Kaiserin Sissi

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.414
Zustimmungen
15.509
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#3
Hallo Marius,

So nannte man sie zu Lebzeiten. Seit den "Sissi Filmen" mit Romy Schneider ist die Kaiserin für die meisten heute Sissi mit Doppel-s.

Wenn es dich interessiert können wir ja beim nächsten Forumstreffen einen Abstecher in die Nachbarschaft machen.

https://www.aichach.de/Freizeit/Museen/Sisi-Schloss

Oder da

https://www.bayregio-starnberger-see.de/tipps/sisi-schloss-possenhofen.php

Grüsse

Jürgen
 
M

Marius

Guest
#4
Dort heißt sie auch Sisi. :)

Nur weil es mal einen Film gab, der Sissi hieß und ihr Leben total verkitschte, wird bei mir noch keiner umbenannt. ;-)

Aber egal, kann ja jeder schreiben wie er will, wollte nur anmerken, wie man sie wirklich nannte und wie sie auch heute noch von Leuten genannt wird, die es wissen müssen. ;-)

Es ist einfach nur eine zusätzliche Info zu Traudls Link, sonst nix. :)

Jürgen, bestimmt fällt uns was Besseres ein, das wir uns ansehen könnten. ;-)
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.413
Zustimmungen
4.507
Punkte
113
#5
Die Schreibweise Sissi ist aus dem Text der Zeitung übernommen worden.Gruss Traudl
 
M

Marius

Guest
#7
Hahaha, nene, das schau ich mir nicht an, hab‘ ich als Kind vermutlich schon gesehen, das muss reichen :)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.414
Zustimmungen
15.509
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#8
Hahaha, nene, das schau ich mir nicht an, hab‘ ich als Kind vermutlich schon gesehen, das muss reichen :)
hallo Marius,

ich erinnere dich kurz vor Weihnachten daran, wenn alle Teile wie jedes Jahr in der Glotze ausgestrahlt werden. Da wirst auch du wieder jung und vielleicht drückst auch du ein paar Kullertränchen ab. ;)

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.414
Zustimmungen
15.509
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#9
Hier die Übersetzung des Artikels:

Die wichtigste VIP-Person der Welt seiner Zeit kam oft nach Pula. Es wird nun Teil des Tourismusangebots der Stadt sein. "Es ist, als würde Beyonce durch die Stadt schlendern."
20.02.2020 17:41 | Autor: Star STRAHINJA


Kaiserin Sissi, Elisabeth von Österreich, Ehefrau von Kaiser Franz Joseph, kehrte bald nach Pula zurück, wo sie 1856 offiziell den Grundstein für Arsenal legte. Tatsächlich kehrt Sissi als Touristengeschichte durch eine kostümierte Tour zurück, die von der Reiseleiterin Danijela Kreković entworfen wurde, unterstützt vom Pula Tourist Board, dessen Idee im Hauptquartier vorgestellt wurde.

- Kaiserin Sissi war die wichtigste VIP-Person ihrer Zeit. Ein Historiker erzählte mir kürzlich, dass es so war, als wäre Beyonce dort, wo Sissi erschien, heute durch die Stadt gegangen. Sie war bei uns in Pula. Franjo Joseph kam auch oft, aber mehr wegen seiner militärischen Verpflichtungen, sagte Krekovic und kündigte eine touristische Tour zu den bedeutendsten Denkmälern aus der österreichisch-ungarischen Zeit in der Stadt auf Deutsch und Kroatisch an. Führungen sind nur auf Anfrage möglich.

- Ich werde Touristen für die Zeit in einem authentischen Kostüm mitnehmen: Kleid, Regenschirm, Schuhe ... Wenn Sie mich sehen, wissen Sie, worum es geht. Es ist keine Standardanleitung mehr, sondern ein innovativer Ansatz, das Geschichtenerzählen. Die Storytelling-Tour basiert auf historischen Fakten, aber wir werden auch Anekdoten und würzige Geschichten aus dem Leben der Kaiserin enthalten. Wenn Sissi zum Beispiel von Schönheit besessen war und Angst vor dem Alter hatte, hielt sie nachts rohe Kalbssteaks auf ihrem Gesicht, um Kollagen zu bekommen, wie wir es durch Cremes bekommen. Der Spaziergang beginnt am Admiralitätsgebäude, wir besuchen das Veteranenheim, das damalige Kasino und den Marktplatz, und wenn die Gruppe genug Zeit hat, gehen wir auch zur Marinekirche und zum Marinefriedhof, sagte Krekovic.

Die Touren beginnen nach der Herstellung des authentischen Kleides und können bereits im März erwartet werden. Der Spaziergang wird verschiedene Aspekte des Lebens in Pula zu dieser Zeit abdecken, aber der Schwerpunkt der Geschichten wird immer noch auf der schönen, aber traurigen Kaiserin liegen, die ansonsten keinen Sinn für Humor hat, auf ihren Lieblingsgerichten, ihren Kindern und sogar dem tragischen Ende in Genf - Elizabeth litt darunter die Ermordung von 1898.

