Aquapark Porec

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.604
Zustimmungen
12.348
Punkte
114
Alter
66
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#1
Wer hat Informationen über dieses Projekt?

2012 auch von der kroatischen Tourismus-zentrale angekündigt, Eröffnung mit Saisonbeginn 2013.

Hier der Standort, Plan mit allen Details:

http://www.porestina.info/docs/aquacolors_presentation.pdf

Wie ist der Stand der Arbeiten? Wird das sicher was für 2013?

burki
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
19.649
Zustimmungen
21.779
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
hallo burki,

glaubst du nicht auch, daß sich dieses vorhaben in die vielen groß angekündigten tourismusprojekte einfügt, die nie verwirklicht werden. wer ist denn schon bereit, in diesem fall geschätze zweistellige millionen-euro-beträge aufzubringen? das lohnt sich doch nie und nimmer...

meiner meinung nach soll zwar nicht alles so bleiben wie es ist. entwicklung ja, aber millionenschwere investitionen in freizeitparks und golfplätzen mit luxus-hotellerie düften in diesem land zum einen so schnell keine investoren finden und zum anderen wirtschaftlich nicht rentabel sein. das luxushotel in savudrija mit investitionen von 200 millionen euro ist ein abschreckendes beispiel dafür.

grüsse

jürgen
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.604
Zustimmungen
12.348
Punkte
114
Alter
66
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#3

Geli-Pe

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2009
Beiträge
1.256
Zustimmungen
636
Punkte
113
Ort
Bayern
#4
Na immerhin sind sie jetzt schon einen Schritt weiter, denn dass ein Aquapark kommen soll kursiert schon seit 2 Jahren im Netz,
aber jetzt gibt man schon einen konkreten Standort an.
Auch hat man sich wohl Gedanken zur Verkehrsanbindung gemacht und es mit der Ortsumgehung Porec geplant.
Ich persönlich brauche ja sowas nicht, aber die Region in Istrien läuft im Sommer über und viele Familie werden so eine Attraktion sicher zu
schätzen wissen, wie in Italien halt auch.
Warten wirs also in Ruhe ab, in Kroatien dauert ja so eine Planung erfahrungsgemäß immer etwas länger, aber die Umsetzung, wenn es mal
genehmigt und finanziert ist, ist dann immer recht flott.

Gruß Geli
 
P

perovuk

Guest
#6
Das wäre der entsprechende Kartenausschnitt X zum Link in #1, (laut Karte unten von 2013), wenn das stimmt tut sich da noch nichts. :roll:

 

Geli-Pe

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2009
Beiträge
1.256
Zustimmungen
636
Punkte
113
Ort
Bayern
#7
Hallo Peter,
woran siehst du dass die Bilder von 2013 sind?
Wenn ich Google earth aufrufe ist dieser Bildausschnit vom 29.06.2010.

Gruß Geli
 
A

AlterNeuer

Guest
#8
Wissen nicht glauben ;) Jürgen, hier wären "nur" 25 Mio geplant.
Für eine Region wie Porec durchaus interessant.
So steht es jedenfalls in dem Projekt. Erfahrungsgemäss werden aber solche Projekte immer etwas teurer als geplant. Das soll nicht nur bei Bahnhöfen so sein.:lol:
Im Gegensatz zu Dir halte ich dieses Projekt jedoch an dieser Stelle für total überflüssig. Wir hatten ja das Thema der Verlängerung des Tourireisezeitraumes bereits an anderer Stelle.
Wenn, dann muss eine solche Anlage einen direkten Zugang zum Meer haben und nach Möglichkeit in eine bereits bestehende gut frequentierte Anlage eingebunden sein. Ausserdem sollte sie über einen Hallenbereich mit Saunen usw. verfügen.
Als Investor würde ich hier eine direkte Anbindung an Valalta bevorzugen.

Gruss
AlterNeuer
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
19.649
Zustimmungen
21.779
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#11
hallo burki,

wir beide sind ja schon einige jahre in der gegend im sommer unterwegs. ich kann mich ehrlich gesagt nicht an irgendein projekt in dieser größenordnung oder größer erinnern, welches dann tatsächlich verwirklicht wurde. denk nur mal an den golfplatz mit 5-sterne-hotel in liznjan, die riesen-ferienanlage bei bale für mehrere hundert millionen euro oder die schwimmenden ladengeschäfte und restaurants im hafen von pula in ähnlicher größenordnung. alles bisher nur heisse luft. das einzig teure infrastrukturprojekt war die sporthalle in porec, die allerdings vom staat anläßlich eines sportlichen großereignisses gebaut wurde. da frägt hinterher keiner nach der rendite. da hätten wir dann noch die angeblich zu bauende müllverbrennungsanlage in pula, die sicherlich dringend erforderlich ist. auch dieses projekt ist noch nicht einmal im planungsstadium. in kroatien gehen halt die uhren etwas anders...

