Campingurlaub in Funtana

Registriert seit
22. Feb. 2019
Beiträge
37
Zustimmungen
98
Punkte
18
#1
Campingurlaub in Funtana

Unseren Urlaub in 2018 verbrachten wir auf dem Campingplatz Puntica. Wir hatten im März dort einen Platz reserviert. Unsere zweitägige Anreise mit Zwischenstation über Nacht bei Ikea in Leipzig sowie in Villach (Österreich) verlief ohne Schwierigkeiten.
Bei Ikea konnten wir noch die Hotdog-Bar plündern und genossen diese in der Außengartenstuhlausstellung. Genächtigt haben wir exellent in Gesellschaft von ein paar LKW'S auf dem riesigen Parkplatz daneben. Weiter ging es in den Süden.

In Villach waren wir leider einen Tag zu früh, der Pool des Campingplatzes war erst zur Hälfte mit Wasser gefüllt. So wurde aus dem abendlichen Erfrischungsbad nichts. Die riesige Portion Pommes zum Abendbrot hat uns etwas getröstet. Früh morgens ging es über Slowenien nach Kroatien wo wir am frühen Nachmittag auf dem Campingplatz eintrafen. Wir bekamen mehrere Plätze zur Wahl und entschieden uns für...

Am neuen Waschhaus war ein dauerhaft zu hörendes Brummen, da kann ich keinen Stellplatz empfehlen. Das Waschhaus selber wurde regelmäßig gereinigt, ich habe mich dort immer wohl gefühlt. Auf der Hafenseite kann man nicht gut baden aber auf der gegenüber liegenden Seite gab es verschiedene Einstiege mit Leiter, Treppe, Rampe oder Kies. Ich meine sogar eine Art Kran/Schwenkarm für Rollstuhlfahrer gesehen zu haben. Der Campingplatz verfügt über viele Schattenstellplätze, ein kleiner Markt bietet Obst, Brot, Brötchen und Kleinkram an. Auch Boote und Räder konnten dort gemietet werden. Das Restaurant liegt mit Meerblick vorn auf der Landzunge und serviert die typischen kroatischen Grillteller.


Uns hat es am ersten Abend geschmeckt, der Blick aufs Meer ist schön und das Bier war kalt.

Wir haben zwei schöne Wochen in Funtana verbracht. Uns im Örtchen umgesehen, leckere Pizza bei El Toro gegessen und bei Sandro dem Metzger unser sehr tolles Grillgut gekauft. Sehr praktisch war auch die Neueröffnung von Plodine fußläufig zum Campingplatz. So brauchten wir noch nichtmal das Auto zum Einkaufen anwerfen.

Mit unseren Rädern erkundeten wir die Küste Richtung Porec zur Plava Laguna. Eine tolle öffentliche Bademöglichkeit mit einem Felsstrand.

Porec selber schauten wir uns ebenfalls an einem anderen Tag an. Eine sehr schöne Stadt mit vielen kleinen Gassen, Cafés und Restaurants.

Natürlich durfte ein Ausflug nach Kap Kamenjak zur Safari Bar nicht fehlen,

dort gab es Chevapciciburger nachdem die Jugend sowie der Mann noch Klippenspringen mussten.
Ich ziehe das Schnorcheln vor und entdeckte dabei viele tolle Fische, Seesterne, Seegurken und Seeigel im allen Größen. Der Tag verflog schnell und wir genossen den Ausklang am Abend mit Wein und Chips vorm Wohnwagen.

Ein anderer Ausflug führte uns nach Rovinj. Auf dem Weg dorthin machten wir einen Zwischenstopp am Limski Fjord und genossen die Aussicht.

Natürlich mussten wir das Auto auch betanken und dabei hatten wir eine Begegnung mit diesem kleinen Hüpfer. Anscheinend hat er Benzin im Blut.

In Rovinj durchstriffen wir die Gassen und bummeln über den Markt. Eine wahre Perle in Istrien.




Anschließend nahmen wir eine Fähre zur gegenüber liegenden Insel des Hotels Istra.
Von dort genossen wir diesen wunderbaren Rückblick nach Rovinj.
Auf der Insel gibt es einen sehr schönen Strand mit Felsen. Auch die Möwen fühlten sich dort wohl. Wir konnten die Möwenmutter beim Füttern ihres Kindes beobachten. Nicht lecker für uns, um so mehr hat es dem Möwennachwuchs geschmeckt. Die Klamotten des Sohnes wurden von Mövenmamas Fischbrei nur knapp verfehlt.

