"Nostalgia Croatia", ein kleiner Blick zurück..

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Wir waren 1975 an den Plitvicer Seen. Kann mich leider kaum mehr daran erinnern ;)
img20171125_10242295.jpg

Wir sind in der Mitte zu sehen.Drei Kinder:)auf der Brücke Die grösste bin ich:biggrinnew:, die anderen zwei, meine Geschwister :dummy1:
 
Zuletzt bearbeitet:

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
4.073
Punkte
113
Ort
Unterfranken

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Nach intensiver Suche, habe ich nun wenigstens mal paar Bilder gefunden.
Auf diesem Bild sieht man unseren ersten Dethleffs Wohnwagen. Mit diesem fuhren wir 1976 das erste Mal auf einen Campingplatz nach Istrien.
img20171130_09565514.jpg
Vermutlich war das in Savudrija. Mit uns fuhren immer irgendwelche Verwandte oder Freunde, die auch mal ein Zelt aufbauten.
Wir Kinder freuten uns sehr über den Campingaufenthalt, denn da gabs viel zu entdecken. Zum Beispiel einsame Plätze wo man sich mit anderen Kindern und Jugendlichen treffen konnte. Meistens hat man viele kennen gelernt.Abends war auch immer was geboten, denn die Erwachsenen feierten recht lange in die Nacht hinein und so konnten wir auch lange auf sein!
Auf dem Foto in der Mitte, bin ich als Jugendliche zu sehen:oops::rolleyes::smug:
img20171130_09522420.jpg
Wir sind früher selten zum Essen gegangen, eigentlich nur ein bis zwei Mal in drei Wochen Aufenthalt. Dafür hat man abends leckeres Fleisch,Fisch oder Cavapcici gegrillt, oder wurde im Wohnwagen gekocht. Meine Mutter kochte gut,uns hat es allen sehr geschmeckt, da musste man in kein teures Restaurant gehen.
img20171130_09552721.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pinizule

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Okt. 2013
Beiträge
1.193
Punkte
113
Ort
in den 'Stauden', Lkrs Augsburg
Auf diesem Bild sieht man unseren ersten Dethleffs Wohnwagen.
Sag mal Julia, wieviel Slivowitz hat dein Vater da vorher getrunken, der Wagen hat ja totale Schräglage!!! (Schäärz) Nostalgie pur.
Meine Kinder hätten sich auch eher 'nen Wohnwagen als eine Ferienwohnung gewünscht, sie beneideten immer die Camperkinder. Ich auch...... so direkt am Wasser, hach. (schmacht)
 

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Sag mal Julia, wieviel Slivowitz hat dein Vater da vorher getrunken, der Wagen hat ja totale Schräglage!!! (Schäärz) Nostalgie pur.
Meine Kinder hätten sich auch eher 'nen Wohnwagen als eine Ferienwohnung gewünscht, sie beneideten immer die Camperkinder. Ich auch...... so direkt am Wasser, hach. (schmacht)
Meinst du den Wohnwagen?!
Aber du könntest recht haben mit Sliwowitz und so. Die Männer waren jeden Tag angeheitert! Normal bei Slawen. Wir hatten viele Freunde auf dem CP. Mein Vater hat die Nachbarn immer eingeladen! War aber lustig, soweit ich mich erinnern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.442
Punkte
113
Alter
80
Ort
Niederösterreich
Danke @Zimme und Julia für diese herrlichen Bilder von anno dazumal.
Auch unsere Kleine fand das Campieren einfach traumhaft und fand sofort mit gleichaltrigen Kindern Kontakt.

Hier einige Bilder von ca. 1971-74 aus Premantura und Pula

premantura_0016.jpg
..
premantura_013a.jpg


premantura_023.jpg
..
premantura_0013.jpg



Ich erinnere mich noch genau, als wir einmal wieder nach Hause fuhren (Nachtfahrt)
Zu Hause am nächsten Morgen als ich sie weckte und fragte: "Evi, wo bist denn du?"
Sah sie sich im Kinderzimmer um und die Antwort spontan: "Fahrn ma wieder fort!"
Camping mit Kindern ist das Schönste!
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Pula im Jahre 2000

