Straßenverbreiterung

Visner

aktives Mitglied
Registriert seit
2. Mai 2004
Beiträge
260
Punkte
63
Alter
70
Hallo,

nach der Marina von Cres wird an der Verbreiterung der Straße
bis zum bereits ausgebauten Teil (ca.Abzweigung nach Valun) gearbeitet.
 

Hallunke666

Mitglied
Registriert seit
26. Apr. 2013
Beiträge
26
Punkte
0
Auch die Straße von der Inselhauptstraße nach Valun ist jetzt am kompletten Weg neu asphaltiet.
 

Heinz10

Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
86
Punkte
33
Der Straßenbelag bzw. ausbau (Verbreiterung) ist schon länger fertiggestellt. Geht jetzt schön bequem dahin bis zum Abzweig Valun, danach war es ohnedies früher schon Luxus.

ciao
heinz
 

Mattmexx

neues Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2012
Beiträge
5
Punkte
1
Die Strasse wurde vom 05.07.2013 bis 10.07.2013 asphaltiert. Doch sind immer wieder Tagesbaustellen mit Ampel am Berg, weil der Straßenrand noch fertiggestelt wird. Von 29.06.2013 bis 05.07.2013 war das auf ca. 5 Kilometer eine Schotterpiste mit Schlaglöcher.
 

Heinz10

Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
86
Punkte
33
Zur Info:
Nunmehr wird der nächste Abschnitt von Cres Stadt Richtung Abzweig Merag in Angriff genommen, und die Fahrbahn verbreitert.
 

Heinz10

Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
86
Punkte
33
Zur Info:
Nunmehr wird der nächste Abschnitt von Cres Stadt Richtung Abzweig Merag in Angriff genommen, und die Fahrbahn verbreitert.


und ist fertiggestellt.
Es fehlt grad noch die Straßenmarkierung, weshalb der eine oder andre einem schon mal auf der eigenen Spur entgegenkommt, sollte aber nicht lange dauern, bis die Leitlinien aufgemalen sind.
Nach Nadelöhr Stadt-Cres geht's nun autobahnmässig zum Merag Abzweig und dann Richt Porozina noch ein gutes Stück "glatt"weiter.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: heumi

Heinz10

Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
86
Punkte
33
Das Nadelöhr bei der Creser Stadteinfahrt wird bald der Vergangenheit angehören.
Aussenrum wird eine Umfahrung errichtet.
Ist der Winter nicht allzu kalt, sollte der Abschnitt bereits nächstes Jahr fertig sein.
Zeitgleich wird der letzte Straßenabschnitt von der Marinaeinfahrt herunter auch verbreitert.
Leider notwendig, da die heutigen Kisten immer größer und breiter werden.

Blickrichtung Süd-Nord Stadteinfahrt
5q8fvu3h.jpg
 

elplato

Mitglied
Registriert seit
23. Juli 2016
Beiträge
39
Punkte
18
Die neue Straße bei Cres Stadt ist mittlerweile fertig.
1 großer Kreisverkehr beim Abzweig Krankenhaus, und eine superbreite Fahrbahn anstatt der alten Engstelle.
Kein Vorteil ohne Nachteil - es wird nun teilweise so gerast, man meint man lebt an der Autobahn.
 

930

neues Mitglied
Registriert seit
1. Apr. 2008
Beiträge
20
Punkte
3
Alter
55
Straßenverbreiterung Osor - Nerezine: passt nicht ganz hierher, da auf Losinj, aber der Thread passt. Es gibt ja noch die nicht ausgebaute Strecke von Osor nach Nerezine. Hier soll jetzt bald angefangen werden, und zwar ab der Drehbrücke Losinj. Hier soll nicht etwa in die Bucht von Osor aufgeschüttet werden, sondern es soll am Camp Preko Mostar mindestens 2m Campfläche abgetragen werden und die Straße ins Land gebaut werden. Das hat zur Folge, dass die z.T sehr alten und großen Pinien abgeholzt werden müssen, der Campingplatz Fläche verliert, die erste Reihe an der Straße noch näher an die Straße rückt. Und die Autos werden nach der Drehbrücke schneller beschleunigen, was mehr Lärm nach sich zieht. Vollkommen offen istmomentan noch, wann das passieren soll, evtl. schon diesen Winter, vielleicht auch erst nächsten, oder im schlimmsten Fall auch während der Saison.
Auch die Brücke soll neu werden. Analog zu der in Mali Losinj, etwas breiter, damit sich 2 Fahrzeuge begegnen können, allerdings nicht so breit, dass sich Bus und Womo begegnen können.
Für mich eine total überflüssige Maßnahme, man könnte den Ausbau auch nach Preko Mostar in Richtung Nerezine beginnen und hätte die Strecke am Campingplatz immernoch "Geschwindigkeitsbegrenzt", was für Osor nur Vorteile hätte. So fürchte ich, dass abends und nachts Autos mit hoher Geschwindigkeit durch den Ort und über die Brücke rasen.
Wenn jemand Ahnung hat, wie das zu verhindern ist, ich wäre dabei!
 

Thodiha

neues Mitglied
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
5
Punkte
3
Hallo,
tja läßt sich nicht aufhalten,leider,auch noch alles EU finanziert.Damit dann alle,auch die schlechten Autofahrer,schnell ins Moloch Mali kommen.
Was war die alte Titostrasse doch für ein Filter der die Massen davon abhielt sich die Strecke Porozina-Mali anzutun.Krk ist schon verkehrstechnisch so
aufgerüstet wie in
 

Thodiha

neues Mitglied
Registriert seit
13. Juli 2009
Beiträge
5
Punkte
3
Spanien.Cres+Losinj folgen,schade. Kenn das alles noch zu Titozeiten,war aufwendiger aber viel abenteuerlicher.
Thodiha
 
M

Marius

Guest
Woher hast du die zuverlaessige Info, dass eine, wenn ich das richtig verstanden habe, lokale Strassenverbreiterung von der EU finanziert wird?
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
7.114
Punkte
113
Alter
50
Ort
Kassel
Och schade, ich bin da noch nicht runtergefahren. Die Straße soll doch recht abenteuerlich sein. Nächstes Jahr gedachte ich eigentlich, dort mal entlangzufahren, aber das wird dann ja nix mehr!
 
B

Barraquito

Guest
Abenteuerlich??Nein, Heiko, wirklich nicht.
Nicht breit und auch nicht neu, aber abenteuerlich ... ist was anderes.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
7.114
Punkte
113
Alter
50
Ort
Kassel
Hab' ich mir schon gedacht, aber wenigstens für Gespanne soll die Strecke ja nicht so einfach sein!
 

930

neues Mitglied
Registriert seit
1. Apr. 2008
Beiträge
20
Punkte
3
Alter
55
Und in Osor wird im Herbst mit der Verbreiterung der Straße von Osor nach Nerezine begonnen, obwohl im Bereich der Drehbrücke und Camping Preko Mosta, römische Gräber entdeckt wurden.
Die Brücke ist restauriert worden und jetzt voll elektrisch. Breiter ist sie nicht geworden....
 
Top Bottom