Wissenswertes zum Thema Camping in der Kvarner Bucht

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.661
Zustimmungen
5.027
Punkte
113
Ort
Südbaden
#1
Infos und Tipps zum Campen in der Kvarner Bucht


Zur Region:
Die Kvarner-Bucht, die wegen ihrer Größe auch oft Golf genannt wird, erstreckt sich von der Ostküste Istriens mit den bekannten Urlaubszielen Rabac und Opatija bis zur Küste des Velebits und bis zur norddalmatinischen Insel Pag im Süden aus.
Darin liegen die Inseln Krk (Inselhauptstadt das gleichnamige Krk), Rab (Inselhauptstadt das gleichnamige Rab), Cres (Inselhauptstadt das gleichnamige Cres) und Losinj (Inselhauptstadt Mali Losinj), -diese beiden Inseln sind durch eine kleine Brücke verbunden- diese Inseln bilden zusammen die größte Inselgruppe der Adria.

Die Hauptstadt des Kvarner und das wirtschaftliche Zentrum der ganzen Bucht ist Rijeka.
Weitere interessante Infos findet man in diesem Link unseres Reiseführers: Kvarner ? Kroatien | Reisefhrer fr Kvarner ? Kroatien

Die Inseln des Kvarner Golfs erfreuen sich wachsender Beliebtheit auch bei Campingtouristen, besonders die Insel Krk, da diese über eine Brücke erreichbar ist und man nicht auf die Fähre angewiesen ist.
Die Inseln Cres, Losinj, und Rab erreicht man sehr gut mit der Fähre, diese sind auch problemlos mit einem Wohnwagengespann zu befahren.


Wetter – Klima:
Das Klima ist angenehm, es gibt warme Sommer und recht milde Winter.

Hier der Link zum Wetterbericht
Wetterbericht ? Kroatien | Reisefhrer fr Wetterbericht ? Kroatien

Die Bucht ist zwar durch die Bergketten Ucka und Velebit geschützt, doch im Sommer sorgt der Maestral (Mistral) für angenehme Erfrischung. Er weht aus westlicher oder nordwestlicher Richtung und ist ein Zeichen für schönes Wetter.
Wenn die Bura (Bora) - ein trockener Wind aus nordöstlicher Richtung - pfeift, kann es durch heftige Böen bzw. starke Winde recht ungemütlich auf dem Campingplatz werden, Regen gibt es aber nicht, wogegen der feuchtwarme Jugo mit regnerischem Wetter aufwartet.

Campingplätze in der Kvarner Bucht:
Folgender Link unseres Reiseführer listet die Campingplätze in der Kvarner Bucht auf, eine hilfreiche Vorabinformation:
Camping ? Kroatien | Reisefhrer fr Camping ? Kroatien


Tipps rund ums Campen:
Wildes Campen ist in Kroatien verboten!

Das Wasser ist Trinkwasser, man kann es ohne Probleme zu bekommen, verwenden.

Bei Campen sollte man Erdnägel benutzen, denn die Bodenbeschaffenheit vieler Camps, mit harter Erde, Felsen und Steinen lässt oftmals nicht zu, normale Häringe zu benutzen.

Auch ist es wichtig, das Vorzelt mit einem speziellen Sturmgurt zu sichern, denn die Winde können ordentlich blasen und so manches ungesicherte Vorzelt ist schon davongeflogen.

Besonders die Stellplätze nahe am Meer sind oft den Winden und Stürmen ausgesetzt, dies ist bei der Stellplatzsuche zu berücksichtigen.

Auch ist besondere Um- und Vorsicht mit offenem Feuer z.B. beim Grillen angeraten. Im Sommer ist es oft sehr heiß und trocken, so dass Funkenflug zu schlimmen Bränden führen kann – die Bäume sind trocken und leicht entflammbar. Deshalb ist auch auf den meisten Campingplätzen verboten mit Holzkohle zu grillen – Gasgrills sind die Alternative und überall erlaubt, auf manchen Campingplätzen gibt es auch bestimmte Kaminöfen, dort ist es erlaubt mit Holzkohle zu grillen.

Es empfiehlt sich auch mal ein Blick nach oben - beim Camping unter Pinien kann es vorkommen, daß die Bäume harzen. Das kann auch ärgerlich sein, wenn das Auto oder Vorzelt u. WoWa voller Harz ist - geht schwer weg, besonders am Vorzelt. Vielleicht mit Extra-Plane abdecken wen es stört.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top Bottom