- Im Laufe der Jahre haben wir im Tourismusverband von Pula die Antike betont, aber wir haben oft an die österreichisch-ungarische Zeit gedacht, die große Spuren in der Stadt hinterlassen hat, und ich bin froh, dass Danijela diese Tour entworfen hat, sagte der Direktor des Tourismusverbandes Sanja Cinkopan Korotaj .

Krekovic sagte, sie sei von dem Touristen ermutigt worden, der sie gefragt habe, wo sich das Sissi-Denkmal befinde. Sie interessierte sich dann für das Thema und verliebte sich in diese Zeit. Außerdem sammelte sie in den Wiener Museen viele Informationen über die Kaiserin.

- Wir haben ein Amphitheater, die Perle von Pula und Kroatien, wir haben das Goldene Tor und den Tempel. Aber gehen Sie nach Split und Sie werden wieder kostümierte römische Soldaten sehen. Es gibt viel Antike. Worüber sind wir spezifisch? Weil wir auch Österreich-Ungarn haben, waren wir zu dieser Zeit der wichtigste Kriegshafen, den unsere Gäste nicht kennen. Sie wissen nicht, dass sich das Hauptquartier des Militärkommandos des Imperiums im Admiralitätsgebäude befand. Wir können viel zum Geschichtenerzählen entwickeln, sagte Krekovic.

Die Versammelten fragten, ob dies das erste Geschichtenerzählen in Pula sei, zu dem es gesagt wurde. TZ-Mitarbeiter warnten jedoch davor, dass Pula vor langer Zeit eine alte Tour eingeführt hatte und dass dieses Angebot noch auf Anfrage erhältlich ist. Dies würde bedeuten, dass Pula als erstes in Kroatien so interessante Inhalte für Touristen mit der richtigen Dosis Geschichte und inoffiziellen Geschichten hatte.

- Sie sagen auch, als er die fertiggestellte Marinekirche besuchte, kratzte Francis Joseph an der Wand und sie fragten ihn, was los sei. "Es ist in Ordnung, ich überprüfe nur, ob Gold unten ist, wenn man bedenkt, wie viel mich die Kirche gekostet hat", behauptete Krekovic die Worte des Kaisers.

Das im Artikel erwähnte Sisi-Denkmal gab es übrigens tatsächlich bis zum Ende des ersten Weltkrieges in Pula. Die Italiener als neue Herren über Pula haben die Bronzestatue gleich nach dem Krieg eingeschmolzen.

Auf der Piazza Liberta in Triest steht heute noch ein Sisi-Denkmal.

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.402
Zustimmungen
16.710
Punkte
113
#10
Hallo Jürgen, die herrlichen Filme werden an den Weihnachtsfeiertagen im TV ausgestrahlt. Ich schaue sie immer:D
Im September sehe ich mir ihr Schloss Achilleon auf Korfu an.
Und nach Pula muss ich auch noch, hihi
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.414
Zustimmungen
15.509
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#14
hallo Julia,

jetzt übertreib mal nicht. Heiko ist zwar gut zu Fuß wie wir anhand der Bilder seiner Wanderung auf Peljesac erkennen konnten. Aber von Hessen bis nach Korfu gehen ist auch für ihn zu viel. Dazu kommt, daß Korfu meines Wissens eine Insel ist. Folglich müsste Heiko übers Wasser gehen. In der Geschichte gab es bisher nur einen, der das konnte. Oder ist Heiko vielleicht auch....? ;)

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.414
Zustimmungen
15.509
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#15
Kommen wir wieder zur Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn.

Leider gibt es keine Zahlen oder verlässliche Quellen die belegen wie oft Kaiserin Elisabeth in Pula/Pola war. Offiziell bekannt ist ihr Besuch zur Grundsteinlegung der Uljanik-Werft 1856. Sicher ist sie mit Gefolge, der Gatte war nicht immer dabei, auf ihren Reisen einige Male in Pula in ein Schiff umgestiegen. Oft wurde von Venedig nach Pula mit dem Schiff gefahren.

Aus dieser Website geht hervor, daß das Denkmal für Sisi im Jahr 1904, also nach ihrem Tod in Pula aufgestellt wurde. Es stand dort immerhin bis 1934.

https://www.pulainfo.hr/de/where/park-valerija

Über die Denkmaleinweihung wurde in den Zeitungen nur spärlich berichtet. Das interessante Blatt vom 10.11.1904 zeigt auf Seite 7 ein Bild des Denkmals

Ein weiterer Bild mit Bericht in Wiener Bilder.

All diese Infos habe nicht ich mir zusammengesucht. Sie stammen von einem Bekannten, den ich als Fachmann für Sisi bezeichnen möchte. Waldi ist zwar nicht Mitglied in diesem Forum. Trotzdem danke ich ihm und möchte mich nicht mit fremden "Forschungsergebnissen" schmücken. ;)

grüsse

jürgen
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.402
Zustimmungen
16.710
Punkte
113
#16
Ich habe eine ganz tolle Biographie von Sisi, vielleicht steht irgendwo, wie oft sie in Pula war. Wenn ich dazu komme, schaue ich nach. Und ein uraltes Buch habe ich auch noch von ihr. Beide Bücher habe ich leider noch nicht gelesen.

https://ask-enrico.com/pula



Dieses Buch ist von 1975 und enthält Tagebucheinträge, Berichte und Gedichte von der Kaiserin.

 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom