Kazela-Neuigkeiten

DerReisende

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. Sep. 2020
Beiträge
528
Punkte
63
Hallo.

Ich habe nun von arenakazela ÄT arenacampsites.com die Info bekommen, das es keinen Bereich ohne Haustiere gibt.


Somit werde ich leider wohl woanders hingehen, auch wenn mir die Gegend gefallen würde.

Gruß
Samstag dort mal dort durchgelaufen. Der Platz ist sowas von leer gewesen. Keine 50 Stellplätze waren belegt. Du hättest bis 1km Platz zum nächsten Mieter haben können. Mobilheime waren keine 10 belegt.
 

Onkelrudi

aktives Mitglied
Registriert seit
4. Nov. 2007
Beiträge
152
Punkte
28
Alter
72
Hallo, Kazelaner!
Bin gerade wieder einmal auf Kazela und muss folgendes berichten. Camper mit ihren Hunden werden gefühlt immer mehr, wäre ja nicht so schlimm wenn diese ihre Lieblinge, auch im Griff hätten. Dem ist leider nicht so, viele laufen nicht angeleint über den Platz und die Hinterlassenschaften werden dann natürlich auch nicht entsorgt. Natürlich ist das die Minderheit, jedoch wird es gefühlt, immer mehr. Des weiteren ist das mit dem FKK- light scheinbar auch Geschichte, wurde doch heuer bereits mehrmals von mir beobachtet, dass Nacktbader selbst hinter dem Zaun, von bewaffneten Security Mitarbeitern angeflegelt und aufgefordert wurden, Badekleidung zu tragen. Dazu ist zu sagen, dass Kazela zwar am Platz das sagen hat, keinesfalls jedoch hinter dem Zaun und auch nicht im Meer.
Der Zugang zum Meer, darf nämlich weder vermietet noch verpachtet und schon gar nicht verkauft werden. Durch diese Tatsache, so wird auch von der Platzverwaltung argumentiert, ist eine Änderung der Strandsituation um ohne Verletzungsgefahr das Meer betreten zu können, nicht möglich. Argumente werden scheinbar so benützt, wie sie gerade gebraucht werden. Leider hat Arenatourist aus einem funktionierendem Camping Paradies, einen mittelmäßigen Platz gemacht. Es werden auch immer mehr Mobil Homes aufgestellt, dass außer im hinteren Teil des Platzes, eine Sicht auf das Meer nicht mehr möglich ist. Man schaut als Camper, immer auf die vorangestellten Mobil Homes. Diese stehen versetzt mindesten in drei Reihen vor den Parzellierten Stellplätzen der Camper. Leider ist das nicht mehr mein Kazela. Da kann ich als Langjähriger Gast, mindestens 30 Jahre nur sagen, SCHADE.
Liebe Grüße, Rudi
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.447
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
... Des weiteren ist das mit dem FKK- light scheinbar auch Geschichte, wurde doch heuer bereits mehrmals von mir beobachtet, dass Nacktbader selbst hinter dem Zaun, von bewaffneten Security Mitarbeitern angeflegelt und aufgefordert wurden, Badekleidung zu tragen. Dazu ist zu sagen, dass Kazela zwar am Platz das sagen hat, keinesfalls jedoch hinter dem Zaun und auch nicht im Meer.
Der Zugang zum Meer, darf nämlich weder vermietet noch verpachtet und schon gar nicht verkauft werden. Durch diese Tatsache, so wird auch von der Platzverwaltung argumentiert, ist eine Änderung der Strandsituation um ohne Verletzungsgefahr das Meer betreten zu können, nicht möglich...
hallo Rudi,

Das mit den rücksichtslosen Hundehaltern ist wohl überall ein Problem. Die einen wissen mit einem Hund umzugehen, den anderen ist es schlicht egal wohin das Tierchen sch...

Was FKK hinter dem Zaun und damit auf Liznjaner Flur angeht hat dort tatsächlich Kazela und damit Arenatourist nichts zu sagen. Weder direkt am Strand der dort genauso wie auf dem Campingplatz dem Staat gehört noch dahinter. Meines Wissens steht dort eh immer noch ein Schild der Gemeinde Liznjan wo ausdrücklich FKK erlaubt ist. Das Schild steht direkt an den Felsen wo Ivan T. vor 20 Jahren die Treppe mit dem blauen Geländer betoniert hat. Ein weiteres Schild weist zudem dort darauf hin, daß hier wie auch an anderen ausgewiesenen Stellen in Liznjan es verboten ist Hunde ins Meer zu lassen.

full


Das ist der Küstenabschnitt. Rechts neben dem blauen Schirm erkennt man den Zaun der Kazela begrenzt.

full


Auf der anderen Seite schaut es am Strand so aus. Auf dem Bild ist die UKUS Bar noch nicht von der Bora zertrümmert. Die ganze Küste der Marlera ist sei jeher FKK Strand auch wenn aufgrund der Tatsache, daß hier enorm viel Platz ist auch Textiler schon immer da waren.

Was die Mobilhomes angeht ist an denen halt mehr verdient als an euch Campern. Du weist selbst was so ein Ding noch dazu ganz vorne am Meer in der Saison kostet. Die Leasinggebühren sind da schnell wieder drin auch wenn so eine Unterkunft nicht die ganze Saison über vermietet ist.

Vermutlich bin ich eh Mitte Juli wieder in Liznjan und dann schau ich mich mal vor Ort um was sich verändert hat. Vermutlich nichts so wie in den letzten Jahrzehnten auch. ;)

grüsse

jürgen
 
Top Bottom