Bergwanderung zum Fortica Starigrad bei Omis - Teil 2

Andi Bolle

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Aug. 2010
Beiträge
2.948
Zustimmungen
4.178
Punkte
113
#1
Nach der Wanderung will ich jetzt endlich die Ausblicke abholen.

Da ist der Eingang zum Fortica Starigrad.


Hier kommt man die Treppe hoch und schaut staunend ins Hinterland.


Da geht´s rein.


Die Öffnungszeit während der Saison und Eintrittspreis.


Jetzt bin ich drin.


Dieser nette Stein begrüßt den müden Wanderer. Sehr freundlich.:)


Hinter der linken Tür gibt es die Tickets.




Jetzt aber! Kucken so weit das Auge reicht.


Booaahh


Da ist ein Wehrturm. Da will ich hoch.


Gehste rein, kannste rauskucken.


Leider sind die alten Mauern im inneren des Wehrturmes beschmiert. Wen interessiert es ob Olga hier war!?


Da führt eine Treppe nach oben.


Schau an. Im August war Jemand mit dem Moped hier.

Das glaubst du doch selbst nicht!

Okay, Gewicht passt auch noch.


Blick über die Zinnen.


Omis von oben.


Ein Teil der Burg. Da sind schon die nächsten Wanderer.


Für diesen herrlichen Blick hat sich der Aufstieg gelohnt. Im Hintergrund die Insel Brac.


Noch ein wenig umschauen, bevor es wieder runter geht. An der Fahne sieht man, dass es wirklich sehr windig war. Ich hatte zwar ein Stativ dabei, aber das konnte ich nicht benutzen.








Auf dem Rückweg. Noch ein paar Meter, dann geht`s rechts runter.


Ein letzter Blick zurück. Ganz hinten kann man noch die Burg sehen.


Diese Wanderung hat sich gelohnt. Es ist nicht so schwierig wie man es sich zu Beginn des Aufstiegs vorstellt.
Unbedingt feste Schuhe anziehen und Getränke mitnehmen.
Und den Fotoapparat! :snaphappy:

>>>Zurück zu Teil 1

Viele Grüße,
Andi
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.804
Zustimmungen
9.338
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#2
Nochmals danke, tolle Bilder!!! Das lohnt sich auf jeden Fall. Vielleicht kann ich das irgendwann mal nachholen...
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
12.710
Zustimmungen
11.374
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#5
hallo Andi,

danke für deinen Super-Bericht mit tollen Fotos, wie ich es von dir ja auch nicht anders gewohnt bin. Der windige Tag hat jedenfalls für klare Luft für gute Fotos gesorgt. Wie schaut es denn mit Sonne und Schatten auf dem Weg aus? Gerade im Hochsommer könnte die kleine Wanderung schon anstrengend sein, wenn man in der prallen Sonne laufen muß. Egal, ich würde es immer machen. Die Aussicht belohnt alle Mühen.

grüsse

jürgen
 

Andi Bolle

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Aug. 2010
Beiträge
2.948
Zustimmungen
4.178
Punkte
113
#6
Wie schaut es denn mit Sonne und Schatten auf dem Weg aus?
Hallo Jürgen, da ich zeitig los gelaufen bin, hatte ich die meiste Zeit Schatten. Sonnchen kommt erst später um den Berg herum.
Im Früh- und Hochsommer, wenn die Sonne eher aufsteht muss man seinen Hintern halt auch früher aus´m Bett heben.
Ist ja schließlich Urlaub. Keine Zeit zum ausschlafen. Man verpasst sonst zu viel.;)

Viele Grüße,
Andi
 

Pitti

Mitglied
Registriert seit
15. Aug. 2010
Beiträge
91
Zustimmungen
90
Punkte
18
#7
Hallöchen Andi

Sehr schöne Bildaufnahmen.:cool: Wir waren auch hochgewandert zum Fortica Starigrad.Der tolle Ausblick von da oben belohnt den doch teilweise anstrengenden Aufstieg bei Hitze.
Habe auch einige Fotos gemacht,allerdings nur mit Handy.

LG Petra
 

Anhänge

elfideluxe

aktives Mitglied
Registriert seit
6. Jan. 2015
Beiträge
223
Zustimmungen
509
Punkte
93
Alter
59
#13
Hallo Andi,
Bericht gelesen und die Bilder dazu....SPITZE!!!
Vielen Dank für diese tolle Wanderung und.... jetzt muss ich was trinken....:D
Ich liebe es....dieses Forum....!!!
l.g. Elfi :):):)
 
Top Bottom