Wer macht im August Urlaub auf Cres?

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
Hallo!
Mich würde es interessieren, wer von Euch zufällig zur selben Zeit wie wir Urlaub auf Cres macht. Wir sind vom 22.-26.8. im Ort Cres in der Villa Lavanda auf Urlaub! Mein erster Urlaub auf Cres und ich fürchte dass die Zeit einfach zu knapp wird, um Alles anzusehen ;) Was ich alles vor habe!! Ich möchte in den paar Tagen die ganze Insel unterbekommen - mal sehen was sich ausgeht. Denn entspannen möchte ich zwischendurch natürlich auch.

Vielleicht war ja schon mal Jemand in der Villa Lavanda!

LG
mimschi
 

nele

Mitglied
Registriert seit
4. Jan. 2007
Beiträge
50
Punkte
8
Alter
55
Ort
NRW
Hallo,

4 Tage auf Cres und Du möchtest alles sehen, da hast Du Dir aber ein straffes Programm vorgenommen :D.

Wir sind dann leider schon wieder zu Hause unser Urlaub endet am 9.8.
 

grisu9093

aktives Mitglied
Registriert seit
13. Apr. 2011
Beiträge
455
Punkte
43
Alter
60
Ort
Bayern, Schwanstetten
Hallo mimschi,
wir sind vom 18.08. - 05.09. auch auf Cres aber am CP Kovacine (heuer bereits zum 4. Mal).Vielleicht kann ich Dir ein paar Tipps geben.

Gruß

Uwe
 

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
Hallo,
ja ich weiß, wir haben viel vor!! Aber so wie ich mich kenne, packen wir das Alles *ggg*, habe bis jetzt immer alles angesehen was ich mir vorgenommen habe ;) Danke, für Tipps bin ich immer dankbar. Dank der vielen Internetplattformen habe ich mir schon alle wichtigsten Orte angesehen, die ich auch besuchen möchte.

In erster Linie Valun. In die Serie "Der Sonne entgegen" war ich damals schon verliebt, als ich mir die Serie auf DVD vor Kurzem erneut angesehen habe, war ich in den Ort verliebt (ja, so ändern sich die Vorlieben nach 30 Jahren ...).

Die Straßen sind ja ziemlich schmal und eng, vor allem die nach Beli glaube ich! Da gehts doch auf der einen Seite steil runter. Bin auf Google Maps (Street View) schon alle Strecken visuell abgefahren!!
Lubenice möchte ich mir ansehen, dann gibts noch - bei Belej glaube ich - eine Abzweigung zu einer Bucht mit Sandstrand! Habe ich in irgendeinem Bericht gelesen, weiß jetzt aber nicht wo diese Bucht sein soll.

Ich habe auch nichts dagegen, querfeldein zu Fuß Hänge hinabzuklettern, um zu schöne Buchten/Strände zu kommen. Hast du da den einen oder anderen Geheimtipp für mich?

LG
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo mimschi,

ja, Cres und Losinj sind sehenswert - aber wenn Du alles sehen willst, wird die Zeit wohl nicht reichen, d.h. Du musst wiederkommen ;-)

Valun, Lubenice und Beli kannst wenn nötig, an einem Tag schaffen, die engen Strassen nach Lubenice hoch und auch nach Beli sorgen für Nervenkitzel ;-) Steil gehts in Beli zum Campingplatz runter an den Strand - interessant ist die Gänsegeierauffangstation dort, das sollte man sich anschauen. Oder auf den Tramuntana Wanderwegen zu den Labyrinths laufen...
Solltest Du aber in Lubenice auf die Idee kommen, runter an den Traumstrand Sv. Ivan, oder zur blauen Grotte zu wandern, dann langt die Zeit allerdings nicht. Viel Wasser mitnehmen, es ist heiß dort und es gibt unten nichts!!! Es ist anstrengend.
Ansonsten vielleicht eine Schifffahrt machen - da werden Tagesausflüge zur blauen Grotte und dem Strand unterhalb von Lubenice angeboten mit BBQ und Badeaufenthalt.
Ansonsten sollte man sich auch Mali und Veli Losinj anschauen, Osor auch, das ist der Ort mit der Schwenkbrücke der Losinj mit Cres verbindet.
Schau Dir mal den tollen Bericht von Harri an, da gibts noch Geheimtipps zu Stränden ;-)

http://www.adriaforum.com/kroatien/inseltour-cres-t63837/

hier noch was über einen Sandstrand bei Punta Kriza
http://www.insel-losinj.de/de/punta_kriza.php