Es ist zwar schon 18 Jahre her, aber ich erinnere mich noch gut an diesen Urlaub in Verudela/ Pula
Wir fuhren damals im Juli mit zwei Familien und drei Autos los.Unsere gebuchten Unterkünfte waren sehr saubere Bungalows im Pinienwald.
Im dazugehörigen Hotel hatten wir HP! Allerdings gingen wir abends oft raus zum Essen, da es in der Nähe ein sehr gutes Grillrestaurant gab.
Das Hotelessen war uns dann doch zu lätschig! Frühstück gab es auf der Terrasse.
Pula besuchten wir einige Male.
Wir fuhren dann immer mit dem Pendelbus in die bunte Stadt. Parkplätze waren damals schon rar.
Besuchten den Markt, schlenderten durch enge Strassen und Gassen,verschiedene Stellen waren damals schon gut besucht. Leckeres Eis gab es an jeder Ecke. Schausteller zeigten ihre Kunststücke, andere sangen oder spielten auf Instrumenten.
Der Hafen und die Arena haben uns gut gefallen. Ansonsten war uns diese Stadt zu lebendig und zu voll! ( Hauptsaison)
Wie Grossstädte halt so sind :artist: :arghh:
20180322_151718-COLLAGE.jpg 20180322_151832-COLLAGE.jpg

Hafen Verudela
20180322_145710-COLLAGE.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wuppi1009

Guest
Hannes das glaube ich Dir, das waren, sind schöne Erinnerungen. Da denkt man gerne dran zurück.
Das geht uns auch immer so, wir denken gerne an Supetar bei unserem Freund Ivo zurück.
Aber, alles es war einmal.
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.442
Punkte
113
Alter
80
Ort
Niederösterreich
Nun wieder ein paar nostalgische Bilder aus der Jugoslawienzeit.
Harald ein Saunafreund (gleicher Jahrgang wie ich 1942), hat so wie ich auch schon in den 60er Jahren Jugoslawien besucht. Nun hat er mir ein paar Bilder aus dem Jahre 1970 gezeigt.
Er war mit seinen Eltern dort, die hatten das Auto;)
Sie waren damals in Porec - Plava Laguna und machten kleine Ausflüge

Nach Rovinj
Harry Rovinj 1970.jpg


oder zum Limski-Kanal (Wikingerdorf)
Harry Winnetou 1970.jpg


Hier am Strand und beim Quartier
Harry Porec 1970.jpg

Das sind natürlich einfache Instamatic-Kamerabilder der damaligen Zeit aber sie haben dadurch für mich seinen besonderen Reiz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Hallo Hannes!
Wie die Zeit vergeht:)
Wunderschöne Nostalgiefotos, danke!
Im Mai bin ich bei meinen Eltern in Slo und schaue mal, was da in den Alben und in den Fotokisten so zu finden ist.
Freue mich schon aufs Stöbern.

SG, Julia
 

Klaus

verstorben
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.565
Punkte
113
Ort
Vrsar/Höxter
Webseite
www.adria-alpen.info
Ja so sah das Wikinger Dorf 1958 aus,
der Name Lim Fjord ist nach den Dreharbeiten zu dem Film “Die Wikinger” 1958. mit Kirk Douglas und Tony Curtis entstanden
und man versuchte es kommerziell zu nützen, bis die Wikinger Siedlung, welche am Anfang des Lim Fjordes gebaut wurde,
zusammengebrochen ist.

vikings1.jpg

Das sagt Wikipedia über den Film
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.442
Punkte
113
Alter
80
Ort
Niederösterreich
Im März ist das Thema "Mit Netz und Angel" beim monatlichen Photowettbewerb dran,
Da hätte ich ein Nostalgiebild von einem meiner Robinsonurlaube, wo ich mich als Angler versuche. Manche Tage musste ich fasten und mich mit den Köderschnecken vorlieb nehmen. Die schmeckten auch ausgezeichnet. An anderen Tagen konnte ich andere zum Fischessen einladen, was aber nicht so oft geschah. Bin halt nur ein Amateurangler. Damals war das angeln vom Ufer aus für Jedermann erlaubt.
Auf diese Urlaube denke besonders gern zurück.
Cro alte Fotos 081.jpg

zur Information: So sahen meine Köderschnecken aus (Napfschnecken) Sie kleben fast überall und sind leicht zu finden
Napfschnecken.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom