Kroatien will im Juli 2015 Antrag auf den Schengen-Beitritt stellen

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.391
Zustimmungen
10.929
Punkte
113
Ort
Medulin
#23
Ja, die Merkel ist schon ein Hammer, wie gerne hätte ich so eine als österreichische oder kroatische Kanzlerin. Die Frau ist wirklich unglaublich. So viel Vernunft, Besonnenheit, Ruhe, und trotz großartiger Diplomatie immer noch Rückgrat, Vertrauenswürdigkeit und Moral in einem/einer PolitikerIn ist schon sehr außergewöhnlich, insbesondere wenn ich mir die restlichen Oberhäupter so ansehe: Trump, Putin, Erdogan, Kurz/Strache, Salvini, Orban (bzw. die gesamte Visegrad-Partie), usw.
Da ist Deutschland nun wirklich eine Insel der Seligen.

Wenn wir Merkel kriegen, könnt ihr dafür unsere Konzernkanzler Kurz/Strache haben oder Kokolinda, unsere "fußballbegeisterte" kroatische Präsidentendarstellerin. :)

https://www.welt.de/wirtschaft/arti...n-Euro-Deutschland-mit-Rekordueberschuss.html
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.799
Zustimmungen
9.974
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#24
hallo Marius,

das ist doch ganz einfach. So wie gleich nach dem ersten Weltkrieg die Parlamente von Tirol und Salzburg nach der Auflösung der Donaumonarchie den Anschluß an das damalige Deutsche Reich beschlossen haben mußt du nur deine Landsleute in der Alpenrepublik von einer neuen landesweiten Volksabstimmung in der Frage überzeugen. Wenn die dann pro Anschluß an die Bundesrepublik Deutschland ausfällt, kannst du Kurz und Stache und Kollegen in Rente schicken. Die werden dir dies aufgrund der üppigen Ruhestandsbezüge eh nicht krumm nehmen. Also rühr schon mal die Werbetrommel. Vielleicht ist Angie auch schon bald deine Kanzlerin...;)

Auf der Krim ging das vor vier Jahren innerhalb zwei Wochen. Was die dort wohnhaften Russen, Tartaren und Ukrainer so schnell geschafft haben, bekommt ihr doch genauso (legal) hin. ;)

grüsse

jürgen
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.391
Zustimmungen
10.929
Punkte
113
Ort
Medulin
#25
Nenene, ich will doch nicht zu Deutschland, ich mag mein Österreich, schoen waere nur, wenn wir Merkel haben koennten. :)
Großartige Frau.
 

Aetz

aktives Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2013
Beiträge
284
Zustimmungen
85
Punkte
43
Ort
Laendle
#27
Ja, die Merkel ist schon ein Hammer (...). Die Frau ist wirklich unglaublich. So viel Vernunft, Besonnenheit, Ruhe, und trotz großartiger Diplomatie immer noch Rückgrat, Vertrauenswürdigkeit und Moral in einem/einer PolitikerIn ist schon sehr außergewöhnlich, insbesondere wenn ich mir die restlichen Oberhäupter so ansehe: Trump, Putin, Erdogan, Kurz/Strache, Salvini, Orban (bzw. die gesamte Visegrad-Partie), usw.
Mk 6, 4.
Unverstaendlich, aber die Deutschen wissen sie einfach mehrheitlich nicht wirklich zu schaetzen.
Und statt sich fuer demokratische Alternativen stark zu machen, liegt die Sammlungsbewegung des Dreckes bundesweit bei ueber 16% und in der Ostzone gefuehlt bei der absoluten Mehrheit.

Nenene, ich will doch nicht zu Deutschland, ich mag mein Österreich (...).
Alt, aber:

 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.391
Zustimmungen
10.929
Punkte
113
Ort
Medulin
#29
Dieses Wochenende haben wieder mehrere kroatische Politiker 2020 und den Beginn der kroatischen Ratspräsdidentschaft als Schengen-Beitritts-Ziel genannt. Im Laufe von 2019 sollen nur noch ein paar technische Anforderungen umgesetzt werden. 5 von insgesamt 8 Kapiteln sind bereits abgenommen.