Strände:
http://www.crobeaches.com/de/suche/?region=5&subregion=12&city=0&submit=Suchen&p=1/

Der hat Sandstrand:
http://www.crobeaches.com/de/strand-uvala-meli-cres/

Viel Spaß
Sylvi
 

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
Oh, vielen Dank, auch für die links. Werde mich gleich durchlesen. Also so eine Wanderung zum Strand runter, würde uns schon gefallen ;)

LG
 

Hallunke666

Mitglied
Registriert seit
26. Apr. 2013
Beiträge
26
Punkte
0
Also, dann muss ich auch noch meine Tipps los werden:
Orte, wo man auf Cres unbedingt hin muss:
Lubenice, Valun, Osor, Beli, Vidovici, Ustrine, Cres

Schöne Strände gibt es bei Valun(es gibt eine kleine nette Bucht zum baden ca. 10 Min. zu Fuß nach dem Campingplatzstrand), Lubenice(einfach den Weg runter...), Plat(Bucht Meli), Belej(Bucht Koromačno), Orlec(Mali Bok).
(beim letzterwähnten Strand hoffe ich, dass da jemand mal den Müll weggeräumt hat - war im Mai leider ziemlich zugemüllt)

Weg zum von Dir erwähnten Sandstrand(Bucht Meli), von Norden kommend: Wenige Minuten nach der Ortschaft Belej kommt die Abzweigung, wo es rechts nach Ustrine geht. Da biegt ihr genau gegenüber der Abzweigung links Richtung Plat ab. Leider steht Plat auf der Hauptstraße auf keinem Wegweiser. Jetzt geht es einige Minuten auf engen Straßen entlang, bis Du in Plat bist. Da gibt es vor dem Ortseingang die Möglichkeit das Auto abzustellen. Ab jetzt geht es zu Fuß weiter. Eigentlich fast immer geradeaus, Richtung Meer gehen(Meli bzw. Mare ist immer wieder mal angeschrieben). Wenn ihr am Meer angelangt seid, ist das Ziel noch nicht ganz erreicht: Jetzt geht es links weiter, bis ihr den Sandstrand seht. Von Auto bis Strand sind es ca. 25 Minuten zu gehen.

Gastronomische Tipps:
Valun:
Na Moru (Superleckere Fischspezialitäten)
San Marco(allgemein sehr leckeres Essen)
Loznati:
Bukaleta(geniale Lammspezialitäten)
Cres:
Caruso

Wenn Du in Valun verliebt bist, wieso macht ihr nicht gleich da Urlaub? Das Preisniveau von Unterkünften ist gleich, wie in Cres...

Wünsche einen schönen Urlaub!
 

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
Danke für die ausführlichen Tipps.
Ich wollte eher zentral übernachten, und da schien mir Cres ideal. Und da ist auch ein bissl mehr los, wenn wir abends bummeln gehen wollen ;)

Die Grotte wird sich leider nicht ausgehen. Da müssten wir ein paar Tage länger bleiben. Aber somit habe ich einen Grund wieder zu kommen.