vielleicht findet sich ja auch noch einmal ein solventes bankinstitut wie seinerzeit die hypo alpe adria, die 200 millionen euro in savudria versenkt hat. ich glaube anhand der teilweise ums überleben kämpfenden inländischen banken nicht daran. damit sind wir allerdings wieder beim "glauben". ;)

warten wirs ab.

grüsse

jürgen
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.604
Zustimmungen
12.348
Punkte
114
Alter
66
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#12
@Jürgen
Wir wissen schon um die Zusammenhänge.
Suncokret hat da mit seinem Link schon mal weiter geholfen, was die Eintragung als Baugrundstück angeht.
Nun brauchen wir nur beobachten, wann der erste Bagger zu sehen ist.

Sicher haben wir keine Information was die Sicherstellung der Finanzierung betrifft oder ob der Investor noch auf EU-Mittel hofft.

Mir scheint, da ist was auf dem Weg, was sich in der Region langfristig lohnt und die Standort-Attraktivität erhöht.

burki
 

Ernst Fritz

neues Mitglied
Registriert seit
11. Juni 2011
Beiträge
14
Zustimmungen
17
Punkte
3
#15
Zum Thema Wasserpark. Wir waren vor 3 Wochen vor Ort - Ist jetzt ein großer Kreisverkehr Richtung Vrsa/Funtana - Wasserpark Richtung Mugeba.
Die Parkplätzwe sind schon alle asphaltiert wo die Becken hinkommen sind die Ausnehmungen schon fertig - aber noch nicht montiert. Wie gesagt das war vor 3 Wochen. Die sind im Sommer sicher fertig, Ich bin selbst überrascht gewesen wie schnell das geht.

Gruß Ernst
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.611
Zustimmungen
14.084
Punkte
113
Ort
Saarland
#18
Naja,ob dadurch die Straende leerer werden in der HS.:rolleyes:
Gibt ja Leute die fahren ans Meer und geben dann Geld aus fuer sowas. Und ob die Poolanlagen auf den CP.dann noch sehr gefragt sind. In Frankreich ist das auch schon lange Mode. Unser Ding ist das nicht.
Dann hoffen wir mal auf ruhigere Zeiten am Strand in de HS.;)

Gruss Ute
 
A

AlterNeuer

Guest
#19
Hallo,

hab mir grad mal das youtube-Video angesehen.
Diese Gummispielzeuge im Wasser sind einfach nur gefährlich.
Vor 2 Jahren war auf Valalta ein Kind am Eisberg abgerutscht und auf ein unter ihm schwimmendes ital. Mädchen gestürzt. Dieses lief dann ca. 14 Tage mit einer Cervicalstütze (Halskrause) aus Gips herum. Das hätte können leicht noch schlimmer ausgehen können.

Gruss
AlterNeuer
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
19.649
Zustimmungen
21.779
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#20
...Diese Gummispielzeuge im Wasser sind einfach nur gefährlich.
Vor 2 Jahren war auf Valalta ein Kind am Eisberg abgerutscht und auf ein unter ihm schwimmendes ital. Mädchen gestürzt. Dieses lief dann ca. 14 Tage mit einer Cervicalstütze (Halskrause) aus Gips herum..
hallo wolli,

jetzt schimpf nicht so über solche einrichtungen. es gibt nun mal menschen, die wollen halt zuhause wie auch im urlaub unterhaltung in dieser form. das siehst du doch daran, daß es heute überall freizeitparks aller art, badelandschften unter dach, sommerrodelbahnen und solche dinge gibt. denk bloß mal an das oktoberfest mit all diesen immer noch größeren fahrgeschäften oder die riesen-kreuzfahrschiffe, die tausende von urlaubern auf einem schiff durch die weltmeere schippern und mit allen möglichen animationen, spielhallen etc. beschäftigen. viele urlauber fühlen sich anscheinend nur in großer gesellschaft wohl. immerhin werden da umsätze generiert, arbeitsplätze geschaffen und auch steuern bezahlt.

ausserdem sehe ich die sache so:
all diese menschen sind dann an einem fleck und ich hab woanders meine ruhe. :)

grüsse

jürgen
 
Top Bottom