Rab - ein paar aktuelle Impressionen

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#1
Hallo Freunde,

nachdem ich Euch vor drei Jahren die Insel Rab abseits der ausgetretenen Pfade vorgestellt habe - so will ich Euch diesmal nur mit ein paar Eindrücken "füttern" - der eher etwas außergewöhnlichen Art. Passend zu mir.

Beginnen möchte ich diesmal mit unserer Unterkunft in Supetarska Draga. Wir haben dank unseres Freundes Skipperjames das unverschämte Glück, von der Terasse über 25 Stufen direkt zum Wasser absteigen zu können.

Doch beginnen wir mit dem Ausblick vom Balkon unserer FeWo nach dem Erwachen.

Frühmorgens.JPG
Das Ganze nochmal....Upps - da hat sich ein BBK mit eingeschlichen - doch wir sind im Urlaub!

Massvoll.JPG

Von der Terasse direkt runter zum Wasser.

von der Terasse ins Wasser.JPG

Der Haus-eigene Strand. Man geht über eine Badeleiter am Ende des Strandes ins Wasser. Dieser Bereich ist also weniger für kleine Kinder geeignet. Allerdings befindet sich 20m daneben ein etwa 10 Meter breiter Sandstrand.

Privatstrand.JPG



Sodann eine "kleine" Sightseeing-Tour mit dem Bike. Strand an der Halbinsel Dumici.

Dumici.JPG

Sehr ruhig zu fahren, da diese Ecke von zwei Sackgassen gebildet wird und von Gonar aus nach Kampor nur ein Fußpfad führt, der gerade noch Radl-tauglich ist - mir jedoch aufgrund des wenigen Verkehrs eine traumhaft schöne Runde ermöglicht.

Ich kam nun zwangsläufig an jener Psyiatrischen Klinik vorbei, von welcher in Istrien behauptet wird, daß jeder, der nach Rab in Urlaub fährt, eigentlich zur Allohol-Entziehung geht.....

PsychiatrieEntziehung.JPG

Doch sie konnten keinen Deutschen Teufel gebrauchen. Also haben sie mich wieder laufen (Radeln) lassen....

Da ich auf der Westseite der Stadt Rab am Strand lang geradelt bin, bot sich mir der folgende hübsche Anblick.

Hinterstübchen von Rab.JPG

Diesen Thread werde ich bei passenden Gelegenheiten fortsetzen.

liebe Grüße
vom Roten Teufel
 
Zuletzt bearbeitet:

knurzelchen

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6. Aug. 2009
Beiträge
650
Zustimmungen
687
Punkte
93
Ort
MSH
#2
Hallo Kalus,

wunderschöne Impressionen sind das. Vor allem die Fewo scheint ein Hauptgewinn zu sein. Ich glaube, ich bin auch mal wieder reif für die Insel, war 2006 bereits einmal dort, hat uns sehr gefallen. Bitte mach noch recht viele Fotos, so können wir wieder in Erinnerungen schwelgen....

Viele Grüße und euch einen schönen Urlaub
Andrea
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#3
Liebe Andrea,

Danke.
Du darfst mich weiterhin "Klaus" nennen - ich bin zu keiner Namensänderung bereit (Kalus).....lach.....

Ja - die Unterkunft passt voll für Uns Erwachsene - doch weniger für kleine Kinder. Natürlich auch für Boots-Leute.

Sorry - ich bin nicht soooo der Fotograf......ich will prinzipiell auch nicht mit der Kalaschnikov Bilder einstellen. Du weißt selbst: weniger - dafür ausgewählte Bilder sind manchmal meer......

liebe Grüße und bis demnächst aus dem Abseits
vom Roten Teufel
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.623
Zustimmungen
9.159
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#7
Sehr schön. Bisher habe ich auf die Insel leider nur einen Tagesausflug gemacht, aber ich habe sie dabei sehr gern gewonnen. Nur weiter, Klaus. Der Standort der Wohnung ist ja wirklich super.
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
2.443
Zustimmungen
3.203
Punkte
113
#8
Hallo Klaus und Elfriede, so kann man den Urlaub voll genießen, habt mehr Meer wie andere Wohnungen und die große Beherbergung auf Rab würde ich an Eurer Stelle meiden, wenn da auch Vollpension und längere Aufenthalte vorgesehen sind.Einen schönen Urlaub wünscht Traudl
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
3.923
Zustimmungen
9.924
Punkte
113
Ort
Saarland
#9
Hallo Klaus wir haben wohl fliegenden Wechsel gemacht?
Tja :) leider hab ich immer nur von KrK nach Rab geschaut übers Meer.
Nächstes Jahr werde ich mir das mal genauer anschauen.
Vielleicht lass ich mich mal einweisen,muss mal mit meinem Arzt reden.Ich brauche dringend eine Reha:D
Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Spass auf der Insel und freu mich natürlich wenn du noch von einer Radtour berichtest.
 

