ENC BOX in Kroatien

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
233
Zustimmungen
348
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana
#41
Also ich nutze die Box, den die Rabatte sind doch erheblich! Box hab ich bei der Mautstation in Pula gekauft, dort lade ich sie auch immer direkt auf. Die Damen dort sind sehr net und hilfsbereit...
 
H

hiking & biking

Guest
#42
Der Satz ist legendär! Der bekommt ne eigene Folie mit Quellenangabe :cool::D

Christian, DANKE für deine Erfahrung. :gut: Auch ich hatte schon geplant so eine ENC Box zu nehmen. Immer wieder auf bessere Zeiten verschoben...
...
nun ist es klar: VISA rein und weiterfahren. ENC sieht schon toll an den Ausfahrten aus. Womöglich dann doch nur für Profis.

Insgesamt betrachtet ist die Verkehrssituation doch mittlerweile wieder der Horror. :madnew: Da wird den EU Bürgern etwas von Schengen und dergleichen vorgelogen und wie ist die Realität? Man steht an drei Grenzen, wie vor 15 Jahren.
Außer Kosten hat dem Kunden (=Bürger) die Lachnummer wohl wenig gebracht, oder?

Liebe Experten der Volkswirtschaft, bitte erklärt es uns. Wo genau liegt der Vorteil, seit Herbst 2015 An- und Abreise wieder mitten in die Nacht zu verlegen um halbwegs passabel über die Grenzen zu kommen?

Danke und Grüße
Ben
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Registriert seit
24. Jan. 2014
Beiträge
108
Zustimmungen
84
Punkte
28
Ort
Fulda (Hessen)
#43
Ich kann die Box nur empfehlen.....der Kauf an der Mautstelle Lucko hat ca. 20 min gedauert......mir wurde dort ein 1000 kn - Paket verkauft.
Die Herren waren sehr freundlich und haben mit mir englisch gesprochen.
Den Vorteil mit unserem Gespann an den PKW-Massen vorbei durch die LKW-ENC-Spur zu fahren, möchte ich nicht mehr missen.
Und im nächsten Jahr geht alles noch viel schneller, weil noch ein Restguthaben auf der Box ist, das fast bis zum Urlaubsort reicht ;).....
Viele Grüße
Susanne
 
M

Marius

Guest
#44
Nach drei Monaten Nichtbenützung /-beladung funktioniert das Ding nicht mehr, man muss dann mind. 100kn nachladen, dann ist das ENC wieder aktiv (inkl. des davor verfügbaren Guthabens).
Das gilt jedenfalls für Istrien, ich vermute daher auch bei den anderen Autobahnen.
Wofür diese 3-Monats-Regelung ist, kann ich nicht nachvollziehen.
 
Registriert seit
24. Jan. 2014
Beiträge
108
Zustimmungen
84
Punkte
28
Ort
Fulda (Hessen)
#45
Momentan hat meine Box noch ein Guthaben von 209 kn - ich habe erst letzte Woche nachgeschaut.
Vor unserem Urlaub werde ich auf jeden Fall nochmal aufstocken, damit es für den Urlaub reicht.....ich habe keine Lust im Urlaub nach diesen Kärtchen zu suchen und mich mit dem Aufladen zu beschäftigen...
Das kann man doch viel einfacher am PC zu Hause erledigen.
Mache ich übrigens in SLO und A genauso.
Stressig wird es nur für mich als Beifahrerin während der Fahrt über die Landesgrenzen die passende Box für das jeweilige Land an der Windschutzscheibe zu befestigen ;)
 
M

Marius

Guest
#46
Ich habe meine Box in der Mittelkonsole, bei den Kontrollstellen halte ich sie einfach beim Fenster raus. :)
 
E

ELMA

Guest
#47
Stressig wird es nur für mich als Beifahrerin während der Fahrt über die Landesgrenzen die passende Box für das jeweilige Land an der Windschutzscheibe zu befestigen
Ihr fahrt in A mit Go Box????
GO Box in A gilt nur für > 3,5 t
Go Box in A ist nur dann praktisch, wenn man das das Abbuchungsverfahren ( Post Pay) wählt. ( Aber die Go Box ist dann auch nur 5 Jahre gültig)
Das Mautguthaben auf GO-Boxen (Pre-Pay Verfahren) ist nur zwei Jahre nach der jeweils letzten Aufladung gültig.

