Rijeka ist 2020 Kulturhauptstadt Europas

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
14.343
Zustimmungen
13.693
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#1
Neben dem irischen Galway ist Rijeka in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas. Was es alles damit auf sich hat, kann man in diesem Artikel der Welt nachlesen.

https://www.welt.de/reise/nah/artic...etze-in-Rijeka.html?wtrid=onsite.onsitesearch

Im Laufe des Jahres gibt es sicherlich immer neue Infos zu Rijeka. Postet die doch bille alle hier im Strang, so daß alles rund um Rijeka 2020 leichter in diesem Forum zu finden ist.

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
14.343
Zustimmungen
13.693
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#5

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
7.375
Zustimmungen
15.062
Punkte
113
#6
Am 17. Januar beginnt in Rijeka die bunte Periode der Stadt und endet am 26. Februar 2020.
Karneval in Rijeka hört sich auch gut an, wer sich dafür begeistern kann. Mir wäre das zuviel, bin nicht so der " Karnevalist", aber schön ist das bestimmt anzuschaun. Flüge gibt es auch günstig. Auf was wartet ihr;)

Es würde mich interessieren, wie dort der Karnevalsruf lautet:smuggrin:
Helau und Alaaf sind es nicht:D

Wie schon oft, hat sich die Redaktion verschrieben. Das Datum habe ich berichtigt:angelic:

https://kroatien-nachrichten.de/der-karneval-in-rijeka-findet-vom-17-bis-26-februar-statt

Hier habe ich einen kleinen Bericht vom Karneval in Kroatien gefunden. Rijeka hat wohl die größte Veranstaltung

http://www.kroativ.at/de/artikel/ku...al-im-jahr-die-ernsthaftigkeit-vergessen-1401
 
Zuletzt bearbeitet:

Suncokret

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2. Feb. 2013
Beiträge
1.370
Zustimmungen
1.085
Punkte
113
#7
Eines der Projekte ist "Jestivi Grad (essbare Stadt)", bei dem vernachlässigter Grünflächen neues Leben eingehaucht werden soll.
Nach mehreren kleinen Aufräum- und Pflanzaktionen, die schon 2019 stattfanden, errichtet die Bürgerinitiative Transition Rijeka in dieser Aktion einen Pavillon auf einer vernachlässigten Grünfläche, die von Mitgliedern der Initiative gemeinsam mit anderen Bewohnern aufgeräumt wird.
Die Bewohner werden verschiedene Sorten mediterraner Obstbäume auf dem angelegten Gelände pflanzen, darunter Johannisbrotbäume, alte Granatapfelsorten, zwei Arten von Feigenbäumen und mehr.

Die Bewegung der "essbaren Städte" hat sich in den letzten Jahren weltweit ausgebreitet und öffentliche, oft vernachlässigte Grünflächen in Gärten voller essbarer Pflanzen verwandelt, die für alle zugänglich sind. Essbare Städte werden von den Bewohnern der Siedlungen geschaffen, in denen das Programm eingerichtet wurde. Quelle: https://www.total-croatia-news.com/lifestyle/40723-rijeka-2020
Zum Konzept: https://de.wikipedia.org/wiki/Essbare_Stadt
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
7.375
Zustimmungen
15.062
Punkte
113
#9
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom