Recherche: Eure Ausflugsziele in den HR-Nachbarländern?

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#1
Lieber Forianer,

ich würde gerne von Euch wissen, was ihr als lohnenswerte Ausflugsziele in den Nachbarländern unserer Urlaubsregion an der Adria schon gesehen habt oder wo es sich lohnt auf der Hin-oder Rückreise Station zu machen.

Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien (das gebe ich Euch schon mal vor)


Slowenien
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien (das gebe ich Euch schon mal vor)


Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien (das gebe ich Euch schon mal vor)


Montenegro
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien (das gebe ich Euch schon mal vor)
 

Alexa

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2006
Beiträge
1.754
Zustimmungen
99
Punkte
48
Ort
Niederösterreich
#2
hallo hartmut!
für slowenien würde ich sagen, sind die postojna grotte (sehr sehenswert), die skocjanske grotte und lipica sicher interessant ;)
lg,
alexa
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#3
Zitat von blasser_engel:
hallo hartmut!
für slowenien würde ich sagen, sind die postojna grotte (sehr sehenswert), die skocjanske grotte und lipica sicher interessant ;)
lg,
alexa
Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien (das gebe ich Euch schon mal vor)


Slowenien
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien (das gebe ich Euch schon mal vor)
Skocjanske jame - UNESCO Weltnaturerbestätte bei Skocjan / Matavun
Postojnska jama (Adelsberger Grotte) bei Postojna
Lipica mit den Lippizaner in der Nähe der Skocjanske jame


Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien (das gebe ich Euch schon mal vor)


Montenegro
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien (das gebe ich Euch schon mal vor)
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#5
Zitat von aundk:
Slowenien:

- Die Salinen von Sekovlje (Bildbericht)
- Die Fresken von Hrastovlje

LG Klaus
Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien

Slowenien
Hrastovlje - Fresken in der Dreifaltigkeitskirche
Lipica mit den Lippizaner in der Nähe der Skocjanske jame
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien
Postojnska jama (Adelsberger Grotte) bei Postojna
Salinen von Secovlje direkt an der Adria am kroatischen grenzübergang gelegen
Skocjanske jame - UNESCO Weltnaturerbestätte bei Skocjan / Matavun

Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien

Montenegro
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#7
Zitat von blasser_engel:
In Italien wäre auch noch Triest interessant
In Slowenien eventuell Portoroz :?:
LG,
Alexa
Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien
Trieste - nicht nur zum Shoppen

Slowenien
Hrastovlje - Fresken in der Dreifaltigkeitskirche
Lipica mit den Lippizaner in der Nähe der Skocjanske jame
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien
Portoroz einer von zwei slowenischen Badeorten
Postojnska jama (Adelsberger Grotte) bei Postojna
Salinen von Secovlje direkt an der Adria am kroatischen grenzübergang gelegen
Skocjanske jame - UNESCO Weltnaturerbestätte bei Skocjan / Matavun

Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien

Montenegro
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien
 
E

ELMA

Guest
#8
Montenegro :D :D :D !!!

Tagesausflug von Süddalmatien nach
Budva ( Altstadt)
Sveti Stefan ( malerische Insel, früher Fischerdorf, heute Hotelinsel)
und Petrovac ( schöne Lage)

Mindestens zwei Tage
Ulcinj ( Stadt mit orientalischem Flair)
Velika Plaza ( 12 km Sandstrad südlich von Ulcinj)
Insel Ada (naturbelassene Sandinsel mit großer FKK Region)

mehrere Tage
Nationalpark Durmitor und Tara Schlucht
( UNESCO Welt-Naturerbe)
Bildberichte siehe hier und hier

Gruß,

ELMA
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#10
Zitat von ELMA:
Montenegro :D :D :D !!!

