Dortmund nach Vrsar mit Freunden und 2 Übernachtungen

Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#21
Servus,

also i bin a Münchner und fahre schon seit ca. 30 Jahre nach Istrien in den Urlaub. Die Strecke um München rum ist von der Zeit abhängig, wann ihr durchfahrt. Anzuraten wäre entweder vor 6 Uhr, dann zwischen 9 bis 15 Uhr, dann wieder ab 19 Uhr, wegen erheblichem Berufsverkehr. Rast wäre eher nach dem Inntaldreieck empfehlenswert. Falls möglich auch in Ösianien. Der nächste gute Rastplatz wäre am Dreiländereck kurz vor der italienischen Grenze, 342 km ab München. Allerdings nur wenn ihr die von mir empfohlene Strecke Abzweigung Faaker-See Richtung Italien nehmt. Auf dem Rastplatz gibt es alles was man sich wünscht und Stellplätze sind auch vorhanden, ein Restaurant mit guter Küche auch. Streckenführung wäre dann an Udine vorbei Richtung Triest. Von Triest ab Richtung Koper (Capodistria). Meine Strecke führt weiter über Portoroz zum Nebengrenzübergang Richtung Pula. Nach der Grenze SLO/HR gehts ein kleines Bergerl rauf in einen Kreisverkehr und von da ab in die Autobahn Richtung Pula. Wichtig ist auf jeden Fall auf der Straße immer bleiben und nicht abbiegen.

Ach ja, es soll eine Strecke geben, auf der man die SLO-Maut umgehen kann. In Triest an der Grenze zu SLO in die Tankstelle einfahren und sofort rechts abbiegen. Weitere Streckenführung Richtung HR gibts "scheinbar" auch :). Vielleicht mal entsprechend auf youtube reinschauen, da sollen 2 nette kroatische Mädels die Strecke per Video erklären. Allerdings haben die SLO-Bestrafungsorgane scheinbar schon Wind davon bekommen und die Straße als Mautstrecke deklariert. Jedenfalls war die Strecke Mitte September 2014 noch so befahrbar, lt. CP-Geheimdienst in Medulin.

Gruß

SurferHermann
 
Registriert seit
2. Nov. 2012
Beiträge
69
Zustimmungen
4
Punkte
8
#22
Danke Hermann
Ja denke Wir machen es so das wir vor München auf einen Camp gehen oder Hotel. Dann montags Morgens gegen 9 Uhr weiterfahren und dann nochmal Rast in Österreich machen.
600-650km für die erste Tour ist genug.
Bin halt immer noch am schauen was für Uns passt um München rum.
Noch keinen Camp gefunden wo man auch Bungalows für 1 Übernachtung nehemen kann.
Irgendwie passt das alles noch nicht. Aber leider passen unsere Freunde nicht alle mit in dem Wohni und deswegen brauchen wir
etwas wo alle Übernachten können ;)
 
Top Bottom