Subotina 2007 in Buzet/Trüffelfest (Bildbericht)

Toni

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
28. Mai 2004
Beiträge
1.190
Zustimmungen
166
Punkte
63
Alter
64
Ort
Stutensee
#1
am 8. und 9.9.2007 fand in Buzet die diesjährige Subotina und Trüffelfest statt.Diesen Termin sollten sich alle,die in dieser Jahreszeit in Istrien Urlaub machen vormerken. Wir haben dieses Fest auch nur durch einen Tip hier im Forum war genommen,und es hat uns sehr gut gefallen.
Zu diesem Fest möchte ich hier noch ein "paaaar" Bildchen einstellen,um für euch noch mal ein kleinen Rundgang durch dieses Stadtfest zu machen.






8. September, Buzet
Eröffnung der Veranstaltung Tage der Trüffelpilze
Subotina (Volksfest) Gigantische - Rühreier mit Trüffelpilzen
(2007 Eier und 10 kg Trüffel)






leider haben wir diesen Abend verpaßt,da wir hier erst angekommen sind. Wir haben am nächsten Tag nur noch die leere Pfanne erblickt. Diese Feier fand im unteren Teil von Buzet statt,und man konnte noch Bühne und Getränkeausgaben von der Feier am Vorabend sehen. 40,-Kuna wurde für eine Portion Rührei mit Trüffel und 1 Glas Wein verlangt.



der Lieferant der Trüffel war keine 10 Meter entfernt




9. September, Buzet; Subotina in Alterum (Strassenmusikanten, Instrumentenspieler Istriens, unterwegs treffen sie auch einen richtigen Trommler, Schornsteinfeger, Feuerwehrleute, Fotografen,...)

nach erklimmen der vielen Stufen (100-200-300.....keine Ahnung wieviel,Autos mußten unten bleiben)haben wir das Stadttor erreicht und konnten für einen kleinen Obulus den alten Stadtkern betreten.Dafür bekam man einen Stadtplan wie oben abgelichtet auf dem man die Sehenwürdigkeiten und Stände des Festes herauslesen konnte. Man hat diesem Fest einen Carakter des 18.+19.Jahrhunderts gegeben. Viele der Einheimischen hatten sich die Garderobe dieser Zeit angezogen und sind so durch die Straßen geschlendert.





nein es ist nicht "Charly Chaplin" mit seiner Geliebten



rechts und links der Straße waren Stände aufgebaut an denen man vom Schinken,Olivenöl,Holzschnitzereien,gegrillten Maiskolben,Pilzen und,und,und.... alles mögliche kaufen und bewundern konnte.

















um den Kirchplatz gab es dann alle möglichen Stände,Musikgruppen und Anschauungsunterricht in der alten Kochkunst.....man konnte kostenlose "Probiererchen" bekommen.





ja sogar ein fahrbereites altes "TÖFF,TÖFF" welches Besucher durch die Gassen von Buzet schunkelte gab es.





die Gefangenen sangen für alte Knochen





kleine Mädchen liesen sich beim "Frizier" die Haare flechten



die alten OMA-Öfen funktionierten noch richtig und man bereitete dort Gerichte aus früheren Zeiten zu,die man dann kostenlos probieren konnte.



die runden ausgebackenen Kügelchen kennt wohl jeder.Die gibts in einigen Konobas nach dem Essen als Nachtisch "gratis"
Im vorderen Topf soll sich Polenta befinden wie,uns die ältere Dame sagte.





auch Maisbrot wurde darin gebacken





hier stellte man auch die typischen Gerichte aus,die man seiner Zeit auch als Festmahl seinen Gästen servierte.



übrigens das Gericht in dem Teller ganz rechts ist eingelegter sauerer Rettich.Dies wird wie unserer Sauerkraut zubereitet.



in den Gassen tummelten sich noch ettliche andere Gesellen seiner Zeit

der Postreiter



der Maler



die Orgelspielerin mit Anhang



er hat tatsächlich keine Maske auf!!!!!!



meine Frau begegnete den damaligen "Bäckereifachverkäuferinen"die wir später noch sehen werden



wir kamen beim Schmied vorbei.Die Einrichtung ist noch genau wie seiner Zeit erhalten.





"nein",er mußte nicht extra für das Fest sein Leben lassen



alles noch im Originalzustand





es gab Flötenhersteller und Glasbläser





hier und da wurde Mais gegrillt



wir kamen an der alten Apotheke vorbei



immer wieder trafen wir auf Straßenmusikanten











beim durchwandern der Gassen hoch zur alten Backstube konten wir auch einen Blick in die schönen Gassen,und hier und da ein Blick über die alten Stadtmauern ins Tal werfen





ja,man kann nachzählen: für jeden Tag des Monats eine und und noch Reserve.





am höchsten Punkt bei der Bäckerei mit sehr schönem Ausblick ins Tal



die Auswölbung an dem Haus ist der Backofen der Bäckerei





vor der Bäckerei wurden frische Backwaren verkauft



die dieser arme Kerl bei unglaublich heißer Temperatur in seinem kleinen Backraum herstellte



und es roch so köstlich vor der Bäckerei



unsere Bäckereifachverkäuferinnen hatten an diesem Tag alle Hände voll zu tun



weiter ging es durch die Gassen zu dem kleinen Museum,welches an diesem Tag auch geoffnet hatte



hier konnte man sich fur einen Unkostenbeitrag im Stadtbuch eintragen



oder diverse alte Geräte für die Feldarbeit anschauen



nach dem wir uns an diesem Mittag noch mit der ein oder anderen kleinen kulinarischen Spetzialität gestärkt hatten,verließen wir dieses schöne Fest noch bei Tageslicht durch das andere Stadttor.