Tagesausflug von Süddalmatien nach
Budva ( Altstadt)
Sveti Stefan ( malerische Insel, früher Fischerdorf, heute Hotelinsel)
und Petrovac ( schöne Lage)

Mindestens zwei Tage
Ulcinj ( Stadt mit orientalischem Flair)
Velika Plaza ( 12 km Sandstrad südlich von Ulcinj)
Insel Ada (naturbelassene Sandinsel mit großer FKK Region)

mehrere Tage
Nationalpark Durmitor und Tara Schlucht
( UNESCO Welt-Naturerbe)
Bildberichte siehe hier und hier

Gruß,

ELMA
Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien
Trieste - nicht nur zum Shoppen

Slowenien
Hrastovlje - Fresken in der Dreifaltigkeitskirche
Lipica mit den Lippizaner in der Nähe der Skocjanske jame
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien
Portoroz einer von zwei slowenischen Badeorten
Postojnska jama (Adelsberger Grotte) bei Postojna
Salinen von Secovlje direkt an der Adria am kroatischen grenzübergang gelegen
Skocjanske jame - UNESCO Weltnaturerbestätte bei Skocjan / Matavun

Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien

Montenegro
Altstadt Budva mit dem PKW ab Süddalmatien
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien
Hotelinsel Sveti Stefan - malerische Insel, früher Fischerdorf - mit dem PKW ab Süddalmatien

Nationalpark Durmitor - UNESCO-Weltnaturerbestätte und Tara Schlucht als mehrtägiger Abstecher
----
Insel Ada - große FKK Region auf naturbelassener Sandinsel
Ulcinj - Stadt mit orientalischem Flair und südlich anschließendem
Velika Plaza - 12 km Sandstrand
Petrovac na moru schöne Lage und schöner Badestrand Lucice
 

Toni

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
28. Mai 2004
Beiträge
1.253
Zustimmungen
241
Punkte
63
Alter
64
Ort
Stutensee
#11
Slovenien!

Bled :!:

hier übernachten wir immer auf der fahrt nach Kroatien.

Sehnswürdigkeiten:

Über die Grenzen hinweg bekannt ist die Marienkirche mit der berühmten Wunschglocke auf einer kleinen Insel des Bleder Sees. Touristen können mit einem traditionellen offenen Holzboot, der Pletna, zur Insel übersetzen.
Man kann um den ganzen See herum laufen.
Es gibt eine Sommerrodelbahn.

Weitere Sehenswürdigkeiten stellen das Schloss Grimschitz, die Burg von Bled sowie die Vintgar-Klamm 4 km nordwestlich dar.

Tourismus

Die Gemeinde lebt besonders vom Fremdenverkehr und profitiert dabei sehr von der Lage des Bleder Sees am Fuße der Julischen Alpen, die aus der im Sommer für Wander- und Wassersportfreunde beliebten Urlaubsregion in den Wintermonaten ein begehrtes Reiseziel für Winterurlauber machen. Die umliegenden Berge schützen den Alpenort vor den kalten Nordwinden und ermöglichen so eine lange Badesaison.

Anfänge des Tourismus in Bled reichen zurück in das Jahr 1855, als der Schweizer Naturheilkundler Arnold Rikli die günstige Gebirgslage und das gesunde Klima Bleds mit langer Badesaison erkannte. Bereits 1895 entstanden erste Badeanstalten am See sowie Unterkünfte für Badegäste. Rikli erarbeitete einen speziellen Kur- und Badeplan mit diversen Anwendungen bis hin zu gesunder Ernährung, der bis heute Beachtung findet. So sollen Riklis Anwendungen etwa bei Rheuma, Migräne, Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen u.v.m. Linderung verschaffen. In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich in Bled neben dem Gesundheitstourismus auch der Sporttourismus besonders entwickelt. So ist dort das Bergwandern, Mountainbiking, Rafting, Rudern und im Winter Skifahren sehr ausgeprägt vertreten.

Bled ist heute ein moderner Badeort mit Berghäusern im alpinen Stil, Villen aus der Gründerzeit, Hotels, Pensionen, einem Casino und Neubauten der jüngeren Vergangenheit. Bekannt ist der Ort ebenso für Familienurlaube wie für Sport und Gesundheit. Nahe der Stadt befindet sich der Sport-Flughafen Lesce, der internationale Flughafen Brnik 35 km nördlich Ljubljana.

toni
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#12
Zitat von Toni:
Slovenien!

Bled :!:

hier übernachten wir immer auf der fahrt nach Kroatien.

Sehnswürdigkeiten:

Über die Grenzen hinweg bekannt ist die Marienkirche mit der berühmten Wunschglocke auf einer kleinen Insel des Bleder Sees. Touristen können mit einem traditionellen offenen Holzboot, der Pletna, zur Insel übersetzen.
Man kann um den ganzen See herum laufen.
Es gibt eine Sommerrodelbahn.

Weitere Sehenswürdigkeiten stellen das Schloss Grimschitz, die Burg von Bled sowie die Vintgar-Klamm 4 km nordwestlich dar.

Tourismus

Die Gemeinde lebt besonders vom Fremdenverkehr und profitiert dabei sehr von der Lage des Bleder Sees am Fuße der Julischen Alpen, die aus der im Sommer für Wander- und Wassersportfreunde beliebten Urlaubsregion in den Wintermonaten ein begehrtes Reiseziel für Winterurlauber machen. Die umliegenden Berge schützen den Alpenort vor den kalten Nordwinden und ermöglichen so eine lange Badesaison.

Anfänge des Tourismus in Bled reichen zurück in das Jahr 1855, als der Schweizer Naturheilkundler Arnold Rikli die günstige Gebirgslage und das gesunde Klima Bleds mit langer Badesaison erkannte. Bereits 1895 entstanden erste Badeanstalten am See sowie Unterkünfte für Badegäste. Rikli erarbeitete einen speziellen Kur- und Badeplan mit diversen Anwendungen bis hin zu gesunder Ernährung, der bis heute Beachtung findet. So sollen Riklis Anwendungen etwa bei Rheuma, Migräne, Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen u.v.m. Linderung verschaffen. In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich in Bled neben dem Gesundheitstourismus auch der Sporttourismus besonders entwickelt. So ist dort das Bergwandern, Mountainbiking, Rafting, Rudern und im Winter Skifahren sehr ausgeprägt vertreten.

Bled ist heute ein moderner Badeort mit Berghäusern im alpinen Stil, Villen aus der Gründerzeit, Hotels, Pensionen, einem Casino und Neubauten der jüngeren Vergangenheit. Bekannt ist der Ort ebenso für Familienurlaube wie für Sport und Gesundheit. Nahe der Stadt befindet sich der Sport-Flughafen Lesce, der internationale Flughafen Brnik 35 km nördlich Ljubljana.

toni

Danke für die ausführliche Erklärung. Mit ein paar Bildern könntest Du daraus einen Reisebericht erstellen.
Bled kenne ich auch und der Ort mit seiner direkten Umgebung ist sehenswert.

Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien
Trieste - nicht nur zum Shoppen

Slowenien
Hrastovlje - Fresken in der Dreifaltigkeitskirche
Lipica mit den Lippizaner in der Nähe der Skocjanske jame
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien
Portoroz einer von zwei slowenischen Badeorten
Postojnska jama (Adelsberger Grotte) bei Postojna
Salinen von Secovlje direkt an der Adria am kroatischen grenzübergang gelegen
Skocjanske jame - UNESCO Weltnaturerbestätte bei Skocjan / Matavun
-----
auf der An- oder Rückreise ein Stopp in
Bled

Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien

Montenegro
Altstadt Budva mit dem PKW ab Süddalmatien
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien
Hotelinsel Sveti Stefan - malerische Insel, früher Fischerdorf - mit dem PKW ab Süddalmatien

Nationalpark Durmitor - UNESCO-Weltnaturerbestätte und Tara Schlucht als mehrtägiger Abstecher
----
Insel Ada - große FKK Region auf naturbelassener Sandinsel
Ulcinj - Stadt mit orientalischem Flair und südlich anschließendem
Velika Plaza - 12 km Sandstrand
Petrovac na moru schöne Lage und schöner Badestrand Lucice
 

Toni

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
28. Mai 2004
Beiträge
1.253
Zustimmungen
241
Punkte
63
Alter
64
Ort
Stutensee
#14
Italien

den Ledermarkt in Tarviso bei der Hin oder Rückfahrt

Östereich

Faaker See

für Harley-Fans findet immer Anfang September die Europen Bike Week statt. ca. 70.000 harley`s soll es da auf einem Haufen geben!! Wir haben dieses Jahr ca. 300 in Bled getroffen.

toni
 
E

ELMA

Guest
#15
Was nicht vergessen werden sollte:

Montenegro

Cetinje, die alte Hauptstadt bis 1918

Lovcen, der Berg oberhalb von Kotor ( 1657m) mit dem Njegos Mausoleum des kroatischen Bildhauers Ivan Mestrovic und einer überwältigenen Aussicht auf die Buch von Kotor