LG
 

noobi

Mitglied
Registriert seit
14. Sep. 2012
Beiträge
25
Punkte
3
Hallo, wir sind vom 11-25.08.13 auch zum ersten mal auf Cres (Camp Kovacine) werden auch eure Tipps berücksichtigen!!! Danke Norbert
 

shana2006

Mitglied
Registriert seit
30. Jan. 2013
Beiträge
28
Punkte
3
hallo,

wir sind ab 29.6. für 14 tage auf cres, genauer gesagt in dem kleinen ort martinscici. kann mir jemand was zu diesem kleinen strand in martinscici sagen? (nicht beim hafen) wir haben unser haus ganz vorne an der straße und der strand sollte dann gleich davor liegen.
für mich wichtig: weiß jemand, ob ev. hundeverbotstafeln aufgestellt worden sind?
gibt es kleine buchten, auf die man im notfall zu fuß (max. 10-15min gehzeit), ausweichen kann?
da wir 2 familien sind, wollen wir uns an kühleren tagen und abends auch was ansehen. wo ist absolutes hundeverbot? was sollte ich also meiden mit hund? nicht das wir wo hinfahren und ich dann den hund im auto lassen müsste ..... danke schon mal für eure hilfe ;-)
 

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
haha, na das wäre ja dann nicht dasselbe, wäre ja völlig stressfrei *ggg*, ich liebe es ein bissl chaotisch und stressig. Auch im Urlaub. D.h. nur tagelang am Strand/Meer liegen ist nichts für mich. Zwischendurch ein, zwei Stunden, das ist okay. Und dann weiter zur nächsten Bucht - und dazwischen gleich was anschauen - und dann wieder ein Stündchen am Meer liegen/plantschen.

Ursprünglich wollte ich eh nur wg. Valun dort hin, ich wollte mir den Ort in natura ansehen (kenne ihn ja nur von der Serie). Aber dann habe ich festgestellt dass es doch sooo viel zum Anschauen gibt ... Aber das wichtigste weiß ich schon: Valun, Cres (dort sind wir ja sowieso stationiert), Beli, Lubenice. Ob sich dann der eine oder andere Fußmarsch hinunter zur Bucht ausgeht, weiß ich noch nicht.

Mal sehen was sich ausgeht.

Mali Losinj habe ich schon mal gedanklich gestrichen! Obwohl mich das brennend interessieren würde. Aber auch nur weil ich als Kind einmal dort Urlaub machte, muss nur noch genau in Erfahrung bringen, wo! Falls es sich doch ausgeht. Ich wollte ein paar Kindheitserinnerungen auffrischen bzw. wissen ob ich mich überhaupt noch an was erinnern kann.
 

noobi

Mitglied
Registriert seit
14. Sep. 2012
Beiträge
25
Punkte
3
Hallo, kann mir jemand sagen wie lang der Fußweg vom CP Kovacine nach Cres ist oder wie lange man braucht.
Danke Noobi
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo noobi

man braucht ca. 20 gemütliche Minuten ins Städchen Cres. An der Promenade entlang gibt es auch Restaurants, der Weg ist kurzweilig und direkt am Meer entlang :).

Man kann aber auch vom Camp aus mit dem Bimmelbähnchen hinfahren :)
 

Hallunke666

Mitglied
Registriert seit
26. Apr. 2013
Beiträge
26
Punkte
0
@mimschi: Also Osor gehört zumindest noch auf die Liste der Orte, die man unbedingt besuchen sollte. Die alte emalige Handesstadt ist schon sowas wie eine kleine Perle ;)

Ob in Cres (abends) so viel mehr abgeht als in Valun bezwefle ich... In beiden Orten sperren die Restaurants und Cafes um ungefähr Mitternacht. Cres hat halt noch eine Disco ;) In Valun trifft man nach Mitternacht dafür lustige Gestalten am Strand...
 

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
Das Video muss ich mir natürlich ansehen ;)
Naja, wir sind ja sowieso nicht so Herumtreiber und gehen nach einem gemütlichen Abendessen gerne eher noch spazieren, als in die Disco. Ich brauche das überhaupt nicht. Aber es ist schön wenn es mehrere nette Lokale gibt, in denen man den Abend ausklingen lassen kann und noch einen oder zwei Cocktails schlürfen.

Ok, dann setz ich ich Osor noch mit auf die Liste.

