TV-Tipps

Ralf 2.0

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Sep. 2019
Beiträge
160
Zustimmungen
259
Punkte
63
Alter
54
#81
Natürlich war alles gestellt und geplant. Wenn man solch Film dreht, gibt es ein Drehbuch.
Daher ist alles vorher geplant und arrangiert. Auch die Minenscene.
Doch darum geht es gar nicht. Es geht auch nicht um Kroatien an sich. Es geht um Menschen , die ihr Glück gefunden haben.
Auf den unterschiedlichsten Weisen, und dieses mal eben in Kroatien. Und das war sehenswert.
Die Produzenten suchen das Land aus, den Reisepartner, die Orte und die zu treffenden Menschen. Das macht doch nicht der vielbeschäftigte Lichter.
Die Moppeds werden hin- und zurück transportiert und von Triumph gestellt. Kann höchstens sein, dass Lichter seine eigene Kiste hatte.
Doch sein alberner Helm ist einfach nur peinlich. Insgesamt hats mir aber sehr gefallen.

Mit dem Motorrad in Istrien 2016 :


 
Zuletzt bearbeitet:

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.252
Zustimmungen
4.928
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#82
Ach ja, die Zigante Geschichte war ja auch interessant, auch wie der Hund den grossen schwarzen Trüffel erschnüffelt hat.....
Ja der große Trüffel war natürlich eher lächerlich. Weil die ausgerechnet zum Dreh den finden.
Aber mir hat der Film auch gefallen. Es war auch gar nicht der Anspruch, Kroatien vorzustellen, wie schon geschrieben wurde. Sondern einfach ein paar Leute treffen, die ihr Glück gefunden hatten.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.548
Zustimmungen
18.714
Punkte
113
#83
Hab ich hier nicht irgendwo gelesen, dass man diesen Film als Werbung für Kroatien nehmen wollte? Für dieses ist er aber keinesfalls geeignet.
Zigante kam auch schon in einigen anderen Filmen. Ich finde Istrien hat evtl. mehr zu bieten, wie nur diese Trüffel. Lavendel auf Hvar ist auch nichts Neues. Man hat einfach von den Orten zu wenig gesehen. Ich fand, dass man die Kamera zu schnell umgeschwenkt hat.
Und Lichter sucht immer sein "Glück" So heisst ja auch seine Sendung. Naja gut dass es andere Filme gibt. Geschmacksache! Jürgens Reiseberichte gefallen mir besser:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.548
Zustimmungen
18.714
Punkte
113
#84
Natürlich war alles gestellt und geplant. Wenn man solch Film dreht, gibt es ein Drehbuch.
Daher ist alles vorher geplant und arrangiert. Auch die Minenscene.
Doch darum geht es gar nicht. Es geht auch nicht um Kroatien an sich. Es geht um Menschen , die ihr Glück gefunden haben.
Auf den unterschiedlichsten Weisen, und dieses mal eben in Kroatien. Und das war sehenswert.
Die Produzenten suchen das Land aus, den Reisepartner, die Orte und die zu treffenden Menschen. Das macht doch nicht der vielbeschäftigte Lichter.
Die Moppeds werden hin- und zurück transportiert und von Triumph gestellt. Kann höchstens sein, dass Lichter seine eigene Kiste hatte.
Doch sein alberner Helm ist einfach nur peinlich. Insgesamt hats mir aber sehr gefallen.

Mit dem Motorrad in Istrien 2016 :


Ich meinte mit " gestellt" die Überschrift in den Medien, dass sich Lichter in tödliche Gefahr begeben haben soll. Total lächerlich!
Ich weiss übrigens wie Dreharbeiten funktionieren. Ich habe lange genug " Tatort" und " Pfarrerin Lehnau" vor der Haustür mitverfolgen können. Wohnte ich doch damals zufällig in der " Drehstrasse" in der Nähe von Peter Schilling und Claudia Carpendale:p

https://www.derwesten.de/panorama/p...ares-fuer-rares-henning-baum-id227994655.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.548
Zustimmungen
18.714
Punkte
113
#85
Natürlich war alles gestellt und geplant. Wenn man solch Film dreht, gibt es ein Drehbuch.
Daher ist alles vorher geplant und arrangiert. Auch die Minenscene.
Doch darum geht es gar nicht. Es geht auch nicht um Kroatien an sich. Es geht um Menschen , die ihr Glück gefunden haben.
Auf den unterschiedlichsten Weisen, und dieses mal eben in Kroatien. Und das war sehenswert.
Die Produzenten suchen das Land aus, den Reisepartner, die Orte und die zu treffenden Menschen. Das macht doch nicht der vielbeschäftigte Lichter.
Die Moppeds werden hin- und zurück transportiert und von Triumph gestellt. Kann höchstens sein, dass Lichter seine eigene Kiste hatte.
Doch sein alberner Helm ist einfach nur peinlich. Insgesamt hats mir aber sehr gefallen.

Mit dem Motorrad in Istrien 2016 :


Ralf, dein Motorrad gefällt mir auch besser, hihi
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.768
Zustimmungen
4.990
Punkte
113
#86
Hallo Julia in der Glasistre schrieben sie schon "was dem positiven Image Kroatiens auf dem deutschen Markt zusätzlichen Auftrieb verleiht", sagte Romeo Draghicchio, Leiter der HTZ-Repräsentanz in Deutschland. "das sehe ich schon als Werbung.Gruß Traudl
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.548
Zustimmungen
18.714
Punkte
113
#87
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.548
Zustimmungen
18.714
Punkte
113
#92
Ich kann das wieder nicht anschauen, weil ich Frühschicht habe.
 

t-kal

aktives Mitglied
Registriert seit
2. Nov. 2019
Beiträge
184
Zustimmungen
371
Punkte
63
Ort
Raum Hannover
#93
War ein enttäuschender Kurzbericht.
Als es richtig los ging war er auch schon vorbei und dann kam wieder Corona und Co.....
Echt schade.
 
Top Bottom