RAB - Teufels Impressionen Teil 4

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#1
Hallo liebe Foris,

nach dem Südzipfel der Halbinsel rund um den Ferienort habe ich mir den weit größeren Nord-Teil der Halbinsel zu Gemüte geführt.
Nur Eines wusste ich von Freund Skipperjames: er ist seeeehr trocken.
Den richtigen Einstieg in den GEOLOGISCHEN WANDERWEG der Halbinsel habe ich dann auch westlich vom Groblje (Friedhof) Kampor gefunden. Doch meine Vorfreude wurde sehr schnell gebremst, denn anstatt des erhofften fahrbaren Weges erwartete mich in langer uralter Wanderweg - gespickt mit nicht zuwenig Steinen und stetig steil bergauf. Doch bin ich auch des Schiebens mächtig.





War auch gut markiert. Doch ich hatte keine Karte, auf der diese speziellen Wege zu finden waren.
Blick rückwärts bergab.


Nachdem diese uralten Pfade ausnahmslos im Wald kreuz und Quer verliefen, hatte ich schon Mühe, ungefähr abzuschätzen, wo ich mich befinde.
Eine nicht benannte Abzweigung hat mich dann doch tatsächlich im Kreis geführt. Na ja....
Dann die nächste Überraschung: es zeichnetesich ein alter Karrenweg aus sichtbar gesetztenSteinen ab.


Eine Sack-Gasse....


So wo samma....??? Ein erster Orientierungspunkt und damit ein Hinweis, dem ich folgte.


Und dann diese wunderschöne Bucht: Gozinka




Ein kleiner Hinweis von unserer Vermieterin noch:
Der wunderschöne FKK-Platz südlich von Suha Punta wurde schon von Maria Theresia gegründet und war früher sehr abgeschottet. Dank Ihrer Deutsch-Kenntnisse durfte unsere Vermieterin schon als Jugendliche mit Ihrem Opa per Taxi-Boot in das verbotene Revier mitfahren...

so - jetzt reichts für heute - bis demnächst mal wieder aus den hiesigen Gefilden

der ROTE TEUFEL
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#3
Hallo Lupic-Kampor,

Danke für den Tipp. Hab's grad eben im Fremdenverkehrsamt in Lopar probiert - vergeblich.

liebe Grüße
vom Radl-Teufel

der binnen weniger Tage mehr gesehen und rlebt hat wie Andere in 10 Jahren
 
Zustimmungen: Aero

lupic-kampor

aktives Mitglied
Registriert seit
20. Apr. 2007
Beiträge
264
Zustimmungen
18
Punkte
18
Ort
Kampor
Website
www.lupic-kampor.de
#4
wie gesagt, in der Altstadt hab ich erst am 5.6. eine geholt, man muss aber gezielt danach fragen da sie die im Schrank (versteckt) liegen haben, lohnt sich denke ich auf jeden Fall
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#6
Hallo Alle,

Danke - ich werde heut Nachmittag in Rab nochmals im Municipium nachhaken - denn in den Kiosken gabs nur eine für meine Zwecke unzureichende Karte.
Mit der war eine Planung nahezu unmöglich - die Überraschungen blieben also nicht aus. Und ohne die Einheimischen hätte ich keine Chance gehabt, den Berg-Rücken vom Kampor nach Supetarska Draga zu überqueren. Gestern dann oben im totalen Abseits mit einer jungen Frau in lupenreinem Englisch....

liebe Grüße
vom Roten Teufel
 

wallbergler

Travel Junkie
Registriert seit
22. Aug. 2006
Beiträge
3.580
Zustimmungen
734
Punkte
113
Alter
75
#8
......erwartete mich in langer uralter Wanderweg - gespickt mit nicht zuwenig Steinen und stetig steil bergauf. Doch bin ich auch des Schiebens mächtig.
Da erinnert mich an meine Alpenüberquerung, lieber Klaus.

Auch ich musste beim letzten Anstieg gehörig schieben (Pedelec hat aber eine Anfahrhilfe, half aber nur bedingt, da Rad und Gepäck bei diesem Unternehmen 30 kg wogen).
Passagen mit 30 cm hohen Abstufungen wurden von vorüber gehenden Wanderern hämisch belächelt, mit dem aber letztlich auf sie zurückfallenden, Aussage kräftigen Satz: " So eine Radlfahrt in den Bergen ist schon was Feines".
Da war es doch ganz angenehm, dass du dein leichtes Rad nur schieben musstest.

Die Strecke hat aber was, weil man immer gespannt ist, was um die nächste nicht einsehbare Ecke geboten wird.
Ein herrliches Abenteuer,

Vielen Dank
ganz lieben Gruß
Helmut
 

manzi

aktives Mitglied
Registriert seit
29. Dez. 2010
Beiträge
179
Zustimmungen
963
Punkte
93
Ort
Tirol
#9
Hallo Klaus!

Mit einem Schmunzeln verfolge ich Deine Berichte der letzten beiden Wochen. Wer gerne mit dem Mountainbike das Urlaubsland Kroatien erkundet, erlebt oft trotz gutem Kartenmaterial die von Dir beschriebenen Überraschungen. Aber man hat ja Urlaub, keinen Zeitdruck, und man will auch was erleben. Schiebestrecken durch Gestrüpp und Dornen, zerkratzte Arme und Beine, manchmal auch ein ruiniertes Trikot - das gehört alles dazu. Erstens schmeckt danach die Verpflegung doppelt so gut, man hat daheim was zum Erzählen, und das Beste sind die Erinnerungen an außergewöhnliche Urlaubs- und Erfolgserlebnisse.

Drum freue ich mich schon jetzt auf unseren 14-tägigen Bikeurlaub im September in Istrien.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malin

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. März 2005
Beiträge
3.065
Zustimmungen
95
Punkte
48
Alter
39
Ort
Bayern
#10
Gelohnt scheint es sich zu haben, für diese schöne Bucht. Und ein paar Abenteuer gehören halt dazu :)

Gruß Michael
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#11
Hallo Lupic-Kampor,

dank Deines Tipps habe ich heute Nachmittag diese Karte im Fremdenverkehrsamt bekommen - auch noch kostenlos. Dem Biker hat die freundliche Dame am Gesicht angeshen was er möchte. Interessant ist nur, daß ich mich eine dreiviertel Stunde lang durch Rab fragen musste - bis ich endlich an die richtige Stelle geschickt wurde. Verkäuferinnen, Kellner, alle schickten mich an irgendwelche Tourismus-Büro's....
Mit dieser Karte war es mir jetzt endlich möglich, die Zahlen an den grünen Säulen den richtigen Touren zu zu ordnen. Bin dann gleich mal von Palit über die Berge nach Gonar gefahren....sehr trockene Luft da oben. Keine Pivo-Tankstelle am Weg. Denke - morgen gibts wieder einen lustigen Beitrag.

Hallo Michael Malin,

es stimmt - wenn man mit meinem unzureichenden Kartenmaterial unterwegs ist, sind Abenteuer vorprogrammiert - und die liebe ich auch.

Ebenso die Einheimischen, denen ich begegne und nach guter Unterhaltung stets mit einem Lächeln wieder weiterfahre. Komme stets hochzufrieden zurück - denn ich bekomme Urlaub vom Allerfeinsten. Und dies mit einem ordentlichen Horizont.

liebe Grüße
Klaus
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#13
Hallo Christl,

seit der "Flug-Einlage" fährt das Teufels-Rad etwas vorsichtiger. Die Strecken sind dagegen noch um einiges heftiger als am Prematurer Kamenjak. Da hilft öfter nur schieben.
Doch die Erlebnis-Qaulität ist immens hoch. Da wo ich rumkomme, kommen kaum noch Touris hin.
Unsere Vermieterin meinte heute: "Du kennst Rab bald besser wie die Einheimischen". Und dem ist wirklich so.

liebe Grüße
Klaus
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#14
Hallo Keramiker,

vielen Dank für den Tipp und den Link. Den werde ich gleich mal an Fenris weiterreichen.
Vieles dieser Wander-Routen hatte ich bereits mit meinem unzureichenden Kartenmaterial befahren - einfach meinem Gespür nach. Und mit Hilfe der Einheimischen im Abseits.
Mit der Karte vom Fremdenverkehrsamt konnte ich dann nachvollziehen, wo ich wirklich gewesen bin. Obwohl ich Pfade befahren hatte, die selbst in der guten Karte nicht eingezeichnet waren.

Liebe Grüße
vom Roten Teufel
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vize2

Guest
#15
Vieles dieser Wander-Routen hatte ich bereits mit meinem unzureichenden Kartenmaterial befahren - einfach meinem Gespür nach. Und mit Hilfe der Einheimischen im Abseits.
Mit der Karte vom Fremdenverkehrsamt konnte ich dann nachvollziehen, wo ich wirklich gewesen bin. Obwohl ich Pfade befahren hatte, die selbst in der guten Karte nicht eingezeichnet waren.
Hallo Klaus

Genau dies ist doch das letzte Abenteuer, die letzte Grenze, ohne Karte oder Tante Gockl einfach mal in den Sonnenauf/untergang zu reiten...
Nur so findet man die tollen Motive, die du uns gezeigt hast, vielen Dank dafür!

Viele Grüsse
Viktor
 
Top Bottom