In A ist für PKW die Videomaut die bessere Lösung, ( Auch für die Sondermautabschnitte)

Ich habe meine Box in der Mittelkonsole, bei den Kontrollstellen halte ich sie einfach beim Fenster raus.
In A gibt es genaue Voschriften , wo die Box anzubringen ist . Die ASFINAG Kontrolleure sind da pingelig, zumal die Abbuchung ja nicht nur an den wenigen Kontrollstellen erfolgt. Aber Du fährst im A sicher nicht mit GO BOX , oder?

Was mich für HR interessieren würde:
Kostet die ENC Box eine Grundgebühr? Für welchen Zeitraum?
Wie oft und wie viel Kilometer muss ich im Sommer fahren, dass sich die Box "lohnt" ? ( Abgesehen von dem Vorteil, dass ich eine ENC Spur benützen kann)
In Winter gelten auf den HAC Autobahnen ohnehin andere Preise. ( Seltsam, weil im Winter die Straßenräumung bestimmt aufwändiger ist )

Wie es in Istrien ist , weiß ich nicht.Aber die 3 Monatsregelung (s. Mario ) ist schon lästig.

Gruß,
Elke
 
Registriert seit
23. Nov. 2018
Beiträge
77
Zustimmungen
253
Punkte
53
Alter
62
Ort
Wienerwald
Website
www.moresail.at
#48
Danke für die Stellungnahmen und Beiträge….und hier die Fortsetzung meines ENC-Abenteuers.

Wir erinnern uns? Wir waren an der Mautstelle in Progomet angekommen, hatten das Guthaben mit Hilfe der Autobahndame aufgebucht, die Bestätigung per SMS erhalten, aber der Schranken ist trotzdem nicht aufgegangen. Ich habe den Wagen zurückgesetzt, die Dame im Maut-Glaskasten hat telefoniert, wenigstens habe ich meine Mitfahrerinnen jetzt nicht mehr beruhigen müssen, weil sie nämlich zu Eisblöcken erstarrt sind. Die Dämmerung ist hereingebrochen und laut telefonischer Auskunft unserer in Kastela wartenden weiteren Crewmitgliedern waren diese bereits durch die Vorspeise gekommen.
:banghead:
An dieser Stelle ist es dann ein wenig mit mir durchgegangen und durch die zum Glück vorhandene Glasscheibe habe ich die Autobahndame akustisch ziemlich bedrängt und ihr zu verstehen gegeben, dass ich auf das ganze ENC sch……. und JETZT weiterfahren will!!! Und von mir aus die Maut JETZT in BAR bezahle und den ENC-Knoten irgendwann später auflösen werde, und wenn ich dazu nach Zagreb fahren muss!
:banghead: :banghead: :banghead:
Ich hatte ihr Unrecht getan, und sie war den Tränen nahe, was mir dann sehr leid getan hat. Sie konnte doch nichts dafür. Sie hatte doch inzwischen auch herausgefunden, woran es liegt. Es dauert nämlich bis zu eineinhalb Stunden, bis das „das System“ eine neue Aufbuchung registriert hat. Das hätte ihr die Zentrale gesagt.
:muted:
Äh….nein, solange will ich nicht warten.

Etwas heiser, aber dafür aus Mitleid ausnehmend freundlich habe ich nun noch einmal erklärt, dass ich JETZT die Maut BAR bezahlen und F A H R E N will. Und mir den Rest mit der Autobahngesellschaft irgendwann ausmachen werde.

Das hat sie nur zu gern verstanden, denn sie hat die Chance gesehen, mich gleich loszuwerden. Dann brauche ich das Ticket, hat sie freundlich gemeint. Ja. Das Ticket. Da war doch was. Lucko, oder? Ein Haufen Papierzeug, wütend in irgendeine Ecke gestopft…meine Mitfahrerinnen habe ich nicht zu fragen gewagt, ob sie mir bei der Suche nach dem Ticket helfen wollen. Alles durchgekämmt, kein Ticket. Mit dem Handy unter den Sitz fotografiert, mit dem Schraubenzieher die Spalten gefilzt, kein Ticket.