LG
 

Wolfgang P

neues Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2013
Beiträge
1
Punkte
0
Hallo, wir sind gerade von unserem Urlaub auf Cres zurückgekehrt. Bei unserem Ausflug nach Valun haben wir die Tipps von Hallunke666 nützen können. Wir haben in der "kleinen netten Bucht" zirka 10 Minuten nach dem Campingplatzstrand in Valun einen traumhaften Badetag verbracht und waren dann im Restaurant Na Moru zum Abendessen. Ich würde noch ergänzen, dass in dieser Bucht und auch in der großen Bucht von Valun ein Sonnenschutz (Schirm oder was auch immer) wichtig ist, da die Schattenplätze dort rar sind. Das Restaurant "Na Moru" ist ein eher gehobenes, auch etwas teureres Lokal. Das Essen dort war hervorragend, der Service ebenso - die Preise deshalb meines Erachtens absolut okay. Vielleicht hilft das ja anderen Forennutzern bei der Auswahl.

Und ergänzend möchte ich noch unser Lieblingsrestaurant empfehlen, in dem wir bereits traditionell jedes Jahr unseren Urlaubsabschluss feiern: Das Corrado in Mali Losinj. Wir essen dort immer die Spezialität des Hauses, Fisch im Rohr gebraten mit Gemüse - wirklich ausgezeichnet. Die Preise sind auch dort recht gehoben, aber die Qualität ist hervorragend und der Service freundlich. Das Lokal ist leicht zu finden - auf der Ul. Brace Vidulica (das ist die Straße, die vom "Spitz" des Hafens geradeaus nach oben führt und an der sich viele Restaurants und Läden befinden) immer geradeaus. Dort wo die Geschäfte schon spärlicher werden, bei einer Bäckerei links ein paar Meter hinein.

Vielen Dank für die guten Tipps hier an das gesamte Forum, das ich immer vor unseren letzten Kroatien-Urlauben durchgesehen habe.

Liebe Grüße,
Wolfgang
 
W

Wuppi1009

Guest
Hallo Wolfgang,
es freut mich das Euch die Inseln Cres u.Losinj gefallen haben.
Danke für die Empfehlungen das Restaurant Na Moru kennen wir u. schätzen wir auch.
Vielleicht sehen wir uns 2014 ja wieder auf den Inseln.
Gruß
Manfred
 

mimschi

Mitglied
Registriert seit
13. Juni 2013
Beiträge
32
Punkte
0
Hallo, sorry dass ich mich sooo spät melde! Aber ich wollte ja noch schreiben was wir nun tatsächlich alles geschafft haben in den paar Tagen :)
Also vorweg uns hat es irrsinnig gut gefallen! Und ich würde am liebsten sofort wieder hinfahren. Aber die Urlaubsplanung heuer gestaltet sich als noch schwierig und kann noch nicht geplant werden. Das liegt an meinen Kindern. Ich weiß nicht wann und ob sie überhaupt Zeit haben mit mir wegzufahren und dann muss ein Kompromiss her. Auf die Insel Cres bringe ich sie leider nicht *ggg*

Also bis auf den Ort Beli haben wir uns alles angesehen was ich vorhatte. Beli ging sich leider nicht aus, weil wir aufgrund eines Unwetters einen Tag früher abreisten. Es schüttete die ganze Nacht hindurch ohne Besserung, ununterbrochen. In der Früh auch noch. Selbst wenn es dann aufgehört hätte, wäre alle Wege davon geschwommen und wir waren uns nicht sicher ob wir die Fahrt bei der Nässe nach Beli überhaupt wagen sollten. Außerdem war ja gar nicht abzusehen dass es aufhörte zum Schütten. Es sah nicht danach aus. Natürlich - als wir dann auf der Fähre waren - hörte es auf ...

Wir fanden die Bucht Meli, die aber sehr enttäuschend war. Es lag unheimlich viel Schmutz und Dreck und Unrat rundherum! Plastikflaschen, Plastikstöpsel, Säcke, sah leider aus wie auf einer riesigen Müllhalde. Es war auch kaum Platz zum Liegen, gerade mal ein steiles Stück von 3 m mit sehr großen runden weißen Steinen. Im Wasser allerdings war feinster Sandstrand, das war angenehm. Und der Marsch dort hinunter war immerhin abenteuerlich und interessant! Hinauf kamen wir schön ins Schwitzen, aber wir wollten ja dann beim Abendessen auch kein schlechtes Gewissen haben also war das schon gut so.

