Kroatien: Allgemeine Infos zu Reisestornos

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.420
Zustimmungen
15.524
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#61
hallo Stefan,

andere haben vor mir ja schon das meiste zu deinem Problem gesagt.

Mein Tipp ist generell. Da überhaupt niemand aktuell sagen kann, wann erstens die Grenzen wieder offen sind und zweiten wann nach diesem Zeitraum auch "sicher" eine Reise durch mehrere Länder bis Kroatien angetreten werden kann, ist alles heute reine Spekulation.

Ich persönlich würde dem schlechten nicht auch noch gutes Geld hinterher werfen. Storniere und verlange die Anzahlung zurück.

Was die paypal Bedingungen anbelangt, kann ich dir nicht weiter helfen. Sollte die Anzahlung ebenfalls über diese Bezahlplattform erfolgt sein, sehe ich persönlich gute Chancen, das Geld zurück zu erhalten.

Viel Glück - grüsse

jürgen
 

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
17
Zustimmungen
13
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
#62
Hallo Jürgen,

du hast Recht, da war schonn einiges an Informationen und Erfahrungen dabei. Vielen DANK dir und den Anderen erstmal dafür !!!

Ich schreibe jetzt eine Mail an Adrialin, mal gucken wie und ob die sich äußern. Dann habe ich, glaub ich ziemlich sicher, den Sohn der Vermieter im Netz ausfindig gemacht. Vielleicht macht es Sinn, diesen einmal direkt zu kontaktieren.


Gruss

Stefan
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.420
Zustimmungen
15.524
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#63
hallo Stefan,

noch was in diesem Zusammenhang. Frag doch in irgendeinem Reisebüro oder online-Abieter nach einem Urlaub in diesem Sommer am Mittelmeer an. Du wirst sehen, daß dir keiner etwas anbieten kann, weil alles in der Schwebe ist.

grüsse

jürgen
 

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
17
Zustimmungen
13
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
#64
Ist klar, das ist ja ausser Frage. Die Frage ist nur ob alles fair verläuft und ich sicher mein Geld wieder bekomme, wenn keine Reise möglich ist.

Ich habe gerade in den AGB´s gestöbert zum einen steht dort, unter "Bezahlung" das Adrialin bei nicht fristgerechtem Eingang der Restzahlung die Leistung verweigern und entsprechende Stornogebühren verlangen kann. So hatte ich das ja in meinem ersten Post schon vermutet, rechtlich haben die sich dahingehend abgesichert.

Unter Rücktritt/Kündigung seitens Adrialin steht dort u.a., dass bei unvorhersehbarem Eintritt höherer Gewalt wodurch die Durchführung der Reise nicht möglich ist, alle eingezahlten Beträge unverzüglich zurück erstattet werden.

Das klingt ja soweit ganz in Ordnung, können wir reisen reisen wir, wenn nicht gibts unverzüglich das Geld zurück. Die Frage ist nur ob das dann auch so vollzogen wird. Oder besteht die Gefahr, dass am Ende garnicht mehr soviel Geld da ist um dann auch wirklich alles zurück zu zahlen.

Die Anzahlung ist übrigens auch über PayPal gelaufen.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.420
Zustimmungen
15.524
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#65
hallo Stefan,

sollte der Veranstalter pleite gehen, kannst du deine Forderung gegenüber dem Insolvenzverwalter geltend machen. Wie hoch dann deine Rückzahlung ist, errechnet sich nach einer Quote. Die dürfte bei einem Reiseveranstalter ohne Betriebsvermögen gegen Null gehen. ;)

grüsse

jürgen
 

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
17
Zustimmungen
13
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
#66
Die Quote kann man meißt vergessen, das kenne ich schmerzlich aus anderen Bereichen. :(

Ich stöbere gerade bei PayPal. Bei kleineren Beträgen hatte ich den Käuferschutz schonmal in Anspruch gemommen, und diesen als zuverlässig und kulant in Erinnerung. Wie das in diesem Fall bei einer Reise aussieht, dazu finde ich bisher noch keine Informationen.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.776
Zustimmungen
10.708
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#68
Und ob der Corona-Virus für das Unternehmen als höhere Gewalt eingestuft wird, möchte ich auch bezweifeln.

