Die Burg von Novigrad am Novigradsko more in Dalmatien

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.187
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Das Novigradsko more im Hinterland von Zadar ist ein ziemlich großer Meeresarm, der durch einen schmalen Kanal bei Maslenica mit dem offenen Meer verbunden ist. Den Namen hat dieses Meer von Novigrad, einem kleinen Ort in einer Bucht gelegen. Oberhalb des Städtchens befindet sich die Ruine einer Festung, die erst vor kurzer Zeit so weit instand gesetzt wurde, daß sie gefahrlos von Besuchern in Augenschein genommen werden kann.

Wir sind im vergangenen September zwischen den alten Steinen herumgekraxelt.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66588

Novigrad selbst hat nur eine Zufahrt. Man kann praktisch entlang der gesamten Kaimauer parken. Zugang zur Burg gibt es jedoch nur einen an der Kirche vorbei. Der ist gut ausgeschildert.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66586

Festes Schuhwerk sollte man trotzdem tragen weil die Stufen teils schief und hoch und überhaupt schlecht zu begehen sind.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66580


Nein, so schön ist der Weg nicht nach oben. Das ist eine Gasse in Novigrad.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66591


Im unteren Bereich nimmt man diese Treppe. Dann gehts über Stock und Stein weiter bis zur Burg. Der Eintritt ist frei.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66590


Dort unten steht unser Auto. Gegenüber der Bucht sieht man die Zufahrtsstraße nach Novigrad.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66589

Die Restaurierungsarbeiten waren bei unserem Besuch noch nicht abgeschlossen. Sicherlich wird der Weg und die Ruine noch besser abgesichert.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66583

Es gibt übrigens noch ein Novigrad. Das wiederum liegt in Istrien.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66587

Viele Infos über die Festung habe ich auch nicht. Mir ist nur bekannt, daß 1386 die ungarische und kroatische Königin Maria sowie ihre Mutter Elisabeth hier inhaftiert waren. Elisabeth hat man auf der Burg umgebracht. Die geschichtlichen Hintergründe sind mir nicht bekannt.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66585


Ich habe eine ungewöhnliche Spinne in der Burg entdeckt.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66584



?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66594


?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66596

Unter uns liegt Novigrad. Rechts dahinter am anderen Ufer ist Maslenica zu erkennen. Das Gebirge im Hintergrund ist das südliche Velebit.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66593


?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66592

Novigrad liegt nur auf einer Seite der geschwungenen Bucht.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66595

Weiter hinauf zur Festung kann man nicht bauen weil der Hang zu steil dafür ist.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66581


?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66582


?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66598

Uns wurde es ziemlich warm hier oben weshalb wir unten in Novigrad die Eindrücke bei einem kalten Getränk in einem Cafe verdaut haben.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66597

Ich habe hier die beiden Brücken bei Maslenica gezoomt. Die eine ist für die Autobahn A1, die andere Teil der Jadranska Magistrale. Sie überspannen den Maslenica Kanal, der dieses Meer mit dem Velebitski Kanal und damit mit dem offenen Meer verbindet.

?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_66579


Allein schon die Ausblicke übers Novigradsko more lohnen den Aufstieg.

jürgen
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
4.218
Punkte
113
Alter
50
Ort
Landkreis Börde
Hallo Jürgen.

Danke für das Besuchen und Vorstellen dieser Burg.:)

Vor 2 Jahren war ich ja kurz in Novigrad und sah auch diese Burg. Allerdings hatte ich mich an diesem Tag bei über 35 Grad gegen das Erklimmen dieser entschieden.;)


Viele Grüße, Daniel.
 
Top Bottom