Wir traten auch den Fußmarsch zur Grotte an. Was auch sehr abenteuerlich und interessant war! Jedoch gab es auch hier einen Wermutstropfen. Es gab wahnsinnig viele Wespen und die waren echt grausam und agressiv! Sogar ins Wasser verfolgten die Viecher die Menschen! Und wenn dann am Strand ein leerer Getränkebecher lag, der voll mit Wespen war - das war nicht sehr schön. Aber ansonsten hatte die Bucht etwas Reizvolles, wenn man halt von den Menschenmassen mal absah. Wir hatten eine ungünstige Zeit erwischt, gerade als wir unten ankamen, ankerten zwei Ausflugsschiffe dort! Wir ergatterten schnell noch einen der wenigen schattigen Plätze bevor die Meute kam.

Das Wasser war sehr kühl und ich brauche da normalerweise ewig bis ich endlich drinnen war, aber dadurch dass sich eine Wespe gedacht hätte sie macht mir ein bissl Dampf unterm Hintern bin ich gleich ins Wasser gestürmt, um den Stich abzukühlen - das half auch. Wir schwammen in die Höhel hinein, war unheimlich. Noch dazu weil ich mich mit meinem Freund abwechselte, damit Jemand bei unseren Sachen draußen blieb. So musste ich alleine schwimmen, war schon beängstigend. Ich wollte nicht mit der Menschenmasse gemeinsam hineinschwimmen, ich wartete und war dann fast alleine! Unheimlich, ich habe eh so eine lebhafte Fantasie ggg. Aber es war schon sehr sehenswert. Nur diesen blauen Schimmer sah man fast gar nicht, weil das Wasser unnatürlich hoch stand in der letzten großen Höhle hinten. Aber da ich ohnehin meist Panik schiebe im Wasser versuchte ich gar nicht erst mit den Füßen runter zu kommen. Da könnte mich ja was beißen oder festhalten ...... (bin echt ein Hosenscheißer).

Nachdem uns die Wespen am Platz einfach nicht in Ruhe gelassen hatten und mein Stich auch bestialisch brannte machten wir uns auf den Weg hinauf, der natürlich wesentlich anstrengender war als hinunter. Aber wir taten dies als tolle Leistung ab, weil uns nur eine Handvoll anderer Verrückter begegnet sind, die den Marsch auf sich nahmen. Der Blick hinauf zum Dorf war atemberaubend. Trotz Wespen war das ein toller Ausflug. Ich neige halt dazu trotzdem das Beste zu sehen, auch wenn die Meli-Bucht für mich absolut hässlich war.

Natürlich haben wir uns Valun angesehen. Und sind auch nach Mali Losinj gefahren. Einen Aufenthalt in Osor, dann weiter ins Zentrum von Mali Losinj und weiter zur Cikat Bucht, wo ich als Kind war. Wir fanden das alte Hotel von damals, das nach wie vor in Betrieb ist. Ich machte für meine Eltern ein paar Erinnerungsfotos. Die Bucht war natürlich heillos überfüllt, aber wir fanden einen schattigen Platz auf einem angenehm weichen Pinniennadelboden.

Wir waren jeden Abend im Hafen Cres essen, unser Zimmer war nur ein paar Minuten entfernt. Der Ort hat mir sehr gut gefallen, so schön bunt und romantisch, einfach traumhaft schön. Wir sind da auch viel spazieren gegangen sowie die Promenade entlang. Leider nicht ganz bis zum Ende, weil abends dort keine Beleuchtung mehr war.

Also alles was ich mir vorgenommen habe konnten wir uns ansehen - leider fiel halt Beli sprichwörtlich ins Wasser. Aber ich würde sofort wieder hinfahren und das Versäumte nachholen.

LG und viel Spaß bei euren nächsten Urlauben in Kroatien!
Monika
 
Top Bottom