Wie gesagt, uns war der Unsicherheitsfaktor zu groß. Aber das war ausschließlich unsere Meinung.
 

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
17
Zustimmungen
13
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
#69
Hallo Julia,

ich habe vorhin eine Mail hingeschickt, mal sehen was die Antwort ergibt, ggf. kann ich dann immer noch anrufen.

@Heiko705
Ich bin mir ja auch total unsicher, darum Frage ich ja hier und höre mir unterschiedliche Meinungen an. Ich glaub ich sehe das ähnlich wie du, das Risiko ist recht hoch und nicht abzuschätzen. Wenn ich wüsste das mir PayPal auch in diesem Fall eine Hilfe sein würde wäre die Entscheidung einfacher, aber dazu habe ich noch nicht wirklich brauchbare Informationen finden können.

Gruss

Stefan
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.412
Zustimmungen
16.722
Punkte
113
#70
Hallo Stefan, der morgige Tag bringt dir Näheres! Heute ist Feiertag, da kannst du eh nichts erledigen.
Ich habe von Eurowings auch noch keine Antwort. Kommt bestimmt auch erst morgen:)
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.087
Zustimmungen
4.553
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#71
Habe vorhin auch die Wohnung für den Juni storniert und um Rückzahlung der 15%-Anzahlung gebeten.
Nach 10 Minuten die Antwort, dass sie nach ihren AGBs bei Epedemien und Pandemien (und natürlich einer Liste von anderen Unwägbarkeiten) keine Rückzahlung leisten. Ich dürfte aber gerne zu einem späteren Zeitpunkt kommen, soweit die Wohnung frei ist oder jemand als Ersatz schicken (das kann dann wohl nur ein bereits Genesener sein, haha).
Naja, kann ich mit leben, war kein großer Betrag.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.412
Zustimmungen
16.722
Punkte
113
#72
Hallo Michael, das ist doch okay! Ihr kommt ja wieder nach Ciovo:) echt schade! Wir treffen uns halt zu einem späteren Zeitpunkt.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.087
Zustimmungen
4.553
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#73
Hallo Julia, ja, das Thema ist wohl für Juni durch. Sehr schade. Naja, dann werden die Rabatten im Garten neu gemacht. Ist fast so schön wie Kroatienurlaub.:cool:
 

pedro55

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Feb. 2017
Beiträge
446
Zustimmungen
902
Punkte
93
Alter
64
Ort
Fichtelgebirge
#74
Das ist jetzt aber ironisch gemeint?? Für mich gibt es keinen Ersatz für einen Urlaub in Kroatien. War letztes Jahr schon alternativ in Müritz. Ja schon schön, aber kein Ersatz. Und Arbeit im Garten kann ich das ganze Jahr haben. Aber wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir haben erst Ende August Anfang September eine FeWo gebucht. Und bis dahin lebt die Hoffnung. Und die Anzahlung schenk ich meinem Vermieter, falls es nicht klappen sollte. Soweit also meine Liebe zu diesem Land und Leuten.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.420
Zustimmungen
15.524
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#75

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
17
Zustimmungen
13
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
#76
Hallo,

hier für alle die es Interessiert noch das Ergebnis meiner Mail an Adrialin.

Vorweg, die Antwort ist ernüchternd ! :eek:Ein Standardtext in dem sie darauf hinweisen, dass in China bereits 2 Monate nach dem Ergreifen von Maßnahmen der Normalzustand eingetreten ist und sie versichern, dass sie nach Abwägung sämtlicher Umstände zum derzeitigen Zeitpunkt davon ausgehen dürfen, dass wir unseren Kroatienurlaub wie geplant antreten können.

