Mautangst

Papito

neues Mitglied
Registriert seit
17. Aug. 2017
Beiträge
11
Zustimmungen
6
Punkte
3
Alter
36
#1
Hallo,

wir fahren das erste mal in den Urlaub nach Muntic bzw Pula. Ich habe keine Ahnung wie die Mauterfassung läuft und bin deshalb zum ADAC und habe dort die Vignetten gekauft. Problem 1 war die Videomaut konnten wir nicht machen weil ich das Kennzeichen vom Leihwagen nicht habe. Problem 2 und das ist das wichtigste bei mir ... ich habe keine Möglichkeit mit Karten zu Zahlen (weder EC noch Kreditk. ) leider. Nur Bargeld.

Meine Angst ist das ich irgendwo verpass irgendwas zu Zahlen oder jetzt doppel Zahl durch die Vignietten vom ADAC. Kann mir einer von euch eine beschreibung geben wo genau und wie das auf diesen Strecken passiert?

Tunnel muss ich alle direkt dort Zahlen und geht das überall Bar ?

Vielen dank schonmal und LG

Papito
 
Registriert seit
7. Juli 2008
Beiträge
138
Zustimmungen
155
Punkte
43
#2
Hallo und keine Panik!
Du hast gar keine andere Möglichkeit, als durch die Zahlstellen auf der Autobahn zu fahren.
Vignetten für Ö und Slo hast du wohl schon, der Rest ergibt sich von selbst!
Zahlen kannst du natürlich auch in bar und überall auch in €!
Tollen Urlaub!
LG Mona
 

WEdith

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Juli 2009
Beiträge
264
Zustimmungen
165
Punkte
43
Alter
52
Ort
Niederbayern, da wo es besonders "schwarz&quo
#3
Hallo Papito,

erst einmal "Keine Panik"!
Da wir nicht genau wissen wie du fährst, ein paar allgemeine Tipps:
- Solange du keine Schleichwege benutzt um Mautkosten zu umgehen, wirst du es mitbekommen, wenn du Maut zahlen musst! Die Straße ist dann so abgesperrt, dass du schon einen Sperrbalken umnieten musst, um die Maut zu prellen...
- Auch wir versuchen soviel wie möglich im Voraus durch Vignetten und Videomaut zu bezahlen. Manches geht aber einfach nur Vor-Ort.
- Wir haben immer Bargeld zum Zahlen verwendet. Bisher hätten wir alles mit Euro zahlen können... Aber, je nach dem wo du hin willst, gibt es auch Mautsperren, die nicht besetzt sind und dann nur über Automaten zu bedienen sind.
Eine Arbeitskollegin hatte da letztes Jahr ein Problem damit, da der Automat nur Kunar aber keine Euros wollte. Sie hat mit Karte bezahlt, was bei dir ja nicht möglich ist.
Aus diesem Grund würde ich ausnahmsweise ein wenig Geld in Deutschland wechseln und mitnehmen.
Wenn du beim ADAC warst, hast du dir bestimmt die Route ausdrucken lassen. Da stehen dann auch die Mautkosten drauf.

=> Alles halb so wild!

Viel Spaß im Urlaub!
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.540
Zustimmungen
16.830
Punkte
113
Ort
Medulin
#4
Keine Panik, Papito, das klappt schon ohne Probleme, die Tipps weiter oben sind gut.

Ein kleiner Tipp von mir noch für die Zukunft: Bestell dir eine Prepaid Kreditkarte, die du bei Bedarf ganz einfach mit einem gewünschten Betrag "aufladen" kannst, speziell für solche Sachen ganz super oder auch wenn du mal etwas kaufen möchtest, das es nur online zu bestellen gibt (oder dort am günstigsten ist).

Die Kosten für so eine Karte sind minimal oder sie ist sogar gratis, es gibt keine Bonitätsanforderungen (da keine klassische Kreditfunktion) und meistens noch nicht mal einen Mindestumsatz.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
2.677
Zustimmungen
3.731
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#5
Mautangst. Eine neue Variante in unserer Psychowelt :)
Pack dir einen Hunderter in kleiner Stückelung in die Mittelablage und gut ist.
Eine Vignette wirst du wohl für die Autobahnen in Österreich und möglicherweise Slowenien haben.
Auf dem Weg zahlst du noch 2 Tunnels, Tauern und Karawanken. Die Gelüste der Betreiber nach deinem Geld machen die durch große und breite Mautstationen deutlich. Keine Sorge.
In Kroatien zieht du bei der Auffahrt auf Autobahnen ein Ticket, welches du bei der Abfahrt bezahlst. Größenordnung 8 Euro/100 km.
Schönen Urlaub.
 

Papito

neues Mitglied
Registriert seit
17. Aug. 2017
Beiträge
11
Zustimmungen
6
Punkte
3
Alter
36
#6
Hallo danke erstmal für die Tipps,

@Marius ja da bin ich auch drauf gekommen. Leider zu spät oder doch nicht? habe gesehen bei myvisa2go steht auch weltweit Bargeldlos bezahlen und die könnte ich noch schnell aktivieren.

Ich bin nich am überlegen ob ich schnell zum ADAC fahre am Samstag wenn ich das Kennzeichen habe vom Mietwagen die Videomaut bezahlen. Sinnvoll?

Wie ist das denn mit dieser Ersatzglühlampen die man mitführen muss? Ich hab ein Mietwagen da weiss ich zum einen nicht was ich brauche zum anderen darf und kann ich ja bei den Verbauten teilen nix machen. Die von Hertz sagen dazu nicht viel.

Gruß
 

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
534
Zustimmungen
616
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)
#7
Ich bin nich am überlegen ob ich schnell zum ADAC fahre am Samstag wenn ich das Kennzeichen habe vom Mietwagen die Videomaut bezahlen. Sinnvoll?
Ist kein muss, ist nur bequemer. Einfach durchfahren und nicht nach dem Geld suchen müssen. Viel Zeit spart man meist nicht.

Wie ist das denn mit dieser Ersatzglühlampen die man mitführen muss? Ich hab ein Mietwagen da weiss ich zum einen nicht was ich brauche zum anderen darf und kann ich ja bei den Verbauten teilen nix machen. Die von Hertz sagen dazu nicht viel.
Die Verkehrsregeln des Gastlandes gelten ja trotzdem, kauf dir für 4,50€ irgend einen Lampensatz. Du musst einen dabei haben, obwohl ich nie kontrolliert worden bin halte ich es doch für besser, erspart sinnlosen Ärger.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.540
Zustimmungen
16.830
Punkte
113
Ort
Medulin
#8
Ich hatte irgendwas um die € 6,50 oder € 6,70 / 100km im Kopf.
Jedenfalls dachte ich mir, dass die Maut ungefähr so viel kostet wie der Sprit den ein sparsames Fahrzeug auf der Strecke verbraucht.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.540
Zustimmungen
16.830
Punkte
113
Ort
Medulin
#9
Videomaut: Nein, da wirst du deutlich mehr Zeit und Sprit mit der Fahrt zum ADAC verplempern als (eventuell) an der Mautstation in Österreich. Die Wartezeiten dort sind null bis minimal.

Ersatzglühlampen: Auf keinen Fall! Die interessieren keine Sau. Kauf dir lieber ein paar Bierchen um das Geld.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.540
Zustimmungen
16.830
Punkte
113
Ort
Medulin
#10
Ich empfehle dir, dass du dir bei der Mietwagenübernahme ausdrücklich bestätigen lässt, dass du angegeben hast, dass du mit dem Fahrzeug ins Ausland fährst.
Lass dich nicht mit einem "Jaja, kein Problem!" am Schalter abfertigen. Irgendwo muss stehen, dass du mit dem Mietwagen ins Ausland darfst.
 

Papito

neues Mitglied
Registriert seit
17. Aug. 2017
Beiträge
11
Zustimmungen
6
Punkte
3
Alter
36
#11
Kundenbemerkungen (unverbindlich)

DRIVES INTO CROATIA CUST PREF DIESEL

das steht bei der Reservation bis jetzt :D
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
14.331
Zustimmungen
13.676
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#12
Hallo,

wir fahren das erste mal in den Urlaub nach Muntic bzw Pula. Ich habe keine Ahnung wie die Mauterfassung läuft und bin deshalb zum ADAC und habe dort die Vignetten gekauft. Problem 1 war die Videomaut konnten wir nicht machen weil ich das Kennzeichen vom Leihwagen nicht habe. Problem 2 und das ist das wichtigste bei mir ... ich habe keine Möglichkeit mit Karten zu Zahlen (weder EC noch Kreditk. ) leider. Nur Bargeld...
hallo Papito,

wie bekommst du eigentlich ohne Kreditkarte einen Mietwagen? Mußt du da dann ein paar tausend Euro als Kaution in bar hinterlegen? Bist du auch sicher, daß du mit dem Auto nach Kroatien fahren darfst? Wo mietest du denn den Wagen an?

Ein Ersatzglühlampenset bringt überhaupt nichts, wenn der Wagen wie viele neue LED oder Xenon-Scheinwerfer hat. Da kannst du überhaupt nichts selbst machen. Im übrigen wird das Mitführen so eines Sets eigentlich nirgendwo kontrolliert.

Je nachdem, zu welcher Uhrzeit und welche Strecke du bis ans Ziel nimmst, wirst du dich auf Wartezeiten an den Mautstationen, die Bargeld annehmen einstellen müssen. Mit Karten kannst du spezielle Fahrspuren nutzen und viel schneller diese Mautstellen passieren.

grüsse

jürgen
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.381
Zustimmungen
10.129
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#13
Ich persönlich verzichte auf Videomaut. So bin ich doch dann auch an eine bestimmte Strecke gebunden, oder? Und kann sie dann nicht ändern! So viel Zeit spart das doch nicht!

Gut würde ich eine elektronische Vignette finden, weil man dann sein Auto nicht vollkleben muss und die Aufkleber nachher nicht mehr abbekommt. Wie ich gehört habe, wird sowas aber bald kommen...
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.558
Zustimmungen
11.378
Punkte
113
Ort
Saarland
#14
Also,wir hatten für den Mietwagen 100€ Kaution hinterlegt. Daß wir nach Kroatien fahren mussten wir angeben. Nicht alle Autos der Mietflotte (Europcar) dürfen in osteuropäische Länder wurde uns gesagt. Das hat versicherungstechnische Gründe. Bei uns hatte die Versicherung ja auch noch ein Wörtchen mit zu reden da es ja ein Versicherungsfall war.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.540
Zustimmungen
16.830
Punkte
113
Ort
Medulin
#15
Kundenbemerkungen (unverbindlich)

DRIVES INTO CROATIA CUST PREF DIESEL

das steht bei der Reservation bis jetzt :D
OK, Kroatien ist also erlaubt, und dass du einen Diesel bevorzugst, wissen wir nun auch :)

Ich nehme an, den Mietwagen hat jemand anderer für dich gemietet, wenn du keine Kreditkarte hast.
Beachte (falls diese Annahme zutrifft): Du musst unbedingt bekannt geben und dir bestätigen lassen, dass nicht der Kreditkarten-Besitzer das Auto fährt sondern jemand anderes (also du) --> ansonsten: Big Trouble im Schadensfall :)
 
S

stoitschkov

Guest
#16
Asfinag:
Die Digitale Vignette kommt!

Die Klebevignette macht den Sprung ins digitale Zeitalter. Die ASFINAG erweitert mit der Digitalen Vignette ihr Mautangebot. Mit 2018 bieten wir Pkw- und Motorrad-Besitzerinnen und Besitzern mit der Digitalen Vignette eine innovative, bequeme und zeitgemäße Alternative zur Klebevignette.


Ich habe mir soeben die 2 Videomaut-Karten bei Asfinag für Tauern- und Karawanken-Tunnel freischalten lassen.

Jetzt gibt's kein Zurück mehr!

Noch 136 Stunden bis zum Start!
 
S

steinbock

Guest
#19
Beim vorigen Schreiben des Beitrags ist mir eingefallen, wann ich meinen ersten Urlaub in Kroatien gemacht habe, das war 1968 mit meinen Eltern in Opatija,
das war eine Anfahrt, ohne Tunnel, (Obertauern, Wurzenpass usw.)
Seit 1972 mache ich regelmäßig in Istrien und einigemale in Dalamtien Urlaub.
Ich habe den Bau der Autobahn vom Anfang bis zum Ende mitgemacht. Ich will es ja nicht übertreiben, aber die Maut zahle ich gerne, obwohl es die Urlaubskasse schmälert,
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
2.677
Zustimmungen
3.731
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#20
Ich kenne noch die Tauernautobahn bis Abfahrt Gmünd/Spittal (Anfang der 80er).
Danach ging es Bundesstraße über Feistritz nach Villach, über den Wurzenpass nach YU, Bundesstraße durch Jesenice/Kranj nach Ljubljana.
Dann kam nach dem Stadtring ein kurzes Stück Autobahn bis Postojna. Ab da Landstraße Kosina/Divaca die Serpentinen bei Crni Cal runter und über Dekani nach Koper.
Von da aus die bekannte Strecke zur Grenze und Landstraße an die Westküste Istriens.
Da weiß man, was man getan hat...
 
Top Bottom