2432 Split Wasserleitung zum römischen Aquädukt

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.420
Zustimmungen
15.524
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#23
Gratulation Sybille,

ja, hier handelt es sich um einen Teil des Aquäduktes, der vor 1700 Jahren Wasser zum Diokletianpalast geleitet hat. Wenn ich mich vom Standort des eingangs gezeigten Bildes um 180 Grad drehe, hat man diese Aussicht.



Tritt man ein paar Meter zur Seite, schaut das Ganze so aus.



Wenn man dann etwa 200 Meter stadteinwärts geht kann man das antike Bauwerk in voller Größe sehen.



Ich bin immer wieder fasziniert, wie die alten Römer von etwa 2000 Jahren Bauten errichtet haben, die auch heute noch stehen. Dazu finde ich die einfach wunderschön im Vergleich zu manchen geschmacklosen Gebäuden, die uns manche Architekten vor die Nase setzen.

Mit Salona, der römischen Stadt neben dem Diokletianpalast hat dieser Aquädukt nichts zu tun. Salona hatte seine eigene Wasserleittung. Auch dort wurde das Wasser über Aquädukte herangeführt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Diokletian-Aquädukt

Vielen Dank fürs Mitmachen sagt

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Barraquito

Guest
#24
Den Gewinn des Rätsels gebe ich aber gerne an Jochen weiter, denn er hat das Rätsel im Grunde gelöst.

Ich mag alles Römische und Rom vorneweg, stolpere gerne durch die alten Steine, freue mich, dass man ia verlässlich eine Arena, eine Therme o einen Triumphbogen findet. Oder eben einen Aquädukt.
Und erst die Atmosphäre in den alten Mauern!
So inbrünstig ich Latein haßte, so sehr liebe ich die römischen Spuren.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.420
Zustimmungen
15.524
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#25
...So inbrünstig ich Latein haßte, so sehr liebe ich die römischen Spuren.
hallo "Römerin Sybille",

hier noch was römisches aus Istrien zur Ergänzung dieses Rätsels.

https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/der-archäologische-park-vizula-in-medulin.85203/

Bei Gelegenheit zeige ich euch noch mehr Bilder des Aquäduktes in Split. Es ist übrigens nicht ganz einfach, da überhaupt hinzukommen. Man sieht ihn zwar von der vierspurigen Umgehungsstraße aus. Nimmt man jedoch die nächste Abfahrt geht das Gegurke erst los.

salve sagt

jürgen
 
M

Marius

Guest
#26
Ich bin immer wieder fasziniert, wie die alten Römer von etwa 2000 Jahren Bauten errichtet haben, die auch heute noch stehen. Dazu finde ich die einfach wunderschön im Vergleich zu manchen geschmacklosen Gebäuden, die uns manche Architekten vor die Nase setzen.
Ich bin überzeugt davon, dass es auch damals geschmacklose Bauten gab, so wie es heute auch großartige gibt. ;-)
 
B

Barraquito

Guest
#27
Damals war dieser Stil modern und angesagt und ich kann mir gut vorstellen, wie Sturm gelaufen wurde gegen solch modernes Zeugs.:cool:
 
Top Bottom