Tauernautobahn oder Pyhrnautobahn - das ist hier die Frage??

Registriert seit
11. Feb. 2011
Beiträge
41
Zustimmungen
3
Punkte
8
#1
Hallo alle miteinander und schönen Tag!:)
Fahren heuer Mitte August nach Razanac/Rtina bei Zadar. Bin mir nur noch nicht im Klaren welche Autobahn ich nehmen soll.
Nachdem der Tauerntunnel meines Wissens ab 28.06.2011 in beiden Richtungen gleichzeitig zu befahren ist, dürfte der Stau vorbei sein. Aber verlagert sich dieser denn nur, da der Katschberg-Tunnel noch nicht zu befahren ist??:sad:
Was ist dran an der "Wohlfühlstrecke" über die Pyhrnautobahn?? Dort gelesen im Reiseführer "Reise Know -How Nord dalmatien von Werner Lips". :roll: Die Autobahn danach an der slowenisch/kroatischen Grenzes sowie in Kroatien bis Zagreb scheint mir auch noch nicht voll ausgebaut.
Wer kann mir den entscheidenden Tipp geben? Danke im Voraus:D
 

belki

Mitglied
Registriert seit
12. Feb. 2008
Beiträge
124
Zustimmungen
0
Punkte
0
#2
Hallo,

wir sind beides schon gefahren und entscheiden uns mittlerweile so:
Abfahrt unter der Woche, also geringe Staugefahr und Ziel oberes Kroatien, da fahren wir die Tauerautobahn. Fahren immer so, daß wir vor 4 Uhr durch den Tauerntunnel sind.
Abfahrt nur am WE möglich, höhere Staugefahr und Ziel eher Dalmatien, dann fahren wir die Phyrnautobahn, find die Strecke zwar nicht so schön, aber eben ruhiger.

Bis jetzt hats so immer gut geklappt, aber Garantie gibts auf keiner Strecke.

Gruß
 
A

Anita-Elisabeth

Guest
#3
Hallo Leonardo,
dem was belki geschrieben hat ist aus unserer Sicht nichts hinzuzufügen.
Einige unserer Gäste nehmen allerdings mitlerweile immer die Phyrnautobahn, weil es da in der Saison doch meist entspannter zugeht.

Der Katschbergtunnel ist übrigens schon seit 2010 Jahr in jede Richtung zweispurig befahrbar.
Die Autobahn zwischen der Grenze SLO und Zagreb ist bis auf ein Stück zweispurige Strasse fertig. Das Problem sind zur Zeit nur noch die ca. 10 Kilometer vor der Grenze in Slovenien.
Das wird wohl auch noch dauern.

LG
Anita
 
F

Frank1

Guest
#4
Der Katschbergtunnel ist sogar schon seit 2009 in beide Richtungen zweispurig. Egal-nach Eröffnung des Tauerntunnels am 29.6. dürfte es in Österreich wirklich nur noch vielleicht am ersten Augustsamstag, wenn die Ferien beginnen, eng werden. Nicht vergessen sollte man allerdings die Anfahrt dorthin in Deutschland. Die A9 von Nürnberg runter, der Münchner Ring A99 und die A8 München-Salzburg sind nach wie vor Nadelöhre an Samstagen und da ist eine A3 Regensburg-Passau-Wels schon entspannender zu fahren.

LG Frank
 

jusi

neues Mitglied
Registriert seit
7. März 2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Punkte
0
#6
Wir haben ein Hotel in der nähe des Tauerntunnels gebucht Und sind morgens sehr früh losgefahren es war kein Stau!!!
Wir sind bis Italien so gut wie Staufrei durchgekommen. Leider war vor einer Bezahlstelle in Italien unsere durchfahrt beendet. Das dauerte auch nur eine halbe Stunde
Also meiner meinung nach ist es am Besten durch den Tauerntunnel zu Fahren
 
Top Bottom