Die Goldbrassen unserer Cremitglieder in Kastela waren hervorragend, danke der Nachfrage. Ob wir vielleicht schon eine Idee haben, wann wir….? Es wäre wegen der Küche, also wie lange man bestellen kann.

Jetzt hat die Dame im Glaskasten mit mir Mitleid gehabt. Ich würde Sie ja fahren lassen hat sie gemeint, aber das können sie nicht, weil „das System“ würde das doch merken. Aber was passiert eigentlich, wenn jemand das Ticket verloren hat? Ganz klare Regelung: man bezahlt die doppelte Maut über die längste mögliche Fahrtstrecke.

Wer schon einmal in größter Gefahr gewesen ist kennt das Gefühl: Schluss mit den Emotionen, Selbstkontrolle wird überlebenswichtig. Eiskalt auf die Papiere aus Lucko gedeutet: Sie wissen ja, wie ich gefahren bin, hier ist der Beweis. Also Sie wollen allen Ernstes – nach dieser Geschichte – die doppelte Maut von mir verlangen?

Nein, das WILL sie natürlich nicht, aber - in diesem Augenblick hat sie tatsächlich zu weinen begonnen – sie MUSS….und das war der Augenblick der bedingungslosen Kapitulation. Gut 300 Kuna später ist dann der Schranken aufgegangen und wir haben es gerade vor Küchenschluss ins Restaurant geschafft.

Das Ticket habe ich natürlich am nächsten Tag beim Ausladen des Gepäcks gefunden. Mein langes Beschwerdemail an die Autobahngesellschaft wurde ausnehmend freundlich beantwortet, die zu viel bezahlte Maut meinem ENC-Konto gutgeschrieben. Einige Male bin ich inzwischen anstandslos an den Staus vorbei durch die ENC-Spur gebrettert, mein Guthaben ist noch immer nicht aufgebraucht, und ich zähle mich inzwischen zu Jenen, die hochzufrieden sind mit „dem System“. Meine Moral von der Geschichte: ich sollte mich – bevor ich mich auf was Neues einlasse – VORHER genau erkundigen, wie das funktioniert.

Wenn man sich einmal auskennt und das Gerät verwendet hat ist ENC eine gute Sache. Der Rabatt ist irgendwo bei über 20%, also ein Bon von 100,- Kuna ist am ENC-Konto weit über 120 Kuna wert. Und warten muss man gar nicht mehr. Für Alle, die das auch wollen, und über die A1 in den Süden reisen, hier meine Anleitung. Wenn die befolgt wird, sollte es gleich klappen:

Bei der Anreise vor der Mautstelle Zagreb-Lucko rechts ranfahren, durch die Einfahrt ins Gelände der Autobahnverwaltung. Dort im Büro das Gerät kaufen, daneben einen Bon erstehen. Diesen über das Handy sofort aufbuchen. Dann eventuell eine längere Pause machen, das Gerät an die Windschutzscheibe kleben. Über den Internet-Zugang das eigene ENC-Konto abfragen, sobald die Aufbuchung sichtbar ist kann man durch die ENC-Spur fahren und die Einfahrt wird registriert. Alle weiteren Durchfahrten sind dann problemlos, jedes Mal bei der Ausfahrt wird der Guthaben-Stand angezeigt. Gute Fahrt!
 
M

Marius

Guest
#49
Kleine Ergänzung, das Problem, dass das Guthaben nicht gleich aufgebucht wird, habe ich jedes Mal, das dauert immer 10 Minuten, die ich aber nicht warten will.
Das heisst ich ziehe dann ein Ticket und bei der Ausfahrt (bis dahin wurde schon verbucht) uebergebe ich das Ticket gemeinsam mit der ENC-Box dem Kollegen in der Huette, der bucht dann direkt von der Box ab und dann ist wieder ein paar Wochen Ruhe. :)

@ELMA: Die ENC-Box kostet keine Grundgebuehr.
 
M

Marius

Guest
#50
Elma, in A habe ich keine Box, sondern eine Vignette an der Windschutzscheibe, mittlerweile nicht mal das, sondern elektronisch.
 