Skutarisee ,eine Fahrt auf der schmalen Straße auf der Südseite des Sees, sowie ein Schiffsausflug ab Virpazar

Gruß,
ELMA
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#16
Zitat von Toni:
Östereich

Faaker See

für Harley-Fans findet immer Anfang September die Europen Bike Week statt. ca. 70.000 harley`s soll es da auf einem Haufen geben!! Wir haben dieses Jahr ca. 300 in Bled getroffen.

toni
Da Österreich kein Nachbarland ist, lassen wir das mal außer Sicht.
Natürlich ist der Faaker See als Zwischenstopp bei einer An- und Abreise interessant, jedoch bezieht sich meine Recherche bei den Forumsmitgliedern nur auf die Anrainerstaaten von Kroatien.
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#17
Zitat von Toni:
Faaker See

für Harley-Fans findet immer Anfang September die Europen Bike Week statt. ca. 70.000 harley`s soll es da auf einem Haufen geben!! Wir haben dieses Jahr ca. 300 in Bled getroffen.
Toni, das haben wir schon einmal am Rande miterlebt.

1999 haben wir am Faaker See einen Urlaub verbracht. 2 1/2 Wochen Regen und an einem langen Wochenende die Harley-Fans. U. a. wurde eine Passantin damals von einem Biker totgefahren!

Ruhe fand man währtend den Tagen keine, da aus deren Zelt bis 4 Uhr morgens die Musik herüber schallte.


Da es in Kärnten so viel regnete sind wir doch glatt über die italienische Autobahn zum Baden nach Porec-Borik gerauscht. Blauer Himmel, Sonne, angenehme Adria usw. waren somit das Highlight in diesem Urlaub.
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#18
Zitat von ELMA:
Was nicht vergessen werden sollte:

Montenegro

Cetinje, die alte Hauptstadt bis 1918

Lovcen, der Berg oberhalb von Kotor ( 1657m) mit dem Njegos Mausoleum des kroatischen Bildhauers Ivan Mestrovic und einer überwältigenen Aussicht auf die Buch von Kotor

Skutarisee ,eine Fahrt auf der schmalen Straße auf der Südseite des Sees, sowie ein Schiffsausflug ab Virpazar

Gruß,
ELMA

Italien
Venedig - UNESCO-Welterbe mit dem Schiff ab Istrien
Trieste - nicht nur zum Shoppen
-----
auf der An- oder Rückreise ein Stopp in
Tarviso - Ledermarkt

Slowenien
Hrastovlje - Fresken in der Dreifaltigkeitskirche
Lipica mit den Lippizaner in der Nähe der Skocjanske jame
Piran - die slowenische Perle der Adria mit dem PKW ab Istrien
Portoroz einer von zwei slowenischen Badeorten
Postojnska jama (Adelsberger Grotte) bei Postojna
Salinen von Secovlje direkt an der Adria am kroatischen grenzübergang gelegen
Skocjanske jame - UNESCO Weltnaturerbestätte bei Skocjan / Matavun
-----
auf der An- oder Rückreise ein Stopp in
Bled

Bosnien und Herzegowina
Mostar - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Mittel- oder Süddalmatien

Montenegro
Altstadt Budva mit dem PKW ab Süddalmatien
Cetinje - Montenegros alte Hauptstadt bis 1918
Kotor - UNESCO-Welterbe mit dem PKW ab Süddalmatien
Nationalpark Lovcen - Berg oberhalb von Kotor ( 1657m) mit dem Njegos Mausoleum
Hotelinsel Sveti Stefan - malerische Insel, früher Fischerdorf - mit dem PKW ab Süddalmatien

Nationalpark Durmitor - UNESCO-Weltnaturerbestätte und Tara Schlucht als mehrtägiger Abstecher
Skutarisee - Schiffsausflug ab Virpazar sowie eine Autofahrt auf der schmalen Straße auf der Südseite des Sees
----
Insel Ada - große FKK Region auf naturbelassener Sandinsel
Petrovac na moru schöne Lage und schöner Badestrand Lucice
Ulcinj - Stadt mit orientalischem Flair und südlich anschließendem
Velika Plaza - 12 km Sandstrand
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.242
Zustimmungen
86
Punkte
48
#19
.... und keiner meldet Sehensweres auf BIH-Gebiet.

Da gab es doch noch was, oder?
 
Top Bottom