Pinizule

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Okt. 2013
Beiträge
1.194
Zustimmungen
5.692
Punkte
113
Ort
in den 'Stauden', Lkrs Augsburg
#11
Doch beginnen wir mit dem Ausblick vom Balkon unserer FeWo nach dem Erwachen.Von der Terasse direkt runter zum Wasser.
Diese Ferienwohnung wäre der absolute Wunschtraum von mir; morgens raus aus dem Bett und rein ins Wasser. Eigentlich fehlt nur noch ein Sprungbrett vom Balkon und die richtige Wassertiefe - Salto-Oma würde glatt noch berühmt werden!:ertrink:
Um die Klinik fährst du lieber 'nen großen Bogen, die riechen den Slivo sonst sofort, haben ja Übung.

Dir und Elfriede noch einen herrlichen Urlaub.
 
Registriert seit
3. Juni 2007
Beiträge
63
Zustimmungen
105
Punkte
33
Ort
Aalen
#12
Hallo Klaus, toller Bericht und bei diesem super Meerblick habe ich jetzt schon wieder richtig Sehnsucht obwohl ich schon ca. 7x auf der Rab war !
Bei uns geht's diesen Mittwoch Abend los. Nin ist diesmal unser Ziel !
Wenn Du noch Lust auf Norddalmatien hast kannst Du uns ja Besuchen kommen. Ich geb auch ne Runde aus...
Viele Grüße und noch einen schönen Urlaub
Siggi
 

pedro55

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Feb. 2017
Beiträge
343
Zustimmungen
713
Punkte
93
Alter
63
Ort
Fichtelgebirge
#13
Solche Bilder von Rab hab ich auch noch im Kopf. Früh am Balkon gefrühstückt und den Booten beim rausfahren zugeschaut. Am Abend dann gegrillt und den Booten beim zurückfahren zugeschaut. Der Blick aufs Wasser war damals gigantisch. Ach ja in Supetarska Draga bei der Anka. Die konnte perfekt deutsch, war viele jahre in Nürnberg. Einer unserer erholsamsten Urlaube ever. Fast jeden Tag am Englischen Strand !!
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#16
Hallo Freunde,

es gibt immer wieder unentdecktes Territorium für mich.
Einem nachdrücklichen Hinweis meines Freundes Skipperjames folgend, bin ich gestern wieder nach Dumici geradelt. Sackgasse - Parkplatz.
Und weil Sir James mir gesagt hatte, daß man von dort nur zu Fuß weiter kann, habe ich meinen Stollengaul am Parkplatz verankert.

Links diese 15 Stufen-Treppe hoch.....

Stufen hoch.JPG

......und man befindet sich in einer absolut AUTOFREIEN Zone. Ein wunderschöner Anblick - die meist nur Seeleuten bekannte Kukibucht - hat mich empfangen. Doch in Unkenntnis der örtlichen Gegebenheiten - erstmal ohne Fahrrad.

verkehrsfrei.JPG

Der Teufel persönlich

in der Kukibucht 1.JPG

Die Wirtin des Restaurants Kuki erzählte mir, daß viele Loide am Parkplatz zuvor umdrehen, weil sie nicht wissen, daß es gerade mal bescheidene 100m bis zum Lokal sind. Die Ruhe hier ist dafür himmlisch.

Kuki.JPG

Auf Nachfrage erfuhr ich von einem jungen Mann, daß ich die Bucht sehr wohl per Bike umrunden könne und am anderen Ende über den Berg nach Gonar komme.

bike-tauglich.JPG

Ich wusste zum Glück nicht, was mich in Gonar erwartet. An den Häusern entlang verlaufen alte Fußwege am Steilhang, mit deren Hilfe man Richtung Strand gelangt. So Mann eine gute Nase für den richtigen Weg besitzt. Denn es geht zwischendurch immer mal wieder berfgauf!

