Diskussion Preise Campingplätze

Registriert seit
8. Feb. 2013
Beiträge
51
Zustimmungen
26
Punkte
18
#41
Servus Gemeinde,
leider muss ich auf die seltsame Antwort von tosca auf meinen "ollen" Post (siehe weiter oben) antworten, denn das verlangt mein sehr sensibler Charakter als Bayer, denn offensichtlich bist Du tosca,, als "oller" oder "olle" dieses nicht. Macht aber nix, es kann niemand was dafür, wo er geboren wird.
Nur - ich wollte Dich keineswegs bevormunden, massregeln, besserwisseln noch belehren.
Und als Moderator oder wer auch immer, kannst und darfst Du natürlich schreiben und sagen, was Du willst.
Aber als Moderator solltest Du schon genau wissen, was Du schreibts.
Auch deine Berichtigung, St. Bartholomä wäre per Schiff oder Wanderweg erreichbar ist falsch, weil Wanderweg ist nicht. Wenn schon, dann Elektroboot oder Wanderschwimm. Ist aber ziemlich weit. Oder abseilen, wie beschrieben.
Zugegebenerweise sind 10 Teuros oder deren 9,90 für einen Schweinsbraten im Touritrubel nicht zu teuer. Das zeugt aber wieder vom guten Charakter des Bayernvolkes.
Das Wirtshaus ist übrigens ein Familienbetrieb, der auch über eigene Boote verfügt. Und natürlich muß der Nachschub per Boot geholt werden.
Oder liefern sich die Schweinekottlets beim Aldi selber an oder rennen die Schweine dorthin und begehen dann Selbstmord? Sieh' mal an, NEIN, die werden auch angeliefert, aber per LKW und die Anlieferung zahlt nicht der Aldi, sondern wer?
Und dennoch gibt es auch den Schweinsbraten wie hier in Kro nicht und ist somit auch nicht vergleichbar. Ein Schwein sieht für den Laien zwar meist wie ein solches aus, jedoch ist ein Spanferkel kein Schwein im Sinne eines Schweines und hat, falls es sich wirklich um ein solches (Spanferkel) handelt, ausser Muttermilch noch nichts gefuttert. Deshalb auch dieses überweigend weiche und schlabberige Fleisch. Ich mag's nicht, ess' es auch nicht und wem es schmeckt, bitte sehr. Hat aber mit Schweinebraten nix zu tun.
Weil ein Schwein im Sinne dieses Wortes ist ein Allesfresser, hat andere Fleischqualitäten und Fleischbeschaffenheit.
Ich habe somit auch nichts unterstellt sondern ledigleich darauf hingewiesen, daß Äpfel nicht mit Birnen verglichen werden können, wie geschehen.

Ich wäre auch noch interessiert daran, wie die Calamari Preise inkl. Wein etc. , beim Italiener, Griechen oder Kroaten irgendwo in Deuschland sind.
Kriegst hier für 7 Euro nicht, in Vrsar schon. Natürlich nur die Calamari (fritti oder rosti) mit Mangold und Salzkartoffeln.
Hier steht nur Deine Behauptung, in Nordgermanien wäre das alles billiger ausser Sylt.
Wobei global gesagt Preisvergleiche immer irgendwo hinken in Bezug auf Menge, Geschmack, Qualität, Bedienung, Lokalität usw. und dann letztendlich Preis.
Ich wollte mich hiermit nur rechtfertigen und Tatsachen zurechtrücken und lasse mich oder meine Aussagen nur sehr ungern als "oll" bezeichnen.
Auch nicht von irgendeinem Moderator.
So, und jetzt brauch ich nach meinem Schweinsbraten ein Schnapserl.

Alles Gute wünscht
Krawuttl
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.680
Zustimmungen
11.258
Punkte
113
Ort
Medulin
#42
Wir wollen es nicht aber das ist wohl die Zukunft.wir waren 2014 im bellevue in mali Losinj, da kostet eine Vorspeise 6000!kuna . Ist zwar Kaviar aber schon krass.
Brigitta
Hattet ihr da 1kg Kaviar bestellt? ;-)

Also eine Dose allerbesten Beluga Kaviars kostete 2012 in Dubai im Burj al Arab, in einem der teuersten Hotels der Welt, um die 300,- Euro, da bin ich schon überrascht, dass ein Bellevue in Mali Losinj drei mal so teuer ist, aber man lernt ja nie aus. ;-)

Ich war übrigens eingeladen, denn ich persönlich würde für sowas nicht mal 5 Euro ausgeben.
Ich habe mich also erstmal geweigert, davon zu kosten, habe mich dann aber dazu überreden lassen, an diesem besonderen Geschmackserlebnis teil zu haben, und nunja, was soll ich sagen, das war die allergrösste Enttäuschung meines Lebens, und ich war schon oft enttäuscht, was Essen angeht.
 

brigittaw

aktives Mitglied
Registriert seit
11. Apr. 2008
Beiträge
254
Zustimmungen
139
Punkte
43
Alter
55
#43
Hallo Marius,
Wir haben das natürlich nur in der Speisekarte gesehen. Ist vielleicht auch
Angabe.Wir haben einen Kellner gefragt ob das schon jemand bestellt hat....keiner....
Aber das Bellevue gehört jetzt einem Russen bzw. einer russischen Holding.
Der braucht vielleicht was aus der Heimat.
LG
Brigitta
 
Top Bottom