Storchenliebe...

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
457
Zustimmungen
1.194
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg
#3
Die Story ist noch viel interessanter, als der Artikel es vermittelt. Stjepan Vokic pflegt die Storchendame schon über 20 Jahre. Im Winter darf sie im Haus wohnen, sie sehen manchmal zusammen fern. Im Sommer zur Brutzeit steigt er auf sein Dach, füttert per Hand zu, weil das Männchen bei manchmal 5 Jungen alleine überfordert wäre. Er angelt Fische und bewahrt sie in einem kleinen Bassin zu Hause auf, damit immer genug Nahrung zur Hand ist.

Gruß Jörg
 
V

vize2

Guest
#4
Hallo Jörg

Vielen Dank für deinen ergänzenden Beitrag, der macht die Geschichte in der Tat noch lebendiger.
Ein schönes, aber leider zu seltenes Erleben einer integrativen Freundschaft über Artgrenzen hinaus!

Liebe Grüsse
Viktor
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
457
Zustimmungen
1.194
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg
#5
In der Tat ist so etwas ziemlich selten. Doch gerade die Mentalität der Kroaten hat mich viele Jahre vielfach eines Besseren belehrt. Freunde stehen zu ihrem Wort, wir waren manchmal auf viel Hilfe angewiesen. Auch deshalb haben wir dieses Land in unser Herz geschlossen. Diese Story bestätigt vieles.

Gruß Jörg
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
457
Zustimmungen
1.194
Punkte
93
Alter
57
Ort
Spremberg
#8
Wir wollen nur hoffen, das der alte Herr nicht irgendwann vom Dach segelt. Was wird dann wohl werden?

Gruß Jörg
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.843
Zustimmungen
5.438
Punkte
113
Ort
Südbaden
#12
Neues von Klepetan:

dieses Jahr befürchteten die Dorfbewohner schon das Schlimmste, da sich Klepetan verspätete, Melenia musste lange warten auf Ihren Klepetan....

http://www.tierfreund.co/klepetan-melena/?ref=fb

hier noch ein Bericht wie sich Klepetan verhielt als er zurück kam, da war wohl ein Rivale mit im Spiel:


http://www.index.hr/black/clanak/klepetan-se-vratio-i-razbio-sva-jaja-u-gnijezdu/963173.aspx

hier die Übersetzung der SEite - bitte anklicken "Klepetan zurück und brach alle Eier im Nest"

https://translate.google.de/transla...index.hr/tag/190328/klepetan.aspx&prev=search
 
M

Marius

Guest
#15
Aber die versöhnen sich doch wieder? Da gibt's doch hoffentlich ein Happy End?
Da muss sie halt neue Eier legen, ja mei, das wird er ihr schon verzeihen :)
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.843
Zustimmungen
5.438
Punkte
113
Ort
Südbaden
#16
ich denk schon, daß er ihr verzeiht, schließlich hat er den Rivalen in die Flucht geschlagen, oder Marius? Die Übersetzung ist halt ned so toll, ich hoffe, ich habs recht verstanden - da hast Du "Heimvorteil" :D
 
Top Bottom