Preise in Kroatien

l200auto

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
731
Punkte
63
Moin,
das die Preise überall hochgehen ist doch normal. Und definitiv kann man die Preise in Deutschland nicht mit dehnen im Urlaubsausland vergleichen. Hier in Deutschland werden die doch bewust niedrig gehalten um des Volkes Zorn klein zu halten. Jeder der - sei es Italien, Kroatien , Spanien etc. - im Urlaub unterwegs weiß, das wenn wir Deutschen über Preise jammern ( zumindestens einige ) das auf hohem Niveau ist.
Ich will hier auch keine Debatte dazu anstreben - liegt mir fern nur jedem sollte klar sein, das auch der Urlaub geld kostet und nun meist auch mehr wie eingeplant. Es ist für mich kein Urlaub wenn ich in diesem dann auch jeden Cent und Euro zig mal drehen müßte bevor ich ihn ausgebe.
Urlaub ist Urlaub - keiner weiß was kommt und wenn halt nix mehr da ist, dann isses so.
Geniest eure Urlaube und die Tage in Kroatien.
LG andreas
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.602
Punkte
113
Hallo Andreas, du nimmst mir die Worte aus dem Mund! Schon vor zig Jahren haben wir im Urlaub mehr zahlen müssen, wie in Slowenien, Ungarn bzw.in HR.Das hatte ich aber auch schon woanders geschrieben. Die Kanaren waren viel teurer!
Ich fand manches in HR viel zu billig. Mit fällt der Obstkauf in Trogir auf dem Markt ein. Das war so günstig, dass ich der Frau noch 20 Kuna in die Hand drückte. Daraufhin wollte sie mir noch einen Petersilienstrauß schenken:D Ich bin einfach lächelnd weg gelaufen.
Und beim Bäcker war es so preiswert, dass ich es kaum glauben konnte! Ich weiss selbst, wie aufwendig das Backen sein kann.
Wenn man in einer Ferienwohnung ist, muss man ja nicht jeden Tag ins Restaurant gehen. Wir haben diesmal wieder eine tolle Küche drin, und kochen auch einmal gemeinsam was Schönes. Grillen kann man auch. Teilen eh alles durch vier:p
Ausflüge machen wir wahrscheinlich auf eigene Faust.
Die angezogenen Preise halten uns von keinem Urlaub ab.
Nächste Woche geht es schon in den ersten. Bin gespannt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Dek

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
18. Juli 2020
Beiträge
684
Punkte
93
Und beim Bäcker war es so preiswert, dass ich es kaum glauben konnte! Ich weiss selbst, wie aufwendig das Backen sein kann.
Jep, wenn ich sehe was die in Pula bei meinem Stammbäcker ausrufen dachte ich beim ersten mal ich hätte mich verrechnet...5 Krafni 15 kn, ordentliches Stück Schinkenpizza 12 kn...
Mal sehn was sich da jetzt geändert hat von wegen Mehl und Ölpreiserhöhung.
Von den Preisen auf dem Pula Markt für Obst und Gemüse reden wir mal lieber garnicht, ist ja als wenn die das als Hobby anbauen und verkaufen.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

l200auto

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
731
Punkte
63
Hallo Julia
sind wir doch alle mal ehrlich - die Deutschen jammern immer auf hohem Niveau und sehen die Gläser immer als halb leer an.
Uns gehts doch im Grunde ganz gut - und ja - unser bissl wohlstand haben wir uns redlich erarbeitet. Haben nicht viel aber es reicht - den Kindern gehts gut und die verdienen ordentlich selber Geld. Wenns interessiert - www.ddpix.de - ;)
Das der Urlaub immer Geld kostet weiß jeder. Ich verstehe es auch, das Familie in der Hochsaison etwas meckern weil alles so teuer ist. Aber das ist überall so in den Urlaubsländern. In Griechenland bekommst du gleich mal ne andere Speisekarte mit anderen Preisen wenn du als Tourist ausgemacht wirst.
In Italien zahlst du dann eventuell fürs eindecken ( was sonst eigentlich 1,-€ bzw. 1000 Lira kam ) das doppelte.
Aber ehrlich - muss ich auf krampf irgendwo hinfahren wenn ichs mir eigentlich nicht leisten kann. Es gibt auch in Deutschland tolle CP für Familien. Auch teuer da aber du must eben nicht 1000 km fahren.
Und - die Nobelcamper sind ja immer noch reichlich in Kroatien vertreten. Was ich das so an Morello und Concorde WoMos sehen - beachtlich. Sardinien übrigens auch noch - da waren wir öfters die letzten Jahre. Auch da wird sich einiges nun ändern. Wir hatten zum Glück rechtzeitig gebucht - 2x Nachtfähre mit Kabine und unser Gespann ( das teuerste ist der Caravan mit seinen 7,51 m ) - wenn ich euch sage, das wir das im September für 310,-€ bekommen , da kann doch keiner was dran verdienen. Und zum Vergleich - wir zahlen für 6 Tage um Pfingsten am Senftenberger see dann 250,-€ ( 5 Nächte ).
Geld ist nur ein Stück Papier mit aufgedruckten Zahlen - Werte sollte man sich anlegen oder eben das Leben geniesen so lange es noch möglich ist.
In diesem Sinne euch allen jetzt schon einen schönen Urlaub und seid nicht zu knausrig :hallo:
LG andreas
 