Registriert seit
23. Nov. 2018
Beiträge
77
Zustimmungen
253
Punkte
53
Alter
62
Ort
Wienerwald
Website
www.moresail.at
#51
Kleine Ergänzung, das Problem, dass das Guthaben nicht gleich aufgebucht wird, habe ich jedes Mal, das dauert immer 10 Minuten, die ich aber nicht warten will.
@ELMA: Die ENC-Box kostet keine Grundgebuehr.
Aber Du könntest ja den Bon schon an einer Tankstelle kaufen und aufbuchen, lang bevor Du an die Einfahrt kommst. Dann wäre die Wartezeit schon vorbei und Du müsstest kein Ticket ziehen.
 
M

Marius

Guest
#52
Da hast du allerdings recht. Muss ich mal versuchen :p

Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier, bzw. ist es ja so, dass ich immer erst zu spät feststelle, dass ich „leer bin“.
 
E

ELMA

Guest
#53
Christian., Dein spannender Bericht könnte ein Krimi sein , so erzählt , dass dem Leser auch so langsam die Galle hochkommt!
Aber mit versöhnlichem Ausgang , ohne kaputte Scheiben und wildem Geschrei.Respekt !!!!
:encouragement:
Wenn es so einfach geht, wie Du am Schluss beschreibst, muss ich das auch überlegen,
3 Mal im Jahr Fahrzeugklasse 3 Autobahn von Zuta Lokva nach Ploce hin und zurück, .... das könnte sich lohnen.

Aber ich werde ganz genau überlegen, wie ich das mache. Nach Zagreb-Lucko komme ich nie.
Aber wo dann?

Elma, in A habe ich keine Box, sondern eine Vignette an der Windschutzscheibe, mittlerweile nicht mal das, sondern elektronisch.
Ist "elektronisch " wieder etwas Anderes als Videomaut, die ich oben erwähnt habe?
Für die Jahresmaut im A habe ich auch keine Vignette. (Go Box brauche ich mit <3,5t inzwischen nicht mehr)
Und für Sondermaut ( z.B Brenner) hab ich ein Konto bei ASFINAG, das ich immer wieder auffülle und wo dann die Beträge beim Durchfahren durch die Videospur automatisch abgebucht werden.
Bequemer geht es nicht.

Gruß,
Elke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Marius

Guest
#54
Gemeint war natürlich die digitale Vignette:
https://www.asfinag.at/maut-vignette/vignette/digitale-vignette/

Diese ist nur Ersatz für die Klebe-Vignette und ist unabhängig von der Videomaut. Erstere berechtigt ja zur Benützung der Autobahnen und einiger Schnellstraßen in A, während Letztere die Sondermautstellen (Tauern, Pyhrn, etc...) bedient.

Aber Austria Vignette wäre wohl ein eigener Strang, bzw. gibt's solche eh schon...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Registriert seit
24. Jan. 2014
Beiträge
108
Zustimmungen
84
Punkte
28
Ort
Fulda (Hessen)
#55
Guten Morgen,
@ Elma: Da wir ein Wohnmobil über 3,5 t haben, benutzen wir in A die Go-Box.....die ich im letzten Jahr auf Post-Pay umgestellt habe.

Wir haben in Lucko eine Box bekommen, die schon ein Guthaben von 1000 kn hatte. Der Mitarbeiter hinter dem Tresen wollte wissen, wohin wir fahren möchten.
Da wir mit unserem Gespann bis ins südl. Mitteldalamtien wollten und in Kategorie III abgerechnet werden, konnten wir ohne Probleme hin- und zurück nach Zaostrog fahren ohne nachzuladen.....
Die Box hat ohne Wartezeit sofort bei der Durchfahrt funktioniert....
Es gibt auch ENC-Pakete mit niedrigerem Wert, wie hier auf der Seite der HAC sehr gut beschrieben wird
 

Anhänge

Zustimmungen: ELMA

Flo1

Mitglied
Registriert seit
2. Apr. 2013
Beiträge
56
Zustimmungen
59
Punkte
18
#57
Ich lese hier das manche an der Station warten bis das Guthaben aufgeladen ist.
Nach den Bedingungen kann man eine Fahrt das Konto überziehen.
Bis zur Ausfahrt ist aber das Guthaben eh schon drauf.
Ich lade manchmal an einer Autobahnstation unterwegs auf.
 
Top Bottom