Wege auf Cres

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.924
Zustimmungen
17.871
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
Auf Cres wurden 75 km alte Wege-Straßen instand gesetzt um in herrlicher Natur die Insel zu erkunden.Gruß Traudl
https://www.novilist.hr/rijeka-regi...-kilometara-povijesnih-putova-na-otoku-cresu/
google Übersetzung:


Fertigstellung von 75 Kilometern historischer Straßen auf der Insel Cres

Walter Salković

09. Oktober 2020 10:23



Aufgrund des unzugänglichen Geländes, der engen Passagen und der großen Hänge mussten die Arbeiten meist nur mit Kettensägen, Äxten und anderen Handwerkzeugen ohne Einsatz von Maschinen durchgeführt werden.
ähnliche Neuigkeiten

Einwohner des Nordens der Insel der Menschen über die Höhe der Immobilienentschädigung: "Preis wie in Cres und Entwicklung auf dem Niveau des Mittelalters"
Nachbarschaftstag auf Cres: "Altstadt ohne Menschen ist ohne Landschaft"
Beeindruckende Terrasse: Cres Restaurant in den Farben von NK Rijeka

CRES - Im Rahmen des europäischen Projekts VALUE wurde die Anordnung von 75 Kilometern historischer Straßen auf der Insel Cres abgeschlossen. Mitglieder des Projektteams unter der Leitung von Rahela Vešković gingen einen Teil dieser Wege, um die Qualität der geleisteten Arbeit zu überprüfen.

Zu den Teammitgliedern gesellten sich Dr. Ugo Toić, Direktor der Inselentwicklungsagentur, die logistische und organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Projekts bietet, und der stellvertretende Bürgermeister von Cres Marin Gregorović, da die Stadt Cres Partner des Projekts ist. Die Abschnitte Ivanje - Konec und Ivanje - Kosmačev wurden inspiziert, und Grga Frangeš und Marko Pejić von der Firma Mjesto pod suncem, die für die Überwachung der Arbeiten verantwortlich war, fungierten als Führer durch die Wälder von Tramuntana und verlassenen Weilern.

Keine Mechanisierung

Unter den sechs Bietern gewann der Karlovac-Handwerker Marjanović den anspruchsvollen Job in einem offenen öffentlichen Vergabeverfahren und bot den günstigsten Betrag von 996.529,63 HRK. Aufgrund des unzugänglichen Geländes, der engen Passagen und der großen Hänge mussten die Arbeiten meist nur mit Kettensägen, Äxten und anderen Handwerkzeugen ohne Mechanisierung durchgeführt werden.

Marjanović-Arbeiter entfernten das bewachsene Grün entlang der Wege, einschließlich der Zweige der umliegenden Bäume und der buschigen Vegetation, und säuberten die vorhandenen Straßen auf eine Breite von mindestens 80 Zentimetern. Da seit Abschluss der Arbeiten an den vom Projektteam inspizierten Abschnitten mehrere Monate vergangen sind, mussten einige Steine oder Äste, die in der Zwischenzeit gefallen waren, von Zeit zu Zeit während des Spaziergangs bewegt werden, was auf die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Straßeninstandhaltung hinwies, damit sie nicht wieder heilen konnten. .

Hirtenwohnung

- Wir prüfen die Möglichkeiten, die ein solches Netz historischer Wanderwege bietet, vor allem bei der touristischen Aufwertung des nördlichen Teils der Insel, wobei wir auf die Einbeziehung der Touristengemeinschaft zählen. Das anspruchsvollste Projekt ist die Renovierung der Hirtenwohnung Konec und deren Funktionierung im Tourismus. In Tramuntana gibt es bereits ähnliche private Initiativen, sagte der stellvertretende Bürgermeister Gregorović, während Dr. Toić bekannt gab, dass die Wege in der nächsten Phase des VALUE-Projekts markiert werden und eine detaillierte Karte des Straßennetzes wird erstellt.

Der Gesamtwert des Interreg Ita-Hr-Projekts VALUE beträgt 3.251.055 Euro und umfasst sieben Partner aus Kroatien und Italien, darunter die Städte Cres, Kaštela und Korčula. Die Europäische Union kofinanziert mit 2.763.396,75 Euro und die Projektpartner beteiligen sich mit 487.658,25 Euro. Der Anteil der Stadt Cres am Gesamtprojektbudget beträgt 406.100 Euro. Mit diesen Mitteln werden 75 Kilometer alte Straßen auf der Überquerung von Cape Jablanac im Norden der Insel zum Dorf Cres einschließlich Verbindungsabschnitten eingerichtet und in Betrieb genommen.


Ich finde es toll, wenn die alten Wege der Hirten instandgesetzt werden. Auch die Insel Cres ist nicht nur zum Baden und für Wassersport da. Wandern liegt im Trend.

grüsse

jürgen
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.392
Zustimmungen
11.012
Punkte
113
Alter
78
Ort
Niederösterreich
#3
Ich finde es schön, dass alte Hirtenwege wieder aktiviert werden. Ich wollte mal vor vielen Jahren die Stadt Cres besuchen (zu Fuß), da bin ich ohne Auto mit der Fähre nach Merag gefahren. Auf meiner alten Landkarte war da noch ein Fußweg von Merag nach Cres eingezeichnet. Leider war dieser nicht mehr vorhanden. Es war komplett verwuchert und undurchdringlich. So hab ich halt den kleinen Ort Merag näher kennengelernt - war auch ganz nett. Ein kleiner Plausch mit einen Kioksbetreiber an der Anlegestelle (Er war aus Vinkovci) war sehr aufschlussreich. Er erzählte von den schrecklichen Ereignissen des Krieges die er miterleben musste. So war der Tag doch noch ein Erlebnis für mich obwohl die geplante Wanderung nicht mlöglich war.

Vielleicht wurde dieser Weg jetzt auch wieder hergerichtet?
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.924
Zustimmungen
17.871
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#4
hallo Hannes,

wie dir ja bekannt sein dürfte, bin ich auch gelegentlich abseits ausgetretener Wege auf Tour. Seit einiger Zeit nutze ich dabei die App maps.me. Vorab lade die die Karte der Region herunter und finde damit selbst kleine Wege wie diese Hirtenwege. Erstaunlich wie genau selbst in Istrien dieses Kartenmaterial ist. Ein Verlaufen ist damit fast unmöglich.

grüsse

jürgen
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.392
Zustimmungen
11.012
Punkte
113
Alter
78
Ort
Niederösterreich
#6
hallo Hannes,
wie dir ja bekannt sein dürfte, bin ich auch gelegentlich abseits ausgetretener Wege auf Tour. Seit einiger Zeit nutze ich dabei die App maps.me. Vorab lade die die Karte der Region herunter und finde damit selbst kleine Wege wie diese Hirtenwege. Erstaunlich wie genau selbst in Istrien dieses Kartenmaterial ist. Ein Verlaufen ist damit fast unmöglich.
grüsse
jürgen
Hallo Jürgen. Ich habe nur ein kleines Klapphandy (nur telefonieren), welches ich seinerzeit von Vize2 (Viktor) gewonnen habe. Kann daher mit App´s usw nichts anfangen. Wenn ich mich mal dann irgendwo verlaufe, kann es sein das der Umweg dann eventuell sogar interessanter ist. Wie damals das Gespräch mit dem Mann aus Vinkovci.
 
Top Bottom