Keine Ahnung über was für Informationen ( Glaskugel :D) die verfügen um derart optimistisch zu sein. Auf meine Frage, ob ich mein Geld anstandslos zurück erhalte wenn die Reise wegen Corona nicht möglich ist, wurde überhaupt nicht eingegangen. Auch mein Vorschlag den Stornozeitraum großzügiger auszulegen blieb unbeantwortet, lediglich der Hinweis dass ich bis zum 28.04.2020 kostenlos stornieren könne war zu lesen. Zum Schluss noch die Frage wie wir nun verfahren wollen, und die Mail war zu Ende. ;)

Ich habe da nochmal drauf geantwortet, erhoffe mir da seitens Adrialin aber nichts mehr und werde demnach wohl bis zum 20.04. stornieren. Das war ja das Datum zu dem der Restbetrag zur Zahlung fällig ist. Schon schade, wir haben lange nach einem Haus mit tollem Meerblick gesucht, und letztendlich dieses noch zu einem guten Preis gefunden. Wenn eine Reise dann doch Anfang Juni möglich sein sollte müssen wir halt spontan etwas anderes suchen und abstriche hinnehmen, wäre dann aber immer noch 1000 mal besser als garkein Kroatien ! :)


Gruss

Stefan
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.776
Zustimmungen
10.708
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#77
Hallo Stefan, wir sind ganz genau so vorgegangen wie Du. Haben storniert, und wenn noch ein Wunder geschehen sollte - wovon eher nicht auszugehen ist - buchen wir was anderes und nehmen eben Abstriche in Kauf. Auch bei uns handelte es sich um eine Ferienwohnung mit Meerblick, nach der wir lange gesucht hatten. Was will man machen? So ist es halt!

Wenn Sie Euch nicht entgegen kommen, dann haben Sie eben Pech gehabt! Ihr habt ja noch nichts gezahlt. Und es wäre doch irre, jetzt Geld zu überweisen, wenn es unsicher ist, ob man es zurück erhält - auch wenn sie normalerweise dazu verpflichtet wären, wenn die Anreise nicht möglich ist.
 

Stefan72

neues Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2017
Beiträge
17
Zustimmungen
13
Punkte
3
Ort
Südniedersachsen
#79
Hallo,

Adrialin hat auf Grund meiner Mail von Heute, hab gemeckert weil sie auf meine Fragen ja überhaupt nicht eingegangen sind, versucht mich telefonisch zu erreichen.:cool: Habs nicht mitbekommen, hab rund ums Haus gewirbelt bei dem schönen Wetter.

Sie haben eine recht lange Nachricht hinterlassen, um Rückruf gebeten und nochmal auf mein Recht der kostenlosen Stornierung bis 28.4. hingewiesen. Sprachen vom derzeitigen Einreisestop und das sie auf neue Regelungen gegen Ende des Monats warten. Wieder keine Antwort auf meine Frage was mit meinem Geld passiert, wenn wir nicht reisen dürfen. :banghead:

Ich ruf da Morgen zurück, glaube aber weiterhin nicht mehr, dass da was positives bei rum kommt.

@Heiko705
Mit einer Wohnung hast du ja eine größere Auswahl. Bei Häusern fand ich es immer schwierig etwas passendes mit vernünftigem Meerblick zu finden. Entweder waren sie schon vergeben oder viel zu teuer. Die letzten 2 Jahre waren wir auf KRK, da haben sie die Preise aber dermaßen angezogen das wir nicht mehr bereit waren das zu zahlen.

Ein Beispiel wo wir 2018 für 14 Tage waren (Preise immer Anfang Juni):

2018 : 1450 €
2019 : 2000 €
2020 : 2550 €

2019 hätten wir das Haus gerne wieder gebucht, der heftige Preisaufschlag war es uns dann aber nicht Wert und wir haben eine Alternative gewählt. Für 2020 bei Senj lagen wir, mit dem laut Fotos wohl bisher besten Blick, preislich unter dem Niveau von 2018 auf KRK. Darum ist das doppelt schade aber es soll wohl, zumindest dieses Jahr, nicht sein. Selbst eine Anreise am Montag, weil wir vorher 2 Tage in Österreich bleiben wollten, konnten wir dort problemlos vereinbaren.

Naja nützt alles jammern nix, da müssen wir nun alle durch ! ;)

Gruss

Stefan
 
Top Bottom