Oft waren wir auch mit unseren Kanus unterwegs. Ein beliebtes Ziel war die kleine Insel gegenüber des Campingplatzes. Ausgerüstet mit Picknick und kalten Getränken haben wir dort den kleinen, zum Teil sandigen, Strand mit glasklarem Wasser genossen. Schnorcheln hat dort auch sehr viel Spaß gemacht.


Abends holten wir nach dem gemeinsamen Essen unser Kartenspiel heraus und spielten bis in die Nacht. Manches Mal blieb uns nichts anderes übrig, denn die Strandbar gegenüber hatte gute Lautsprecher und wir damit Party frei Haus.
War ok. aber etwas weniger wäre schöner gewesen.

Das Fischerfest in Funtana ist auch sehr nett. Livemusik, essen, trinken und geselliges Miteinander findet man dort vor. Kann man mal rüber schlendern.

Medienelement anzeigen 2683Ein Fusballspiel wurde für die Gäste des kleinen Hafenimbisses übertragen. Kroatien hat ein Tor geschossen und das wurde entsprechend mit Freibier und Bengalfeuer gefeiert.

Hier schlenderten wir so manchen Abend entlang und genossen die Stimmung am Hafen sowie in den Gassen.


Natürlich gäbe es noch viel mehr zu berichten aber dann habe ich wunde Finger. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
2.721
Zustimmungen
5.581
Punkte
113
#2
Kurze Pause, wunde Finger verheilen lassen - und dann weiterschreiben.;)

Sag: der Grillteller war für eine Person?
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.169
Zustimmungen
10.076
Punkte
113
Alter
77
Ort
Niederösterreich
#3
Hallo @Nana77
Danke für diesen wunderbaren Bericht.
Ich hoffe es folgen noch weitere kleine Berichte und Bilder von den gemachten Ausflügen. Wir lieben sowas!!!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#4
Hallo Nana, ich freue mich vor allem, dass mal wieder ein Istrien Bericht kommt. Sehr schön!
An dem wunderbaren Platz auf der Insel, war früher unser Jugendgeheimtreff, hihi
Nach deinem tollen Bericht, erinnere ich mich wieder an Einzelheiten vom CP Puntica in Funtana. Es war eine tolle Zeit!
Mit der Musik hat sich scheinbar nichts verändert. Die war in den 70 ern schon laut. Wir hatten dadurch abends viel Unterhaltung. Ich fand es schön:)
Danke für die herrlichen Bilder.
Hoffe auf Fortsetzung :p

Liebe Grüsse, Julia:hallo:
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.258
Zustimmungen
12.123
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#5
hallo Nana,

es freut mich, wenn jemand wie du noch nicht lange da ist und sich schon an die Arbeit macht und einen Reisebericht für uns erstellt. Danke!

Schön finde ich auch, daß ihr die Urlaubszeit auch dazu genutzt habt, etwas mehr von Istrien kennenzulernen.

Wenn die Wunden an den Fingern verheilt sind, darfst du gerne noch weiter machen. ;)

grüsse

jürgen
 
Registriert seit
22. Feb. 2019
Beiträge
37
Zustimmungen
98
Punkte
18
#6
Kurze Pause, wunde Finger verheilen lassen - und dann weiterschreiben.;)

Sag: der Grillteller war für eine Person?
Ja, der war für meinen Mann, den Nimmersatt....frag mich nicht wo der das lässt.

Ich schreibe gerne mehr. Kann noch mit Pomer dienen, da gibt es auch einiges zu berichten.
Muss dann erstmal Bilder hochladen, ohne die ist das Berichten nur halb so schön.
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
2.721
Zustimmungen
5.581
Punkte
113
#7
So isses, Nana, Berichte mit schönen Bildern werden hier gerne gesehen.:cool:

Macht Spaß...

...sagt eine, die in CRO noch nie campen war, (vorwiegend) zur dalmatinischen Inselfraktion gehört und noch nie einen Schritt nach Istrien gesetzt hat.;)
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.277
Zustimmungen
10.649
Punkte
113
Ort
Saarland
#8
Danke Nana für deinen gelungenen ersten Urlaubsbericht.Tut gut gerade jetzt in der sauren Gurkenzeit so was zu lesen. Freue mich schon auf weitere Berichte. Komischerweise bleibt Istrien auch unser Favorit .Obwohl es in Kroatien überall schön ist. Aber für uns begann die Leidenschaft Kroatien dort oben. Wir hatten uns damals ,vor 7 Jahren in Vrsar, verguckt.Liegt ja quasi um die Ecke.
Wir sind u.a.auch als Wohnwagencamper unterwegs .
@Barraquito Istrien ,unbedingt mal anschauen.
 
