Auslandsknöllchen: Zahlen oder nicht?

hrhefi

Mitglied
Registriert seit
1. Feb. 2009
Beiträge
122
Zustimmungen
13
Punkte
18
Ich dachte es wäre hilfreich den Inhalt des Schreibens hier allgemein bekannt zu machen.

Die Forderungen nach der Methode des Notars "Kukacka" aus Pula einzutreiben sind schon mal gescheitert "... nicht rechtskräfig wurde". RA "MST &Partner" aus Slowenien geben ebenfalls das Mandat zurück ..."in weiterer Folge beendet wird".

Die kroatische Gerichtsbarkeit soll nun weiter agieren, warten wir es ab.

Irgendwo habe ich gelesen, dass nach kroatischem Recht die Verjährungsfrist wegen zivilrechlichen Forderungen 3 Jahre beträgt.
 
Top Bottom