Tauchbestimmungen in Kroatien

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.662
Zustimmungen
5.030
Punkte
113
Ort
Südbaden
#1
:glasswim:

Die Adriaküste von Kroatien hat zahlreiche, interessante Tauchreviere, sowohl für Anfänger wie auch für Profis, zu bieten. Auf den Spuren der Vergangenheit kann man zu den vielen Wracks vor der Küste tauchen.
Tauchen ist in Kroatien fast überall entlang der Küste und auf den zahlreichen Inseln möglich. Für die Erkundung der Unterwasserwelt braucht man jedoch eine Erlaubnis des kroatischen Taucherverbandes.



Tauchbestimmungen

Organisiertes Tauchen

Jedes professionelle Touristische Tauchzentrum, aber auch Amateurtauchvereine, die über eine entsprechende Konzession verfügen, die sie zu Taucherausbildungen und die Organisation von Tauchausflügen ermächtigt, ist in Kroatien in der Lage, organisierte Tauchtouren anzubieten.

Diese autorisierten Tauchbasen und Reiseagenturen stellen die Genehmigung gegen Vorlage eines international anerkannten Tauchbrevets aus.
Diese Diver's Card kostet umgerechnet 14 Euro, wenn die Tauchgänge über eine Tauchschule bzw. Tauchbasis gebucht werden.


Wichtige Anmerkung zur Diver's Card am 26. 08.2010:
Soeben brandneue Info von der Tauchbasis auf dem Camping Kovacine - diese Genehmigung ist ab sofort (genau ab dem 24.8.2010) nicht mehr erforderlich, vor 2 Tagen wurde per Gesetz diese Änderung durchgebracht.
Es könnte sich in der Zukunft auch die Gesetzeslage für's freie Tauchen ändern, nach Angaben der Tauchbasenleitung des Campingplatzes ist man auch daran, hier eine Änderung zu erwirken hoffentlich klappt das in nicht so ferner Zukunft auch,!!


Getaucht darf dabei in allen Hoheitsgewässern der Republik Kroatien werden, sofern die Tour von einem zugelassenen Tauchleiter geführt wird, der ein offizielles, von der jeweiligen Hafenmeisterei beglaubigtes Tauchtagebuch zu führen hat.
Außerdem sind Tauchguides dazu verpflichtet, eine umfangreiche Zusatzausrüstung mitnehmen (Erste-Hilfe-Ausrüstung, Tauchtagebuch, Sauerstoff, Funk oder Handy, Notfallnummern etc.)

Nicht vergessen sollte man die tauchsportärztliche Untersuchung die von den meisten Tauchbasen verlangt wird! Bitte vorher an der jeweiligen Tauchbasis informieren. Auch aus eigenem (gesundheitlichen) Interesse sollte man diese Untersuchung nicht vernachlässigen.


Individuelles Tauchen

Die für erfahrene Taucher interessantere aber wesentlich teurere Alternative, ist das selbständige Tauchen.

Dazu muss zunächst ein Tauchausweis (Divers Card, die man auch beim organisierten Tauchen braucht) und eine zusätzliche Tauchgenehmigung!! erworben werden. (seit dem 24.8.2010 nicht mehr erforderlich, siehe Anmerkung oben)
Beide gelten jeweils ein Jahr ab dem Tag des Erwerbs. Der Ausweis (Divers-Card) kostet 100 Kuna (ca. 14 €), die Tauchgenehmigung 2.400 Kuna (330 €).
Erhältlich sind die Dokumente bei einer der Hafenmeistereien oder einer ihrer Außenstellen.

Als Individual-Taucher ist man nicht verpflichtet, ein Tauchtagebuch zu führen oder eine vollständige Erste-Hilfe-Ausrüstung am Tauchort zur Verfügung zu haben, allerdings ist man für seine Sicherheit selbst verantwortlich.

Allerdings ist man verpflichtet, beim Tauchen nicht gegen geltende Rechtsvorschriften der Republik Kroatien zu verstoßen.

Getaucht werden darf in sämtlichen Hoheitsgewässern Kroatiens mit Ausnahme einiger besonderer Tauchzonen wegen des Umweltschutzes.

Nur mit Sondergenehmigung ist das Tauchen in den NaturparksKornaten und Mljet erlaubt.
Zu den Sperrzonen gehören etwa die Nationalparks Brijuni und Krka sowie alle Meeresreservate und Naturparks

– nur Tauchbasen mit staatlicher Lizenz ist es erlaubt, Sporttaucher in diese Sperrzonen zu begleiten.

Zu den Tauchverbotszonen Kroatiens gehören Häfen, Ankerplätze und Militärschiffe.

Es ist Vorschrift, Tauchplätze durch Bojen oder Flaggen zu markieren.
Die maximale Tauchtiefe beträgt 40 Meter.


:glasswim:

Hier noch einige Links zum Nachlesen der genauen Bestimmungen:

Download des Gesetzes-Textes:
http://www.taucher.net/download/Tauchbestimmung_Kroatien_2003.pdf

Tauchbestimmungen Kroatien

Taucher.Net Onlinemagazin - Tauchbestimmungen Kroatien
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top Bottom