Bosnien: versteckte Geschwindigkeitskontrollen/Kontrolle der mitzuführenden Sachen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Registriert seit
24. Okt. 2011
Beiträge
32
Zustimmungen
1
Punkte
0
#22
Zur Sicherheit (laut Aussage des Bekannten). Selber verstehen tue ich es nicht, es sollte nur ein Hinweis geben. Aber ich bin wirklich sehr enttäsucht von einem User in diesem Theard, der mich versucht, lächerlich hinzustellen.

Gruß, slatki grijeh.
 

Outdoordreams

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Nov. 2010
Beiträge
289
Zustimmungen
82
Punkte
28
Ort
Westerwald
Website
www.outdoordreams.de
#23
Nun, ich bin dieses Jahr auch durch Bosnien gefahren, ohne eine einzige Verkehrskontrolle.

Selbstverständlich informiere ich mich vorher, welche länderspezifischen Vorschriften für den Strassenverkehr gelten (Unterlagen des ADAC sind dafür sehr hilfreich).

Verstärkte, sehr sehr viele Verkehrskontrollen bzw. Polizisten haben wir dagegen in Montenegro gesehen.
Aber wir hatten keine Probleme, hielten uns streng an die Geschwindigkeitsbeschränkungen und sonstigen Verkehrsvorschriften.
Trotzdem wurden wir 1x angehalten. Führerschein und Fahrzeugschein vorgezeigt und alles war gut.
In Slowenien ebenfalls sehr viele Geschwindigkeitskontrollen und Polizeifahrzeuge gesehen.

Aber ich finde das nicht schlimm und sehe auch keine Veranlassung in einem Forum davor zu warnen, Kontrollen sind doch normal und wenn gefühlt übermässig kontrolliert wird, muss man eben beim Fahren noch genauer aufpassen, sich an die Verkehrsvorschriften zu halten.

Doppelt Warndreieck, Abschleppseil, Ersatzlampen hatten wir nicht (alles nur einfach im Auto) und würde ich unserem vollbepackten Auto auch nicht zumuten, solange dies keine Vorschrift ist.
Warnwesten haben wir immer 2fach, da 2 Autoinsassen.

Vor vielen Jahren bin ich in Deutschland mal mitten in der Nacht angehalten worden. Die Polizisten dachten einen Alkoholsünder zu erwischen. Als sie merkten, dass ich stocknüchtern bin, haben sie sich um halb vier Nachts den Verbandskasten vorführen lassen und den Inhalt überprüft. Ich habe es mit Humor genommen und bei der Kontrolle gefragt, ob ich das Päckchen mit den Sicherheitsnadeln öffnen und vorzählen soll. Die Polizisten mussten letztlich selbst lachen und erklärten ihr Vorgehen mit einer unsinnigen Dienstanweisung.

Grüsse Kate
 
H

Hero

Guest
#24
Derzeit passiert es oft, dass sich die Polizei hinter Büschen oder abgelegenen Tankstellen hinstellt und euch blitzt – meist sieht man die Polizisten nicht. Von deshalb ist es wirklich ratsam, sich an die Geschwindigkeit vor allem in Kurven zu halten, damit eure Urlaubskasse nicht strapaziert wird. Auch kontrollieren die Polizisten, ob du alle Sachen dabei hast, die du mitführen musst. Deshalb nimmt einfach alle doppelt mit, dann erspart ihr euch Ärger.

Gruß, slatki grijeh.
Vielen Dank für diesen Hinweis!
Es haben sich doch tatsächlich vor 4 Wochen auf meinem Heimweg von der Arbeit Polizisten im Gebüsch versteckt und mich geblitzt - und das mitten in Deutschland!
Urlaubskasse wird aber nicht strapaziert - ist schon leer!

Gruß
Hero
 

BärnieBärchen

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
12. Feb. 2007
Beiträge
6.421
Zustimmungen
1.786
Punkte
113
Ort
Bremerhaven
#25
Zur Sicherheit (laut Aussage des Bekannten). Selber verstehen tue ich es nicht, es sollte nur ein Hinweis geben. Aber ich bin wirklich sehr enttäsucht von einem User in diesem Theard, der mich versucht, lächerlich hinzustellen.

Gruß, slatki grijeh.
Du kannst mich ruhig beim Namen nennen, wenn Du der Meinung bist, ich versuche Dich lächerlich hinzustellen.

Doch sei versichert: Als Moderator im Forum liegt es mir absolut fern, einen User lächerlich zu machen. Im Gegenteil!
Aber in Deinem Eingangsposting stellst Du hier Behauptungen auf und auf mehrfache Nachfrage, nicht nur von mir, kommen von Dir keine stichhaltigen Belege für Deine Behauptungen.
Das sehe ich als Verunsicherung für andere User an, die nach Bosnien reisen wollen.
Und Verunsicherungen jeglicher Art können und wollen wir uns nicht in einem "Urlaubsforum" leisten.

Das ist auch der Grund dafür, dass ich Deine vorangegangenen Posting letztendlich als "BlaBla" bezeichnet habe, weil sie nichts zur Aufklärung Deiner Behauptungen im Eingangsposting beigetragen haben.

Ich habe lediglich sachliche Kritik zu Deinen Beiträgen geschrieben. Wenn Du damit nicht umgehen kannst und mir vorwirfst, ich würde Dich damit lächerlich machen, dann ist das Dein Problem.
 
P

perovuk

Guest
#26
Zur Sicherheit (laut Aussage des Bekannten). Selber verstehen tue ich es nicht, es sollte nur ein Hinweis geben. Aber ich bin wirklich sehr enttäsucht von einem User in diesem Theard, der mich versucht, lächerlich hinzustellen.

Gruß, slatki grijeh.

Hallo Boris
Lächerlich machst du dich hier schon selbst mit solchen Aussagen wie oben.
Wenn dir "ein Bekannter" etwas sagt, das du selbst nicht verstehst, mußt du es eben erst mal hinterfragen und wenn du dann immer noch glaubst, dass es für unser Forum und seine User nützlich ist und wenn es auch glaubhaft rüberkommt, kannst du es posten, aber dann bitte ohne Allgemeinplätze zu verwenden.
Gruß
Peter
 
B

brfzg

Guest
#27
Hallo Boris
Lächerlich machst du dich hier schon selbst mit solchen Aussagen wie oben.
Wenn dir "ein Bekannter" etwas sagt, das du selbst nicht verstehst, mußt du es eben erst mal hinterfragen und wenn du dann immer noch glaubst, dass es für unser Forum und seine User nützlich ist und wenn es auch glaubhaft rüberkommt, kannst du es posten, aber dann bitte ohne Allgemeinplätze zu verwenden.
Gruß
Peter
Auf den Punkt gebracht! Denke, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Wie wär´s mit schließen? Kann mir nicht vorstellen, das hier jetzt noch was Nützliches für´s Forum rumkommt.

Gruß Markus

Vernünftiger Vorschlag, Markus
Thema geschlossen,
perovuk,supermod
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top Bottom