2303 Obrovac Treppe zur Festung

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.557
Zustimmungen
9.592
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#1
hallo Rätselfreunde,

wer beim Treppensteigen auf sein Handy oder irgend etwas anderes neben den Stufen fixiert ist, der könnte hier einen unangenehmen Zusammenstoß erleiden. Holz auf Holz tut weh. ;)
Wohin führt diese Treppe mit dem Baum in der Mitte?



Viel Spaß wünscht wieder mal

jürgen
 

ELMA

Globale Moderatorin
Mitarbeiter
Registriert seit
30. März 2018
Beiträge
1.028
Zustimmungen
2.458
Punkte
113
#2
Ich tippe jetzt einfach mal wieder auf Norddalmatien.
Es müsste ein Ort ( eine kleine Stadt? ) sein, der zum Teil auf einen Hügel gebaut wurde.
Gehört das Mauerwerk links zu einer alten Stadtmauer oder zu einer Festung?

Gruß,
Elke
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.557
Zustimmungen
9.592
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#3
Hallo Elke,

Norddalmatien ist richtig. Stadt ist auch richtig. Alles andere ist falsch. Keine Stadtmauer oder Festung.

So ein Hügel ist eigentlich fast in jeder Siedlung vorhanden. Natürlich geht es hier rauf zum Hügel.

Grüsse

Jürgen
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
1.866
Zustimmungen
4.064
Punkte
113
#4
Und auf dem Hügel, wenn man den Weg benutzt und nicht den Baum rempelt, steht dann das Gesuchte, das aber keine Festung ist?
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.557
Zustimmungen
9.592
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#5
Nein Sybille,

Die Treppe führt nur ein Stück rauf auf den Hügel. Am Ende der Treppe befindet sich eine Straße. Man könnte also auch mit dem Auto dahin fahren, nicht jedoch ganz rauf auf den Hügel. An dessen Spitze befinden sich wie üblich alte kaputte Steine. Das könnte man dann als ehemalige Festung oder Burg bezeichnen.

Grüsse

Jürgen
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
1.866
Zustimmungen
4.064
Punkte
113
#6
...und diese alten Steine, die suchen wir?
Also der Haufen alter Steine, die früher mal ne Burg oä waren?

Mensch Jürgen.
 

ELMA

Globale Moderatorin
Mitarbeiter
Registriert seit
30. März 2018
Beiträge
1.028
Zustimmungen
2.458
Punkte
113
#11
Dann möchte ich versuchen einzugrenzen.
"Stadt" ist in HR eine nicht so eindeutige Bezeichnung.
Hat der Ort mehr oder weniger als 5000 EW,
Küste oder Inland

Bist Du zu den alten Steinen hochgestiegen?

Gruß,
Elke
 

ELMA

Globale Moderatorin
Mitarbeiter
Registriert seit
30. März 2018
Beiträge
1.028
Zustimmungen
2.458
Punkte
113
#13
"Das könnte man dann als ehemalige Festung oder Burg bezeichnen."

Könnte man.. aber Du weisst es nicht?
Es könnte auch etwas Anderes gewesen sein, röm.Steine,o.a.
Gruß,
Elke
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.557
Zustimmungen
9.592
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#14
"Das könnte man dann als ehemalige Festung oder Burg bezeichnen."

Könnte man.. aber Du weisst es nicht?
Es könnte auch etwas Anderes gewesen sein, röm.Steine,o.a.
...
hallo Elke,

nein, es handelt sich hier nicht um römische Steine, sondern eine Festung aus altkroatischer Zeit. Gestritten haben hier fast alle, von Osmanen, über Ungarn, Venezianern, Kroaten, Franzosen und wer sonst noch alles.

grüsse

jürgen
 

ELMA

Globale Moderatorin
Mitarbeiter
Registriert seit
30. März 2018
Beiträge
1.028
Zustimmungen
2.458
Punkte
113
#15
Da finde ich die altkroatische Stadt und Festung Zvonigrad oberhalb des Ortes Palanka im oberen Zrmanjatal.
Palanka gehört zum Städtchen Gracac.

Gruß,
Elke
 

ELMA

Globale Moderatorin
Mitarbeiter
Registriert seit
30. März 2018
Beiträge
1.028
Zustimmungen
2.458
Punkte
113
#17
Dann kann es nur Obrovac sein.

Gruß,
Elke
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.557
Zustimmungen
9.592
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#18
hallo Elke,

genauso ist es. Diese Treppe mit dem markanten Baum in der Mitte führt vom Zentrum der Kleinstadt Obrovac an der Zrmanja nach oben auf den Hügel mit der Ruine der Festung des Fürsten Kurijakovic. Allerdings kann man auf der Treppe nicht bis ganz zur Festung rauf laufen. Die Treppe endet an einer Zufahrtsstraße zu Wohnblocks. Wer in die Festung möchte, dem bleibt nichts anderes übrig, als über Stock und Stein den Weg selbst zu finden.



Hier sehen wir die Festung oberhalb der Altstadt.



Die Treppe beginnt links im Bild wo die zwei Fußgänger zu sehen sind.

Bei Gelegenheit zeige ich euch noch mehr Bilder von Obrovac und seiner Festung.

Vielen Dank fürs Mitmachen sagt

jürgen
 

Zimme und Julia

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
4.567
Zustimmungen
10.546
Punkte
113
#19
Hallo Jürgen, das ist ja gut und schön! Aber du hast oben "Festung" ausgeschlossen :)
Gruss, Julia
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
1.866
Zustimmungen
4.064
Punkte
113
#20
Julia,

ich glaube, Jürgen ist mit dem Kopf tatsächlich gg den Baum gestossen:p, so dass er wg des Begriffes Festung eben ein wenig rumeierte, mal wars eine , dann eher keine.
Oder am ehesten ne kaputte Festung.:cool:

Obraovac also, die Gegend hats Dir angetan, Jürgen, dabei ists doch wirklich ein schrecklicher Ort, nur von Ploce übertroffen.
 
Top Bottom