Es soll natürlich auch abends noch sehr schön dort sein. Es wurde abends noch ein Theaterstück im freien auf einem kleinen Platz vor der Bäckerei aufgeführt.Leider waren wir an diesem Tag schon von der Anreise zu müde um auch den Abend dort zu verbringen.
Auf jeden Fall werden wir uns fürs nächste Jahr diesen Termin vormerken und dieses Fest nochmals besuchen.

Toni
 

Christl

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15. Mai 2005
Beiträge
19.741
Zustimmungen
51.574
Punkte
113
Ort
Bayern + Istrien
#2
Hallo Toni, danke für den wunderschönen Bericht.
ich hab grad nachgesehen, nächstes Jahr sind wir um diese Zeit unten, da werden wir sicher auch dabei sein.

Es wollte doch noch jemand aus dem Forum dort hin, der ist wohl dort geblieben, weil er nichts mehr hat hören ( lesen ) lassen.
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.785
Zustimmungen
5.294
Punkte
113
Ort
Südbaden
#3
Hallo Toni,

Tolle Bilder, die die Atmosphäre dort sehr schön darstellen! Respekt!

Macht Lust auf mehr, besonders selbst mal dort zu sein! :p :p
 

Malin

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. März 2005
Beiträge
3.065
Zustimmungen
95
Punkte
48
Alter
39
Ort
Bayern
#6
Super Bericht, wirklich tolle Fotos :)

Das Fest muss man sich wirklich vormerken

Gruß Malin
 
M

Me

Guest
#7
Hallo Toni,

durch die Fotos, kann man sich gut reinversetzen wie das Fest ist.

Sehr schön von Dir rübergebracht worden!! :)

Lg Me
 

Tamara98

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Mai 2005
Beiträge
959
Zustimmungen
3
Punkte
18
Alter
46
Ort
Baden Württemberg
#8
Hallo Toni,

ein toller Bericht und schöne Fotos :D
So eine Veranstaltung sollte man sich nicht entgehen lassen :wink:

LG Marion
 
D

Dieter

Guest
#9
Hallo Toni,

nun sind wir schon etwas verärgert,wir waren in der Zeit noch unten und haben dieses Fest verpaßt.

Für nächstes Jahr ist es aber schon vorgemerkt,das lassen wir uns nicht entgehen.

Toller Bericht und Super Fotos
 
E

ELMA

Guest
#11
Danke Toni für die viele Arbeit, die Du Dir mit diesem Bericht gemacht hast!
Es ist gerade so, als sei man selbst dabei gewesen!

Gruß.
ELMA
 
H

Happiness

Guest
#12
Wow, wie toll sind denn diese Bilder? Sollte ich um die Zeit dort sein, verpasse ich das auch nicht. Ganz lieben Dank.
Es ist ja total schön, in welchen Kostümen von früher dort die Leute umher laufen. Weißt du, ob die nachgemacht sind oder von früher? Ist man in Kroatien auch so umher gelaufen früher? :)
 

trombone

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11. Jan. 2006
Beiträge
1.001
Zustimmungen
883
Punkte
113
Alter
53
Ort
Hotzenwald (südl. Schwarzwald)
#13
Hallo Toni,

da hast Du uns ja den Mund ganz schön wässrig gemacht!
Toller Bericht und noch bessere Fotos!
Da kann man Ralf nur recht geben: Ich rieche das Brot auch noch! :D

Das blöde ist nur, daß wir da schon wieder zuhause sind, sonst wären wir mit Christl mitgegangen! :wink:
 

Toni

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
28. Mai 2004
Beiträge
1.190
Zustimmungen
166
Punkte
63
Alter
64
Ort
Stutensee
#14
schön das euch unser Bericht gefallen hat.Das einoder andere Bild ist noch im Fotoforum.
Leider haben wir in Rovinj das Fest der hl.Eufemia und in Porec das 1. Mittelalterfest verpaßt(erst Montags in der Zeitung gelesen).

toni
 

sascha

Mitglied
Registriert seit
22. Dez. 2004
Beiträge
31
Zustimmungen
1
Punkte
8
#16
@Christl
Das waren wir, leider waren wir nicht dort, da wir anderweitig verhindert waren :?
@Toni
Toller Bericht und tolle Bilder, könnte mir echt in den Arsch beisen, dass wir nicht dort waren :cry:

Sascha
 

Alexa

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2006
Beiträge
1.754
Zustimmungen
99
Punkte
48
Ort
Niederösterreich
#18
hallo toni!
total klasse dein bericht, also wenn ich mal um die zeit unten sein sollte, werd ichs mir sicher anschaun, du hast mich jetzt auf den geschmack gebracht ;-)

lg,
alexa

ps: sorry, hab den beitrag leider erst heute entdeckt :oops:
 

Segelfilmer

aktives Mitglied
Registriert seit
5. Jan. 2009
Beiträge
304
Zustimmungen
2
Punkte
0
Website
www.segelfilmer.de
#19
Na, da haben sich viele eine ganz schöne Mühe gemacht beim Herausputzen und vorbereiten und und... - Da hätte ich gerne auch mitgemacht - besonders als Gefangener, der für einen Knochen musiziert. Etwas Anderes hätten mir die Leute für meine Künste sicher auch nicht gegeben ... :D

Liebe Grüße - Thomas
 
Top Bottom