Das sollte also diesmal was werden.
Irgendwer muss den Slowenen halt wieder mal eine auf den Deckel geben, weil die - wie in den vergangenen Jahren immer und immer wieder - den üblichen Erpressungsversuch starten werden:
"Wenn ihr - *snüff snüff* - uns nicht etwas von eurem Territorium abgebt, - *heul heul* - dann halten wir uns die Ohren zu - *wääääh wääääh* - und rufen Lalaaaalaalallallalaaa!"
 

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.714
Zustimmungen
1.214
Punkte
113
Alter
45
Ort
Olching, Germany
#30
Ich wär ja sowieso dafür, einfach eine Brücke von Savudrija nach Lazzaretto zu bauen. Dann hätte man des Geschiss mit den Slowenen an der Grenze nicht mehr. ;)

Kontrollvorgaben der EU schön und gut. Aber da ist auch schon ein gutes Stück Schikane dabei.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.391
Zustimmungen
10.929
Punkte
113
Ort
Medulin
#32
Wie gesagt, die Slowenen wollen wieder ihre Erpressung starten, zum Glück braucht es aber deren Zustimmung nicht, wie etwa bei einem EU-Beitritt, und nicht mal den konnten sie verhindern, weil Merkel ihnen eins auf die Mütze gegeben hat.

Der Prozess ist klar definiert und Merkel rules!, da können sich die Putin-Freunde in Grund und Boden ärgern. :)

(und ja: schämen auch)
 

Sommer_Sun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Juli 2007
Beiträge
837
Zustimmungen
310
Punkte
63
#34
Die Staus an der Grenze nach Istrien nerven erheblich, ein Beitritt würde dies zumindest entschärfen. Bleibt noch das unausgebaute Stück zwischen SLO und HR. Möglicherweise verlagert sich das Stauproblem auf dieses Stück, oder auch auf die erste Mautstation in HR.
 

Zimme und Julia

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
5.060
Zustimmungen
11.432
Punkte
113
#35
Schön wäre der Beitritt schon, dann wird man nicht mehr so drangsaliert von den Slowenen.
Völlig normal an einem Zoll! Auch wir, obwohl ich gebürtige Slowenin bin, werden manchmal gefilzt. Nette Worte, ein Gruss und ein Lächeln haben oft nicht geholfen. Das ist halt so!
Ich wäre auch für den Beitritt und viele meiner Landsleute auch, glaube mir!
Zöllner machen aber nur ihre Arbeit:cool: Was sollen sie sonst den ganzen Tag tun? Ab und zu ist eine Kontrolle nicht schlecht!
 
Registriert seit
24. Feb. 2019
Beiträge
72
Zustimmungen
139
Punkte
33
Alter
63
Ort
Wien Liznjan
#36

nihil-est

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. Okt. 2013
Beiträge
4.009
Zustimmungen
5.804
Punkte
113
Ort
Linker Niederrhein, im Altbiergürtel
#37
Ob und wann der Beitritt ist sollte zuerst einmal bei den Kroaten selber liegen.

Den urpersönlichen Luxus nämlich, womöglich einmaliger Tourist, interessiert in Gänze gar nicht. Ok, bin ich halt ( mal wieder ) Spielverderber.

Selber zu Schengen nie demokratisch befragt. Das Schengen in der Praxis nicht funktioniert steht tagtäglich in der Zeitung.

Konterkariert moniert man ein bisserl Stau bei An- und Abreise als gar Argument. Haben Flugreisende eh, werden durchleuchtet in Persona wie auch Gepäck. PKW, WoWa nicht - gab es zuletzt an der innerdeutschen Grenze.
Stau, anscheinend haben wir wenige Pendler im Forum, tagtäglich(!) 30min, 45min, 1Std....und mehr wird ausgeblendet als Argument für den Urlaub einzig. Da muss also als Argument tatsächlich Schengen herhalten.

Schengen - ich kenne vergleichbar keinen Käse, auch nicht aus der Schweiz - welcher so löchrig ist. Die Gesetzgebung an sich kennt mehr Ausnahmen und Ausnahmeregelungen als die damalige Urkunge zum Schengenraum. ( Muss man sich an sich auf der Zunge zergehen lassen ).
Die Praxis wie auch aktuelle Handhabung einmal ganz aussen vor.

Mit dem heutigen Wissen würde es nimmer einen Schengenraum gegeben haben. Kurative Eingriffe alleine lösen auch nicht die Grundproblematik.


Gruss in die Runde


Gerd
 
Top Bottom