Spielregeln im Internet - Ratgeber

E

ELMA

Guest
#1
Hier habe ich einen interessanten Ratgeber zum Umgang mit dem Internet gefunden.

https://www.klicksafe.de/cms/upload...Spielregeln_im_Internet_klicksafe_irights.pdf

Inhaltverzeichnis dieser pdf Datei:

Impressum .................................................................................................................................2
Vorwort ........................................................................................................................................5
1. Datenschutz in sozialen Netzwerken - Meine Daten gehören mir
(Valie Djordjevic) .......................................................................................................................6
2. Urheber- und Persönlichkeitsrechte in sozialen Netzwerken
(Philipp Otto) ..........................................................................................................................13
3. Cyber-Mobbing, Cyberbullying und was man dagegen tun kann
(John Hendrik Weitzmann) .................................................................................................20
4. Fremde Inhalte auf eigenen Seiten
(Matthias Spielkamp) ...........................................................................................................33
5. Kreativ, vielfältig und meistens verboten: Remixes und Mash-ups
(Ilja Braun) ...............................................................................................................................41
6. Streaming, Embedding, Downloading – Video-Nutzung bei
YouTube, kino.to und Co.
(Dr. Till Kreutzer und John Hendrik Weitzmann)...........................................................46
7. Download auf Knopfdruck – Wie legal sind Filehoster?
(Valie Djordjevic) ....................................................................................................................53
8. Post vom Anwalt, was tun? Handlungsoptionen, Rechtslage und
Vorgehensweise bei Abmahnungen
(Dr. Till Kreutzer) .....................................................................................................................

ELMA
 

Titanius Anglesmith

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
31. Okt. 2009
Beiträge
961
Zustimmungen
28
Punkte
28
#2
Besonders Punkt 8 ist ein sehr heißes Eisen und die derzeitige Rechtsprechung in Deutschland macht aus Unschuldigen (in jeder Hinsicht) Kriminelle!
 
E

ELMA

Guest
#3
Bei Bildern ist es besonders schwierig, richtig zu handeln.
In dem oben erwähnten pdf Dokument wird recht ausführlich erklärt was zu beachten ist.

Unser User Vize2 hat versucht, mir beim Durchblick durch den Copyright –Dschungel zu helfen)
( es ist einverstanden, dass ich seine PN auszugsweise hier wiedergebe – DANKE, Viktor!)

"GNU-FDL:
Bei Gnu-Lizenzen ist die Urhebernennung zwingend, zudem muss die GNU Freie Dokumentationslizenz im englischen! Volltext auf der eigenen Seite bzw. im Druck zur Verfügung stehen.

CC-Lizenz:
Alle Fotos unter CC-Lizenz sind frei editierbar. Sie sind Open-Source und gehören keinem einzelnen Autor, sondern der Allgemeinheit.

Aber Achtung:

Public Domain:
In Deutschland wie in Österreich ist ein Totalverzicht auf das Urheberrecht – etwa zugunsten der Allgemeinheit – nicht möglich (dies wird aus § 29 UrhG [D] bzw. § 19 UrhG [Ö] abgeleitet).

Zudem können auch durch lizensierte, aber auch selbstgemachte und zur Nutzung freigegebene Fotos Urheberrechte verletzt werden, insbesonders Markenrechte, Persönlichkeitsrechte, Gebäuderechte nach der Panoramaregel usw...

Es gibt auch Seiten, die von sich behaupten, public –domain zu sein:
Z.B. Free-Stock-Photos.com behauptet, alle Fotos seiner Seite seien Royalty-free, also public-domain!
Schaut man aber etwas genauer hin, kommt am Ende der Seite folgender Hinweis:
"Copyright 2001-2005 by Darren McPhilimy, all rights reserved"
Was soll man davon halten?