Fußweg in Gonar.JPG

Und dieses Bergauf auch Treppen enthält. Auch bin ich in solchen Fällen dankbar, daß ich kein sackschweres E-Bike schleppen muss. Auch wenn die Straßen-Anstiege manchmal sooo steil sind, daß ich freiwillig schiebe.....

Treppen.JPG

Heute Abend werden wir Fische bruzzeln, die ich gestern Abend in einer nächtlichen, nicht Alk-freien Italienisch-Sitzung beim alten Fischer-Nachbarn Toni erworben habe.

in Genüssen schwelgend
der Rote Teufel
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#18
Lieber Martin Teleskopix,

Danke, Du hast mich schon einmal auf diese Möglichkeit hingewiesen. Damit hast Du absolut recht!
Klar - ich hab auch ne gute Karte für unterwegs.
Dennoch - ich liebe diese Überraschungen - wenn ich einfach meiner Spürnase folge......
Denn es ist oftmals so, daß ich die Route spontan ändere. Manchmal auch verkürze, um spontan in einer Bar "Nachzutanken". Den Moment auf mich einwirken lasse. Oder wie gestern Abend mit dem Fischer-Toni ein paar Tropfen des desinfizierenden Allohols einzunehmen.

Nema Problema - meine Frau weiß genau, daß ich dennoch pünktlich wie ein Deutscher Maurer am Futtertrog erscheine!!!!

liebe Grüße
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.455
Zustimmungen
2.285
Punkte
113
#19
Lieber Klaus,
die Karte würde auch life ohne Internet auf dem Smartphone funzen. Da du nur ein Mobiltelefon nutzen magst, kann ich dir leider nicht zeigen, das es mit Schmarphone noch etwas bequemer ginge.
Aber mit meiner Karteempfehlung hast du eine gute Grundinformationen.
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#20
Liebe Freunde,

gestern hat es mich in die FKK-Sahara-Bucht nordöstlich von Lopar gezogen, Die meisten Besucher kommen dahin per Boot angefahren.
Doch wer gut zu Fuß ist, nimmt etwa 2km Anmarsch in Kauf, um dem FKK ungestört fröhnen zu können. Es ist aufgrund des flachen Sand-Strandes ein Paradies für kleine Kinder.

Nach einem Forstweg, der hauptsächlich für die Feuerwehr angelegt wurde, dann der steile Abstieg zur Bucht. Und der Gaul muß mit.

Abstieg Sahara 1.JPG

mein Pfad.JPG

Reifenspuren haben mir gezeigt, daß Profis hier runter fahren können. Doch dazu gehöre ich leider nicht.

mein Pfad2.JPG

Ich brauche mir keine Gedanken zu machen über die nicht mitgeführte Badehose. Es sind noch mehr Loide inkognito hier.....

Saharabucht1.JPG

Beim Ankleiden faszinierten mich dann diese Blumen auf dem kahlen Fels.

Pflanzen.JPG

Nach einem nicht sonderlich erfrischenden, jedoch sehr angenehmen Bad bei etwa 30 Grad über normal Null in der Bucht war es an der Zeit, die Rückfahrt anzutreten.

Saharabucht2.JPG

Zunächst durch Binsen und Gestrüpp

Rückweg.JPG

....und dann 100 Höhenmeter steiniger Weg. Wer sein Fahrad liebt, der schiebt!!!

aufimuaßi 1.JPG

Doch ich habe kein Mitleid mit mir - schließlich war es ja mein eigener Wunsch, in diese Bucht zu gelangen!

Zum Schluß noch eine ungewöhnliche Begegnung:

Für mich machen grundsätzlich erst die Menschen der jeweiligen Region einen Urlaub zum besonderen Erlebnis.
Nachdem ich ja nach dieser Strapaze hoch über Lopar war, begegnete mir diese alte einheimische Frau.
Ich habe spontan angehalten und mich mit Ihr unterhalten. Sie dann um ein Foto gebeten, was sie zunächst ablehnte.
Doch ich konnte sie natürlich (auf Italienisch) überzeugen.
Ich weiß, daß ich Ihr eine kleine Freude durch meine Beachtung schenken konnte - und sie ist danach mit einem Lächeln den steilen Berg weitergegangen.

Omma.JPG

Frage: wieviel braucht man, um zufrieden zu sein? Diese Frau war es, auch wenn ihre Kartoffel "kaput gegangen" sind!

liebe Grüße
vom Roten Teufel
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom