KUNA > Landeswährung in Kroatien

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.616
Zustimmungen
16.959
Punkte
113
Ort
Medulin
#21
Plural auf Deutsch ist übrigens immer Kuna, also fünf Kuna, fünfundfünfzig Kuna oder hundertundeine Kuna. :)

Also eigentlich wie bei jeder anderen Währung, trotzdem lassen sich manche zu einem "Hundert Kunas" hinreißen. schulterzuck
 
F

Frank1

Guest
#22
Danke Mario für die Einstellung der links. Beim zweiten steht allerdings, daß der Dual in den meisten slawischen Sprachen heutzutage nicht mehr vorkommt. Den haben wir aber doch in diesem Fall und ich habe heute auch meine polnischen Nachbarn gefragt und die verwenden den Dual auch. Also zumindest in ihrem Dialekt.

LG Frank
 

Sudija

aktives Mitglied
Registriert seit
29. März 2010
Beiträge
180
Zustimmungen
5
Punkte
18
#23
Obwohl der Marder ja eigentlich maskulin ist und im kroatischen feminin.
Wer bestimmt eigentlich, welches Geschlecht Fremdwörter im Deutschen haben?

Off topic: Wenn Kroaten falsche Artikel in der deutschen Sprache verwenden, dann stimmen die immer im kroatischen Sinn.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.616
Zustimmungen
16.959
Punkte
113
Ort
Medulin
#24
Danke Mario für die Einstellung der links. Beim zweiten steht allerdings, daß der Dual in den meisten slawischen Sprachen heutzutage nicht mehr vorkommt. Den haben wir aber doch in diesem Fall und ich habe heute auch meine polnischen Nachbarn gefragt und die verwenden den Dual auch. Also zumindest in ihrem Dialekt.

LG Frank
Naja, Frank, wenn da gesagt wird, dass er in den "meisten" slawischen Sprachen nicht mehr vorkommt, dann widerspricht das ja gerade nicht der Möglichkeiten, dass er in einigen eben doch vorkommt. :)
Im Übrigen stammt die kroatische Version ja nur vom Dual ab und unterscheidet sich ja auch von diesem, da die Sonderformen nciht nur für eine Anzahl von 2 gelten sondern für 2, 3 und 4.

Obwohl der Marder ja eigentlich maskulin ist und im kroatischen feminin.
Wer bestimmt eigentlich, welches Geschlecht Fremdwörter im Deutschen haben?

Off topic: Wenn Kroaten falsche Artikel in der deutschen Sprache verwenden, dann stimmen die immer im kroatischen Sinn.
Stimmt, Sudija, das ist mir auch schon aufgefallen.
Man erkennt das übrigens nciht nur am Artikel. Auch der Satzbau ist in slawischen Sprachen teilweise sehr unterschiedlich, was dazu führt, dass ich jeden, wirklich jeden Kroaten, der nicht völlig fehlerfreies Deutsch spricht, erkenne. Ich erkenne ihn an der Art seiner Fehler, für mich schimmert dann das Kroatische durch seine deutsche Sprache hindurch - und zack! Erwischt! "Du bist Kroate, oder?" ;-)
 
F

Frank1

Guest
#26
Oder Slowene:lach:. Das Slowenische wird nämlich explizit in Deinem Link erwähnt. Die verwenden den Dual ganz offiziell. Worauf sich nun die Frage stellt wie ähnlich Kroatisch und Slowenisch sind?? Das würde mich sowieso mal interessieren.

LG Frank
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.616
Zustimmungen
16.959
Punkte
113
Ort
Medulin
#27
Slowenisch und Kroatisch sind zu unterschiedlich. Ich verstehe nur kleine Teile, kann mir dann so ungefähr den Zusammenhang zusammen reimen, aber das kann ich auch beim Russischen, ohne jemals ein Wort Russisch gelernt zu haben. Das gilt freilich nur für geschriebene Texte. Gesprochene Sprache verstehe ich kaum. Slowenisch ist zum Beispiel dem Slowakischen viel ähnlicher als dem Kroatischen, habe ich mir erklären lassen.

Slowenen können übrigens im Allgemeinen besser Kroatisch als Kroaten Slowenisch, hat wohl mit Ex-Jugoslawien zu tun. Bei der jüngeren Generation der Slowenen nehmen die Kroatisch-Kenntnisse daher ab.
 
Top Bottom