Wikipedia hat in seiner FAQ einiges über Urheberrechte aufgelistet, das meiste bezieht sich jedoch auf amerikanisches Recht(Seitenbetreiber!).
Ich habe aber eine Seite aus Deutschland gefunden, die sich in der FAQ ausschliesslich mit deutschen Urheberrechtsfragen(Gerade im Hinblick auf Fotos) beschäftigt:
http://www.ameisenwiki.de/index.php/...AQ_Rechtliches

Schon seltsam ……"


Konsequenz, die ich aus diesen Recherchen ziehe: wenn ich nicht ganz sicher bin ( und es nirgendwo ausdrücklich steht, dass eine freie Wiedergabe –egal mit welchen Bedingungen- erlaubt ist…)
dann verwende ich kein Bild, das ich nicht selbst gemacht habe (einen Link darf ich zu der Seite setzen)
oder ich setze mich mit dem „Besitzer“ in Verbindung und frage um Erlaubnis.

Gruß,
ELMA
 
E

ELMA

Guest
#5
Danke, Titianius Anglesmith
da lohnt es sich, vor allem mal den zweiten Link zu öffnen...

ich bewundere, wer da den Durchblick behält.

Gruß,
ELMA
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.599
Zustimmungen
16.888
Punkte
113
Ort
Medulin
#7
Ich glaube, das Thema Fotos wird hier überbewertet. In diesem Forum werden ohnehin zu 99% selbst gemachte Fotos veröffentlicht.
Und der Forenbetreiber ist sowieso aus dem Schneider.
Sollte er einen Hinweis bekommen, dass ein Foto unrechtmäßig hochgeladen wurde, ist er verpflichtet, es zu löschen.
Läuft ja bei flickr (Bilder) oder sogar YouTube genauso, wenn jemand ein Video hochlädt, mit dem er Urheberrechte verletzt. Der Forenbetreiber ist nicht verpflichtet, alle hochgeladenen Bilder auf Urheberrechtsverletzungen zu prüfen.

http://www.anwalt.de/rechtstipps/ol...drige-veroeffentlichung-von-fotos_004227.html

LG
Mario
 
E

ELMA

Guest
#8
Du hast sicher Recht - vielleicht sehen wir es etwas zu genau.
Es ist bei Fotos allerdings oft sehr leicht zu erkennen, woher es stammt - ein rechter Mausklick reicht...und noch einfacher ist es, wenn auch noch das Logo als Wasserzeichen zu erkennen ist.
Wenn ich mir allerdings das Foto runterlade, vielleicht das Wasserzeichen entferne, es mir in meiner eigenen Datenbank ( Fotoalbum ) aneigne und von dort wieder veröffentliche, dann wird es schon schwieriger.

Du denkst also, dass Filip als Forenbetreiber darauf warten kann, ob irgendjemand ihm mitteilt, dass ein Urheberecht verletzt wurde?
Das müsste ja dann hauptsächlich von außen kommen.
Ich werde Filip deshalb keine Email schreiben, auch wenn ich die fremde Quelle erkenne. Andere Moderatoren oder User werden es vermutlich auch nicht tun.

Für mich ist es eine Grauzone- und mit Sicherheit ist es besser, nur eigene Fotos einzustellen.

In den Forenregeln steht das ja im Übrigen auch ganz kompromisslos:
§ 2g
"Es dürfen nur ....selbst gemachte Bilder ins Forum gestellt werden."
http://www.adriaforum.com/kroatien/forumsregeln-t63092/

Gruß,
Elke
 

Jensio

neues Mitglied
Registriert seit
20. Juni 2011
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Punkte
0
#9
Hey Leute!
Ich habe hier einen ganze heißen Tipp, wenn es um Abmahnung oer Wettbewerbsrecht im Internet geht, wichtig darüber Bescheid zu wissen, wenn im Internet gibt es genug Gauner die das Unwissen bzw. Unerfahrenheit mancher Leuteausnutzen! Also einmal flott durchlesen schadet keinem, im Gegenteil!
Lieben Gruß!
 
Top Bottom