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.856
Punkte
113
habe gerade Wein gekauft

auch neue preise

weisssssss Wein 1 L 12 KN
Rot wein 1 L 14 Kn
kann man mit leben

Jadran
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.602
Punkte
113
Letze Woche in Fazana 12 Kn für die Kugel und in Vsar beim Konditor mit der Eisdiele sagenhafte 8 Kn :cool:
12 Kuna haben wir schon vor zwei Jahren in Trogir bezahlt. Dafür bekommt man aber so viel, wie wenn man drei Kugeln bestellt hatte.
Hier wäre ein Strang für Eiskugeln;)

 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.602
Punkte
113
Welche Eisbude war das, ich kam bisher nur auf 8-9 kn und als Stammkunde der kroatisch mit denen spricht häufig noch eine Kugel gratis...
Wir haben unsere FeWo immer in Fazana, deshalb kennen wir da jeden Stein und jede Bude...
 

Mr. Dek

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
18. Juli 2020
Beiträge
684
Punkte
93
Nun...wenn jemand FAZANA schreibt beziehe ich mich auf eben das Dörfchen, es besteht durchaus ein Unterschied zwischen Fazana und Gesamtkroatien, nicht wahr...?

In Fazana (ja, genau das Dorf das angesprochen wurde, namentlich von Casa Vera, nicht angesprochen wurde somit Julija) kennen wir die meisten aber da war das höchste 10 kn.
Von 8 auf 12 käme mir doch sehr gierig vor.
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.602
Punkte
113
Hallo Denis, wir haben extra einen Eisstrang, wo du deine Eispreise posten kannst. Musst Mal den Link von mir anklicken, da ist er:) Ein ganz lustiger Strang, wie ich finde.
 

Casa Vera

Mitglied
Registriert seit
8. Apr. 2021
Beiträge
115
Punkte
63
Ort
Stuttgart / Mrganj
Webseite
www.casavera-mrgani.com
Welche Eisbude war das, ich kam bisher nur auf 8-9 kn und als Stammkunde der kroatisch mit denen spricht häufig noch eine Kugel gratis...
Wir haben unsere FeWo immer in Fazana, deshalb kennen wir da jeden Stein und jede Bude...
In der Gelateria Leone.

Die Kugel war allerdings ein Becher voll :p und deren Eis ist, für unsere Verhältnisse, auch außergewöhnlich gut.
 

Mr. Dek

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
18. Juli 2020
Beiträge
684
Punkte
93
Ja, die kenne ich, hab ich mir schon gedacht.
Die sind aufgrund ihrer Lage eh immer teurer als die anderen, und die Kugeln sind sehr groß.
Mal sehen was die Rey und die kleine ein paar Meter weiter jetzt haben wollen.
In Pula holen wir immer bei der ganz kleinen am Titow Park/Hafen.
Von da aus setzen wir uns immer in den Park.
In der Strasse vom Titow zum Augustus sind die Preise zu abgehoben, schätze die werden auch auf 12 angehoben haben, wenn nicht mehr.
Natürlich betrifft das sicher auch Eiskaffee und Milchshakes.

Lohnt sich halt auch mal wenn man etwas abseits was kauft, zB bei der kleinen Eisdiele auf der Rückseite der Arena.

In Opatija wars sehr extrem zu sehen, direkt am Badeteil/Promenade/ wos zu dem "Rodeo Drive" hoch geht waren die damals bei 12 kn, vor 4 Jahren.
Mit jeder Eisdiele die es am Lungo Mare weiter auswärts ging (und das sind einige) gings einen Kuna runter, also 200 meter weiter waren die bei 8-9 kn...

Im Restaurant kommts nicht drauf an wenn die 10, 20 mehr nehmen, die Preise hat man ja eh nicht genau im Kopf.

Uns beiden hier ist das eh nur gering belastend, bei einer Familie mit 3 Kindern schlägts am Urlaubsende schon mehr zu Buche.
Besonders wenn ALLES 10-20 % teurer geworden ist, von der Sonnencreme über Schoki und Eis bis zum Eintritt irgendwo, oder der ganze Chinaplunder der ÜBERALL recht aufdringlich präsentiert wird...
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.602
Punkte
113
Hallo Paul, das ist ja ein riesiger Thunfisch. Zu dem Carpacchio würden noch Kapern passen:)
Lasst es euch schmecken. Edles Tier!
 

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.856
Punkte
113
63 kg haha

kapern , wir hatten nur zitrone und mein super öl + grappa + wein

mal schauen, was heute abend passiert


hier verhungert keiner.


Jadran
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.602
Punkte
113
Das ist echt eine Hausnummer!! Schöner Fisch!
 

SuuSii

aktives Mitglied
Registriert seit
16. Aug. 2017
Beiträge
330
Punkte
93
Ich habe gerade meine Fährtickets für Ende Mai 2022 (Hin und Zurück Split - Stari Grad (Hvar) - Split = ohne Auto, nur 1 Person) online bei der Jadrolinija gebucht.

Kosten = 98 Kuna.

Keine Ahnung, ob das nun wesentlich teurer ist als im Vorjahr oder als wenn man direkt vor Ort kauft.
Aber man macht ja Urlaub und von daher.........:cool:.

Liebe Grüße
Susi
 
Top Bottom