Urlaubsbericht: Juli in Liznjan

Registriert seit
13. Sep. 2011
Beiträge
49
Zustimmungen
126
Punkte
33
Ort
Regensburg
#21
Also super Bericht wie ihr 2 das beschrieben habt. , , aber wo ist den der rest vom Essen?
Smile
spanferkel hab ich nicht in portionen fotografiert, sorry. aber sonst hab ich eigentlich von jedem mal essen gehen ziemlich viel fotografiert und wir warn ja auch kein monat in istrien sondern bloß 7 tage und haben auch manchmal selbst gekocht bzw gegrillt. und sowas wie cevapcici etc hab ich nicht extra fotografiert, das kann man ja fast überall essen..
 

berno

aktives Mitglied
Registriert seit
6. Apr. 2012
Beiträge
374
Zustimmungen
456
Punkte
63
#23
Smile , das war etwas scherzhaft gemeint und du hast das wirklich sehr gut beschrieben .
Bin halt ein viel frass wie man so schön sagt und wir haben auch jede menge gegrillt .
Also sorry wen es so ruber kam.
War ein klasse Urlaubs Bericht.
Lg
Ps.
Wir haben leider keine so gute Erinnerungen an das stari ribar .
Aber schwamm drüber.
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#25
Servus,

als alter Kazela-Camper lese ich natürlich die Berichte der Leute, die sich Medulin als Urlaubsziel auserkoren haben. Leider sind letztes Jahr die Preise um einiges nach oben geschnellt. Für Tage, die wir Essen gehen, haben wir uns Premantura ausgesucht. Vor allem wegen der Ruhe dort und auch wegen dem ursprünglichen Service, vergleichbar aus alten Zeiten. Danach gibts auch was zum Schauen an der Kirche von Premantura, da hier viele Schnitzereien, Bilder und etliche Kunstgegenstände ausgestellt und verkauft werden. Auch ein Glasbläser sitzt da und läßt an seiner Kunst teilhaben. Jedenfalls ca. 200 m vor der Kirche gibts eine gute Konobe, da steht ein alter Holzwagen mit Gerödel davor, die ein ganz Super-Essen mit gutem Service. zu einem sehr guten Preis anbietet. Habe ja auch Vergleichsmöglichkeiten zu den anderen Restaurants. Natürlich kennt ihr in Medulin auch den Bäcker, der gutes Sauerteig-Brot, Brezen und Semmeln verkauft. Er erzählte mir, daß er in Oberhaching bei einem Freund das gelernt hat und auch im Winter dort arbeitet. Meine den Bäcker, der am Ende der Einbahnstraße, kommend von der Hauptstraße Kazela via Medulin rechts am großen Parkplatz vorbei, sein Geschäft hat.

Bin mal gespannt, wie es mit dem Fortschritt der Kläranlage oben im Steinbruch aussieht. Jedenfalls haben wir letztes Jahr noch unsere Kristallsteine holen können. Baufahrzeuge standen zwar rum, aber von Aktivität war nichts zu sehen. Na mal schaun.

Gruß

SurferHermann
 

berno

aktives Mitglied
Registriert seit
6. Apr. 2012
Beiträge
374
Zustimmungen
456
Punkte
63
#26
Hallo.
Surfer Hermann


Da wir im Juli wieder runter fahren, frage ich mal ob du auch ein Namen hast von der konoba hast?
Sind immer auf der suche nach neuem.
Lg
Berno
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
12.748
Zustimmungen
11.407
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#27
...Bin mal gespannt, wie es mit dem Fortschritt der Kläranlage oben im Steinbruch aussieht. Jedenfalls haben wir letztes Jahr noch unsere Kristallsteine holen können. Baufahrzeuge standen zwar rum, aber von Aktivität war nichts zu sehen. Na mal schaun...
Hallo Hermann,

bis Ende Oktober letzten Jahres wurde mit dem Bau der Kläranlage noch nicht begonnen. Auch im bisherigen Winter hat sich noch nichts getan. Ich nehme mal an, das wird schon noch ein paar Jahre dauern, so wie vieles andere auch.

grüsse

jürgen
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
17.608
Zustimmungen
12.024
Punkte
113
Ort
Medulin
#28
Hermann, kannst du mir bitte erklären, welchen Bäcker du genau meinst, mit der Beschreibung komme ich nicht ganz klar.
Meinst du dort, wo früher mal das Restaurant "Willi" war? Da wo auch der Getränkeladen ist?
 

Kazelafan

aktives Mitglied
Registriert seit
22. Nov. 2009
Beiträge
164
Zustimmungen
83
Punkte
28
Ort
Alling
#29
Hallo Marius,
SurferHermann meint wohl den Bäcker in der Ladenzeile, in der sich auch der Getränkeladen Natura, ein Metzger und ich glaube ein Touristenbüro befinden. Die Bäckerei ist glaube ich nur ein Backshop. Er wird jedoch von etlichen älteren Urlauber verklärt betrachtet. Er erinnert sie vielleicht an idyllische alte Zeiten in diesem Land.
Rainer
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#30
Hallo Marius,

hab grad nochmal reingeschaut. Also der Bäcker ist am Ende der Einbahnstraße, kommend von der Hauptstraße zum CP Kazela. Da steht auch die große Disko Imperial. Jedenfalls machte der Inhaber immer einen bisserl gleichgeschlechtlichen Eindruck, bis er mal seine Frau und Sohn vorstellte. Jedenfalls verkauft er seit langer Zeit Brezen und Semmeln, genauso wie Sauerteigbrot. Auch Platzerl, wie Spitzbuben und andere feine Sachen hat der. Verständigungsschwierigkeiten gibts net, der spricht 7 Sprachen fließend und akzentfrei, ist aber Kroate, der im Winter in Oberhaching bei einem Spezl aushilft. Jedenfalls ist der sehr begehrt wegen seinen guten Sachen, geht a immer a bisserl a Plausch.

Gruß

SurferHermann
 

berno

aktives Mitglied
Registriert seit
6. Apr. 2012
Beiträge
374
Zustimmungen
456
Punkte
63
#31
Ja ,
Super Bäcker kann ich nur empfehlen , , ich hole dort schon seit Jahren morgens meine Brötchen und sonstige Sachen ist nur ne ziggi Länge entfernt von unserem Domizil. , und ja einen kleinen tasch in die von dir Surfer Hermann genannte Richtung hat er grinss , auch wen Frau und Sohn vorhanden sind.
Grüße berno
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#33
Servus,

wundert mi, daß ihr Medulinfahrer, den net wegen Brezen und an gscheiten Brot angesprochen habts. Dann kennts bestimmt aber den Voijta auch, das ist der Metzger am Ortseingang rechts rein in die kleine Siedlung, der hat Spitzenfleisch und vorbereiten für den Grill tut der auch. Habn mit dem immer a Gaudi. Wennst reingehst grinst der schon. Kann a durchaus sein, daß du an extra Zuschlag bekommst, vor allem, wennst ihn kräftig lobst :). Gutes Gemüse und Obst kriegst jeden Tag in der Früh aus dem Garten neben dem CP Kazela, wo die Reitroute vorbeigeht an der CP-Grenze. Da hat der Heimgärtner a super Ware. Und diverse "Wärmflaschen" a. Meine bessere Hälfte kommt dann meistens gut aufgelegt vom Probieren zurück, und des Gemüse und Obst bringts a mit.

Gruß

SurferHermann
 
Top Bottom