Registriert seit
22. Feb. 2019
Beiträge
37
Zustimmungen
98
Punkte
18
#9
Danke für eure lobenden Worte.:)
Ich habe noch ein paar weitere Bilder hinzu gefügt und bekomme gerade wahnsinnige Vorfreude auf den Urlaub 2019.
Wir haben vor nach Fazana zu reisen. Warte seit zwei Wochen auf die Antwort des Campingplatzes...:eek:

@Sporting 505 : In Vrsar waren wir leider nur kurz, vielleicht nochmal ein Ziel für die Zukunft. :)
 
E

ELMA

Guest
#11
@nana
Schön, dass Du zu uns ins Adriaforum gefunden hast. (Und dass das anfängliche Problem mit der Galerie gelöst werden konnte)
Gratulation zu Deinem ersten und gleich gut gelungenen bebilderten Reisebericht.
Istrienurlauber und Istrienkenner wirst Du hier genügend finden, hieß unser Forum doch ursprünglich mal "Istrienforum".
Ich bin auch eher in Süddalmatien als in Istrien, aber würde ich, wie Ihr, in Norddeutschland leben , (Lüneburg, erinnere ich mich richtig?), so wäre das für uns als Camper sicher auch anders.

Erzähle uns weiter von Euren Erlebnissen und Erfahrungen bei Eurer langen Anreise und Euren Urlauben in Kroatien!

Gruß,
Elke
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.661
Zustimmungen
5.028
Punkte
113
Ort
Südbaden
#12
Hallo @Nana77

danke für den gelungenen, schön bebilderten Reisebericht von Eurem Campingurlaub. Als ebenfalls Wohnwagencamper freue ich mich besonders, wenn auch die Campingplätze vorgestellt werden, das hat mir auch gefallen.

Super, wenn ein neues Mitglied sich gleich so toll einbringt ins Forum. Gerne lesen wir weitere Berichte von Dir.
 
Registriert seit
25. März 2009
Beiträge
126
Zustimmungen
319
Punkte
63
Alter
62
Ort
Wetteraukreis / Hessen
#14
Hallo Zusammen,
machen dieses Jahr erstmalig auf Puntica 3 Wo. Station - jetzt die Frage, die meine Frau quält - gibt es auf Puntica auch (schon) Mobilhomes?
Das GOOGLE-SAT-Bild gibt darüber nur wenig Auskunft - ich würde sagen keine Mobilhomes. Aber ihr könnt ja vielleicht was dazu sagen?
Wasserqualität hoffen wir ist ok - mit der Mucke gegenüber können/müssen wir eben leben.
Einzig die Wahl eines Platzes ist hier nicht möglich - wir konnten lediglich den Wunsch äußern, in der ersten Reihe stehen zu wollen - mit 7,20 WoWa hoffentlich kein Problem?
Je näher der Termin 16.8. kommt, destomehr wenn und aber tauchen bei meiner Holden auf - das ist die Unsicherheit eines neuen CP bei ihr, wenn man das erste mal dorthin kommt und eigentlich nix kennt und nur aus Foren sein Wissen bezogen hat.
Ich bin froh, wenn wir stehen, die Markise raus ist und ich mit 'nem kühlen Blonden in meinem Stuhl vor dem WoWa sitze und das Ankommen erstmal genieße - nach ca 1 Tkm als Alleinfahrer des Gespanns sicher ein gutes Gefühl.
Freue mich auf Eure Infos/Einschätzungen/Erfahrungen...
Eure seeteufelchen
Petra & Micha
 
Registriert seit
6. Feb. 2005
Beiträge
96
Zustimmungen
108
Punkte
33
Alter
62
#17
Hallo seeteufelchen,
über die Wasserqualität vor Puntica kann ich nichts sagen,
aber 200m westwärts im CP Sunny Istra war das Wasser am Hundestrand hundsmiserabel, gelbe schleimige Algen, Sichtweite um 2m, schnorcheln unmöglch.
Auf der Hotelseite ists wenigstens nur zeitweise normal dreckig.
leidgeprüfter Franze
 

SunnySun

aktives Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
362
Zustimmungen
388
Punkte
63
#20
Paar Meter weiter in Valkanela konnten wir uns vor 2 Wochen auch nicht beschweren....
 
Top Bottom