist daran "kroatisch" ??

Oder sehe ich das nicht richtig??

Ich verweise nochmals auf die Definition von #1

„Ein Wahrzeichen ist ein typisches Merkmal oder Erkennungszeichen, durch das geografische Objekte, insbesondere auch bewohnte Orte und Städte, charakterisiert werden. Dazu gehören in erster Linie markante Bauwerke, aber auch natürliche Gegebenheiten, wie Landmarken usw…“

Es gibt meines Wissens keine "offizielle Liste", mit der von irgendeiner Institution festgelegt wurde, was als Wahrzeichen gelten darf und was nicht.

Gruß,
Elke
 
U

Ursie

Guest
#23
Hallo Hartmut, dann sollte man nicht die Burg in Vrana am Jezero See und das Caravanserail dort vergessen hier stand die Wiege der Könige von Kroatien). Die Stadt Pakostane verwaltet diese Burg und dort wurde das Königtum Kroatien( die Insignien) im 11. Jahrhundert aufbewahrt im ehemaligen Benediktinerkloster, später durch eine Burg bebaut, Tempelrittersitz und die kroatischen Könige liessen sich in Biograd krönen und die Einheimischen sind ganz stolz auf diese Baudenkmäler und zur Zeit wird das Caravanserail renoviert durch das Ministerium und EU Hilfe.
Bis dann
LG Ursie
 

Segelfilmer

aktives Mitglied
Registriert seit
5. Jan. 2009
Beiträge
304
Zustimmungen
2
Punkte
0
Website
www.segelfilmer.de
#24
Wahrzeichen für Nin: da gibt es vielleicht zwei:

1. Das Kirchlein Sveit Criz, das vielleicht die kleinste Kathedrale der Welt ist


2. Die vor den Toren der Stadt errichtete kleine Kirche Sv. Nikola, vor denen die kroatischen Könige früher ihren Machtbereich ausriefen


Hier ein kleiner Videoclip zu Nin:
Clip Nin

Liebe Grüße - Thomas
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#25
Habe ich mal wieder den :sad: getroffen. Entschuldigung, so sollte es nicht klingen. Dann muss ich wohl etwas dazu schreiben.

Die Karte zeigt natürlich nicht zu 100% die kroatischen Wahrzeichen
(z. B. fehlt die Wehrmauer bei Ston)
aus der Geschichte, Kultur und Natur, aber touristisch verteilt sieht man, dass Kroatien überall seine Reize hat.
Mit 100 Prozent habe ich gemeint, dass die Karte keine Vollständigkeit dokumentiert und die dort dargestellten Sehenswürdigkeiten nur ein Auszug aus der Natur, Kultur und Geschichte Kroatiens sind.

Zitat von ELMA:
So sind die Wasserfälle von Plitvice doch zweifellos auch ein Wahrzeichen für diese Region!!
natürlich gehören die dazu, wie auch viele andere Natursehenswürdigkeiten, die z. T. auch in der Karte enthalten sind. Auch die Fauna und Flora gehören dazu.
Das hatte ich oben bereits allgemein mit Natur versuchtauszudrücken.

z. B. ist die Krawatte geschichtlich auch ein Kroatisches Wahrzeichen

Zitat von ELMA:
Vor allem das noch junge Land Kroatien wurde doch sehr stark von anderen Kulturen geprägt-
Neuzeitlich ist der jetzige Staat noch relativ jung, aber es gibt auch kroatische Geschichte und Kultur entlang der Adria aus vergangenen Jahrhunderten.

Je nachdem wie genau man es nimmt, wären auch nicht alles kroatische Wahrzeichen, da die Geschichte die Spuren vergangener Kulturen hinterlassen hat.
z. B. Amphitheater in Pula (römischen Ursprungs)
Damit wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass andere Kulturen ihre Spuren und Wahrzeichen hinterlassen haben. (z.B. Epidaurum "Illyrer"; Diokletianpalast "Römer" und, und, ....)

Ich hatte bei den Kartenbeispielen nicht nur starr an reine kroatische Wahrzeichen gedacht, sondern wollte lediglich auf die Unvollständigkeit der Kartenmausschnitte hinweisen.
 
E

ELMA

Guest
#26
Da hab ich diesen Satz missverstanden
Je nachdem wie genau man es nimmt, wären auch nicht alles kroatische Wahrzeichen, da die Geschichte die Spuren vergangener Kulturen hinterlassen hat.
Für mich lag die Betonung auf "nicht alles kroatische..."

Entschuldige!

:gruebel:
Jetzt dürfte es geklärt sein.

Ich wollte im Hinblick auf das Märzthema beim Bilderwettbewerb keine Zweifel aufkommen lassen, dass das Wahrzeichenthema sehr weit gefasst ist.

Gruß,
Elke
 
E

ELMA

Guest
#27
Das Wahrzeichen von Dubrovnik ist für mich zweifellos die Stadtmauer, die die Altstadt noch vollkommen umschließt - was man auf diesem Bild zwar nicht sehen, aber beim Rundgang auf der Mauer leicht selbst feststellen kann.



Gruß,
ELMA
 

Segelfilmer

aktives Mitglied
Registriert seit
5. Jan. 2009
Beiträge
304
Zustimmungen
2
Punkte
0
Website
www.segelfilmer.de
#28
Das folgende Monument halte ich für besonders interessant. Es ist das Denkmal "Verkünder der Freiheit" zwischen Kaštel Stari und Kaštel Novi. Es ist ein Denkmal von Ivan Meštrović.

Unter Tito wurde dieses Zeichen für viele Jugoslawen ein Wahrzeichen für die "Freiheit nach Westen", weil der Reiter genau Richtung Italien, Richtung freien Westen galoppiert.



Liebe Grüße - Thomas
 

Segelfilmer

aktives Mitglied
Registriert seit
5. Jan. 2009
Beiträge
304
Zustimmungen
2
Punkte
0
Website
www.segelfilmer.de
#30
Telascica Felsen

Wahrzeichen für Telascica: die steilen Felsklippen


Nun, sie erscheinen zumindest in fast jedem Urlaubsprospekt, wo Telascica erwähnt wird.
 
Top Bottom